Testspiel | Tümmelhof-Stadion Pyhra
SKN St. Pölten
2:0
(0:0)
FC BW Linz

0:2-Niederlage

von Christian Wascher am 28.06.2016 um 19:26 | Foto: GEPA Pictures

Der FC Blau Weiß Linz musste sich am Dienstag im Tümmelhof-Stadion in Phyra Bundesliga-Aufsteiger SKN St. Pölten mit 0:2 geschlagen geben.

Bevor die Königsblauen am Abend das Spiel gegen den SKN St. Pölten im Tümmelhof-Stadion in Phyra bestritten, wurde am Vormittag noch eine Trainingseinheit absolviert. Der Bundesliga-Aufsteiger verzichtete auf diese Einheit und war zu Beginn auch die spritzigere Mannschaft und bestimmte das Spielgeschehen. BW-Trainer Willi Wahlmüller setzte im ersten Durchgang die beiden Testspieler Ibrahim Bingöl (Wolfsberger AC) und den Brasilianer Caique-Venancio Lemes ein. Bingöl vergab genauso wie Sinisa Markovic die besten Chancen auf Seiten der Blau-Weißen. St. Pölten konnte zwar mehrere gute Möglichkeiten herausarbeiten, doch auch die Niederösterreicher brachten den Ball nicht im Tor unter. Zur Pause stand es 0:0.

In der Halbzeit wechselte Wahlmüller dann zehn neue Spieler ein, darunter auch die beiden brasilianischen Testspieler Matheus-Salomao Caitano und Helio-Roberto Dos Santos Junior. Zwar war St. Pölten weiterhin das spielbestimmende Team, doch der Bundesliga-Aufsteiger kam im zweiten Durchgang zu deutlich weniger Chancen. Zwischendurch hatte dann Rene Renner den Führungstreffer für die Blau-Weißen am Fuß, doch der 22-jährige Neuzugang der Blau-Weißen brachte das Leder nicht im Tor unter. Gegen Ende mussten die Köngisblauen dann leider noch zwei Gegentreffer hinnehmen. Daniel Segovia (84.) und Mario Mosböck (86.) entschieden die Partie zugunsten der Niederösterreicher. Der FC Blau Weiß Linz musste sich mit 0:2 geschlagen geben.

"Grundsätzlich war der Sieg von St. Pölten verdient, sie waren heute um eine Spur spritziger. Wir hatten gegen Ende Konzentrationsprobleme und dann die beiden Gegentreffer bekommen. Man soll dieses Testspiel aber nicht überbewerten. Wir hatten wieder einige Testspieler an Bord, weshalb der Spielfluss natürlich nicht unbedingt gegeben war. Wir haben aber dennoch gegen einen Bundesligisten gut dagegengehalten", so BW-Trainer Willi Wahlmüller nach dem Spiel.

MATCHCENTER
St. Pölten vs. BW Linz

Dein Kommentar zum Spiel:

Matchcenter