Erste Liga | 10. Runde | Gernot Langes Stadion
WSG Wattens
0:0
(0:0)
FC BW Linz

Revanche in Wattens

von Wolfgang Hötzenegger am 15.09.2016 um 08:11 | Foto: GEPA Pictures

Die Blau Weißen wollen sich in Wattens für die Auftaktniederlage revanchieren und damit die Trendwende herbeiführen.

Zum Auftakt des zweiten Viertels der Ersten Liga gastiert der FC Blau Weiß Linz in der 10. Runde im Gernot Langes Stadion in Wattens und die Linzer treten die Reise mit guten Erinnerungen an, konnten sie doch 2011, im Rahmen der Relegation zur Ersten Liga, durch einen 1:0 Auswärtssieg und dem nachfolgenden Elfmeterschießen den erstmaligen Aufstieg in den bezahlten Fußball fixieren.

Zu feiern gibt es dieser Tage ja nicht so viel im Lager der Königsblauen. Trainer Willi Wahlmüller weiß, die Situation ist angespannt. „Die bevorstehende Partie kann man durchaus als Schlüsselspiel ausrufen. Beim Gegner ist die Anfangseuphorie abhandengekommen und die Bilanz der letzten Runden spiegelt sich in etwa mit unserer“, so der Trainer. 

Konkret ist der Aufsteiger seit sechs Runden sieglos und aktuell auf Tabellenplatz sieben zu finden. Beide Mannschaften mussten in der abgelaufenen Runde eine Niederlage hinnehmen. Für den Werkssportklub gab es beim 0:4 auswärts in Lustenau so gar nichts zu holen. Die Vorarlberger  waren schneller bzw. trickreicher und vor allem wurden die Zweikämpfe auf Seiten der Wattener nicht ligatauglich gespielt.

In Heimspielen konnten die Silberberger Schützlinge in der laufenden Meisterschaft noch keinen vollen Erfolg feiern. Drei Unentschieden und eine Niederlage waren die Ausbeute des ersten Durchganges und bringen die Tiroler auf Rang acht der Heimstatistik und genau da gilt es anzusetzen. „Wir wollen uns für das 0:3 zum Ligaauftakt revanchieren. Es war der Anfang unserer Misere und vielleicht ist es genau jetzt an der Zeit, um den Spieß umzudrehen und dann in einen Lauf zu kommen. Wir werden alles raushauen, um die Trendwende zu schaffen“, so Trainer Wahlmüller vor dem Spiel, der bis auf die verletzten Abraham, Cvetko und Anic  auf den gesamten Kader zurückgreifen kann.

Daten

Spielort: Gernot Langes Stadion
Ankick: Fr, 16.09.16, 18:30

Ausfälle bei BW

Simon Abraham Vorfußfraktur
Christopher Cvetko Kreuzbandriss
Ante Anic Adduktorenprobleme

Letzte Duelle:

Saison Bewerb Rd. Datum Ort Ergebnis
2016/17 el 1. 22.07.16 H 0:3

Dein Kommentar zum Spiel:

Weitere Spiele der 10. Runde

Wiener Neustadt - KSV 2:0
LASK - A. Lustenau 3:1
FAC - Innsbruck 3:1
Horn - Liefering 2:3