Erste Liga | 18. Runde | Linzer Stadion
FC BW Linz
1:1
(0:1)
FC Liefering

Liefering zu Gast

von Christian Wascher am 17.11.2016 um 13:16 | Foto: GEPA pictures

Der FC Blau Weiß Linz trifft am Freitag (18. November, 18.30 Uhr) im Linzer Stadion auf den FC Lieferung.

Nach der Länderspielpause empfängt der FC Blau Weiß Linz mit dem FC Lieferung einen sehr starken Gegner im Linzer Stadion. Die Salzburger verfügen mit 36 Treffern in 17 Spielen über die beste Offensive der Sky Go Ersten Liga und stehen mit 32 Punkten auf dem zweiten Tabellenrang. Doch gerade gegen die Top-Gegner in dieser Liga haben sich die Blau-Weißen zuletzt immer sehr gut geschlagen. Unter Trainer Klaus Schmidt ist man weiterhin ungeschlagen, hat eine sehr gute Defensive vorzuweisen und seit dem 14. Oktober so wenig Gegentreffer wie kein anderes Team in der Sky Go Ersten Liga erhalten. Auch die Offensivleistung war zuletzt ansprechend: In den letzten beiden Auswärtspartien erzielten die Königsblauen drei Treffer, holten zwei wichtige Punkte und sind somit weiterhin auf Schlagdistanz zu einem Nichtabstiegsplatz. 

"Wir haben die Länderspielpause genützt und sehr intensiv trainiert. Die letzten paar Tage haben wir uns auf das Spiel am Freitag eingestellt. Liefering ist eine sehr lauf- und offensivstarke Mannschaft mit hochbegabten, jungen Spielern. Wir müssen versuchen, dass wir diese Offensivkräfte in den Griff bekommen. Zudem wollen wir selber etwas für das Spiel tun und in der Offensive Akzente setzen, so wie wir das in den letzten Spielen schon gemacht haben", sagt Klaus Schmidt.

Der BW-Trainer kann in dieser Partie wieder auf Stürmer Christian Falk zurückgreifen. Der 29-Jährige ist in der Länderspielpause voll ins Training eingestiegen. Dafür muss Schmidt allerdings weiterhin auf die Langzeitverletzten Ante Anic, Christoph Binder und Christopher Cvetko verzichten. Zwar befinden sich Binder und Cvetko bereits im Aufbautraining, ein Einsatz in der Herbstsaison ist allerdings erwartungsgemäß ausgeschlossen. Dazu kommen noch die Ausfälle von Jakob Kreuzer (muskuläre Probleme) und Rene Renner (Impressionsbruch Kniegelenk). Dennoch ist man positiv gestimmt, dass man gegen Liefering punkten kann und auch im sechsten Spiel in Serie ungeschlagen bleibt. 

Daten

Spielort: Linzer Stadion
Ankick: Fr, 18.11.16, 18:30

Ausfälle bei BW

Ante Anic Adduktorenprobleme
Christoph Binder Im Aufbautraining nach Kahnbeinbruch
Christopher Cvetko Im Aufbautraining nach Kreuzbandriss
Rene Renner Impressionsbruch Kniegelenk
Jakob Kreuzer Muskuläre Probleme
Damir Mehmedovic

Letzte Duelle:

Saison Bewerb Rd. Datum Ort Ergebnis
2016/17 el 9. 13.09.16 A 2:0

Dein Kommentar zum Spiel:

Das Spiel wird präsentiert von:

Sprecher Automation

Weitere Spiele der 18. Runde

Wiener Neustadt - Innsbruck 2:2
Wattens - A. Lustenau 2:4
Horn - LASK 1:4
FAC - KSV 0:1