Erste Liga | 25. Runde | Linzer Stadion
FC BW Linz
3:1
(1:0)
Wacker Innsbruck

3:1-Sieg! Es läuft bei den Königsblauen

von Wolfgang & Ernst Hötzenegger am 17.03.2017 um 17:51

Mit einem 3:1 Erfolg gegen Wacker Innsbruck vergolden die Blau Weißen die Englische Woche und sind damit vorerst aus der Abstiegszone.

Wacker Innsbruck hieß der Gegner für den FC Blau Weiß Linz in der 25. Runde der Ersten Liga. Es war gleichzeitig der Abschluss der englischen Woche und die wollten sich die Königsblauen noch mit einem weiteren „Dreier“ vergolden. Der Tabellensechste aus Tirol kam mit einem schmeichelhaften 1:0 Sieg gegen Austria Lustenau nach Linz. Die Formkurve der Daxbacher-Elf zeichnete in den vergangenen Wochen sehr zittrig. Für unseren Trainer Klaus Schmidt gab es zudem ein Wiedersehen mit jenem Verein, welchen er von 2014 bis 2016 sehr erfolgreich trainierte.

Die Partie kam bei teils strömendem Regen nur sehr wechselhaft in die Gänge. Beide Mannschaften hatten so ihre Probleme im Spiel nach vorne. Nach gespielten acht Minuten die erste gute Möglichkeit für unsere Mannschaft. Goiginger mit Hinum im Doppelpass – der anschließende Abschluss von Goiginger verfehlte das Tor nur um Haaresbreite. Nach 22 Minuten musste Innsbruck-Trainer Daxbacher früh wechseln. Für den verletzten Kerschbaum kam U21-Teamspieler Pirkl in die Partie. Aber auch dieser Wechsel änderte nichts daran, dass sich die Tiroler sehr verhalten präsentierten. Die Linzer Hintermannschaft, einmal mehr top organisiert und mit viel Selbstvertrauen, wurde kaum vor schwierige Aufgaben gestellt.

In der 25. Minute die nächste gute Möglichkeit für die Blau Weißen, die vollends das Kommando übernommen hatten. Nach einer Goiginger-Ecke war es Kapitän Flo Maier, der per Kopf nur das Außennetz traf. Die rund 1.200 Besucher hatten da den Torschrei bereits auf den Lippen. Königsblau weiter das aktivere Team und in der 34. Minute mit der nächsten großen Möglichkeit. Anic mit viel Druck über links, Renner dann in den Strafraum, wo der Abschluss von Goiginger einmal mehr im letzten Moment abgeblockt werden konnte.

Wenige Augenblicke vor der Pause aber dann doch noch die verdiente Führung für die Stahlstädter. Goiginger fängt einen langen Ball im Spielaufbau ab, reagierte blitzschnell, ging unaufhaltsam davon und konnte sein tolles Solo mit einem trockenen Schuss aus gut 20 Metern in die lange Ecke abschließen. Mit der knappen Führung ging es dann auch in die Kabinen.

Wacker Innsbruck versuchte nach Wiederanpfiff sofort Zugriff auf das Spiel zu bekommen, doch die Linzer ließen defensiv kaum etwas zu. Der Druck intensivierte sich und in der 56. Minute dann große Aufregung im Linzer Stadion, als nach einem Freistoß der Ball zu Hauser kam und der per Kopf den vermeintlichen Ausgleich herstellte. Die Fahne des Assistenten ging allerdings in die Höhe und unter heftigem Protest der Tiroler entschied Schiedsrichter Trattnig damit auf „kein Tor“!

Mit der Wut im Bauch rannten die Tiroler weiter an und die Linzer warteten auf Kontermöglichkeiten, wie jene in der 65. Minute. Hinum mit einem Energieanfall durch die Mitte, nahm Goiginger über die rechte Seite mit, der zog in Richtung Tor und versuchte es mit einem Schuss in die lange Ecke. Lercher fälschte unglücklich ab und so hatte Keeper Wedl keine Chance – es stand 2:0 für die Blau Weißen. Doch praktisch mit dem Gegenzug ertönte dann nach einem Foul von Brandstätter an Schimpelsberger im Strafraum die Pfeife von Schiedsrichter Trattnig. Patrik Eler ließ sich die Chance vom Punkt nicht nehmen und verkürzte auf 2:1.

Das Spiel wurde hektischer und in der Schlussphase warfen die Tiroler noch einmal alles nach vorne. In der 82. Minute vergab Eler aus aussichtsreicher Position nur ganz knapp und in weiterer Folge konnte sich Hankic noch zwei weitere Male auszeichnen.

Die Entscheidung dann in der dritten Minute der Nachspielzeit aus einem Konter. Es war eine Co-Produktion der eingewechselten Markovic und Falk. Letzterer mit dem idealen Assist und "der Sigi" machte dann endgültig den Deckel drauf. Die Königsblauen bauen die Serie weiter aus und verlassen damit auch vorerst die Abstiegsränge. 

MATCHCENTER
BW Linz vs. Innsbruck

Dein Kommentar zum Spiel:

Das Spiel wurde präsentiert von:

Liwest

Weitere Spiele der 25. Runde

Wiener Neustadt - FAC 0:3
Wattens - Horn 1:1
A. Lustenau - Liefering 2:0
KSV - LASK 2:2