Erste Liga | 28. Runde | Gernot Langes Stadion
WSG Wattens
3:3
(2:2)
FC BW Linz
In der 28. Runde trifft der mit 31 Punkten siebte der aktuellen Tabelle FC BW Linz im Gernot Lange Stadion auf den fünften der Sky Go Erste Liga die WSG Wattens.
Einen enorm wichtigen Auswärtserfolg, den dritten in Folge, landete der FC BW Linz gegen den FC Liefering in Grödig. Die Salzburger hatten zwar mehr vom Spiel, drückten vor allem in Halbzeit Zwei auf den Anschlusstreffer, doch die Königsblauen hielten trotz Unterzahl dem Druck stand und siegten mit 3:0. Die Treffer erzielten Jakob Kreuzer, Lukas Gabriel und Thomas Goiginger.
Einen Punkt erkämpfte sich die WSG Wattens beim 2:2 Unentschieden im West-Derby gegen Austria Lustenau. Ineiner rassigen Partie brachte Milan Jurdik mit seinem Doppelpack jeweils die Tiroler in Führung. Der Ausgleich durch die Vorarlberger zum 2:2 fiel in der 89 Minute, sodass von den erhofften drei Punkten zwei im Ländle verblieben.
Noch keinen Dreier konnten die Stahlstadtkicker gegen die Silberbergerelf in der Saison 2016/17 einfahren. Noch in unangenehmer Erinnerung der Auftakt der Meisterschaft mit der 3:0 Heimniederlage. Lukas Katnig und Milan Jurdik(2) erzielten die Treffer. Ein torloses Unentschieden gab es im Gernot Lange Stadion in Wattens. Nach dem Trainerwechsel kämpften die Linzer bis zum Umfallen und entführten verdient einen Punkt aus Tirol.
Aufgrund der Gelb Roten Karte gegen den FC Liefering ist Lukas Gabriel für diese Partie gesperrt. Ansonsten sind alle Akteure spielberechtigt. Rene Renner und Sinisa Markovic sind mit je vier gelben Karten belastet. Michael Steinlechner hält bei acht gelben Karten.
BW Linz hält in der Rückrunde weiterhin mit 17 Punkten den zweiten Tabellenrang. Die Tiroler rangieren mit 15 Punkten auf dem dritten Platz der Rückrundentabelle. Durch den Auswärtserfolg in der vergangenen Runde kletterten die Stahlstadtkicker auf den sechsten Platz der Auswärtstabelle. Platz vier belegen die Wattener nach 13 Heimspielen in der Heimstatistik. Lediglich zwei Heimniederlagen zeugen von der Heimstärke der Tiroler. Mit 23 Treffern zählen die Silberberger Schützlinge zu den besten Offensivreihen bei Heimspielen.
In der Torschützenliste liegt der Wattener Milan Jurdik mit neun Treffern an der siebten Stelle der Goalgetter. Ihm folgt Thomas Goiginger mit acht Saisontoren als bester der Schmidtelf.
40 Minuten vor dem Spiel sind die Mannschaften noch in ihren Kabinen, die Torhüter Ferdinand Oswald auf Seiten der Tiroler und unser Hidajet Hankic wärmen schon auf.
Die Aufstellungen sind ab sofort online und können HIER angesehen werden...
5 Minuten später sind auch die beiden Mannschaften aufs Feld gekommen und beginnen bei herrlichem Fussballwetter mit ihren Übungen. WSG Wattens ganz in Grün, die Linzer im traditionellem Blau/Weiss.
Bei Wattens ist Florian Buchacher nach seiner Sperre wieder in die Startelf gerückt. Anstelle von Drazen Kekez schenkt dieses Mal Trainer Thomas Silberberger Niels Peter Morck das Vertrauen.
In 5 Minuten gehts los, die Tribüne ist schon gut gefüllt. Einzig Störendes ist der ungute Ostwind der ganz kräftig bläst.
Die Mannschaften kommen aufs Feld. In wenigen Augenblicken gehts los. Die Wattener in Grün und die Stahlstädter ganz in Weiss.
Das Spiel zwischen Wattens und BW Linz wurde soeben angepfiffen!
1. Erster Angriff der Wattener, erster Eckball, Florian Buchacher kommt frei zum Kopfball, die Linzer aber kann klären.
2. Elmeter für die Linzer!!!
3. TOOOOR!
Renne Renner tritt an und verwandelt im Stile eines Goalgetters. Steinlechner foulte den Elfmeterschützen.
3.
4. Ein Auftakt nach Mass für die Schmidtschützlinge. So kanns gerne weitergehen.
6. Wattens nicht geschockt, sie versuchen sofort das Spiel in den Griff zu bekommen. Die Blau Weissen halten gut dagegen.
8. Christian Gebauer überspielt zwei Gegner und kommt zum Abschluss, der Ball geht aber doch weit neben das Linzer Gehäuse.
9. Rene Renner bekommt eine Kopfnuss und bleibt kurz benommen liegen, es geht aber schon wieder weiter.
11. Niels Peter Morck versuchts mit einem Schuss vom 16er, der aber doch klar neben das Gehäuse geht.
13. Niels Peter Morck auf Gebauer, dieser aber eher mit einem Rückpass kein Problem für Hankic.
14. Eckball für die Linzer, die Wattener klären per Kopf.
16. Morck auf Jurdik, der probierts mit einem Drehschuss - Eckball. Diesen können die Linzer mit Mühe neutralisieren. Morck kommt nochmals an den Ball - Torout - Abstoss
17. TOR!
Missverständnis zwischen Mehmedovic und Hankic. Milan Jurdik holt sich die Kugel und hat keine Mühe sie im Tor der Linzer unterzubringen.
20. Ein völlig unnötiges Gegenertor der Marke Selbstfaller. So was habe ich auch noch nie gesehen. Die Geschenke des ersten Spieles in Linz finden hier eine nahtlose Fortsetzung.
22. Die Wattener haben jetzt Oberwasser und die Linzer sichtlich noch etwas geschockt vom Gegentreffer.
24. Eckball für die Tiroler, Thomas Hinum kann klären, Martin Svejnoha kommt am 16er zum Ball, schliesst aber schlecht ab und der Ball geht hoch über Hankics Tor.
25. TOOOOR!
SENSATIONELL, Thomas Goiginger schleppt die gesamte Hintermannschaft der Tiroler und legt auf Rene Renner ab. Dieser fakelt nicht lange und zirkelt das Leder in den rechten Winkel. Prädikat Weltklasse.
28. Darijo Pecirep liegt verletzt am Boden. Er muss verarztet werden. Wäre ganz schlecht zum jetzigen Zeitpunkt. Er humpelt raus.
30. Wechsel! Darijo Pecirep geht aus dem Spiel und Jakob Kreuzer kommt neu für Blau Weiß.
31. Freistoss für die Wattener von der Seite, der Ball kommt auf Michael Steinllechners Kopf und geht knapp über die Latte.
34. Die Tiroler lassen den Ball laufen und die Linzer lauern auf den Konter. Foul an der Strafraumgrenze halb links. Jetzt wirds gefährlich.
35. TOR!
Benjamin Prantner bringt den Ball über alle Spieler und am Ende steht da Florian Buchacher mutterseelen alleine und zimmert die Kugel ins Netz
37. Die Stahlstädter nur mehr mit gelegentlicher Entlastung, die Tiroler jetzt klarer Chef im Ring.
38. Ein langer Freistoss von Markus Blutsch direkt in die Hände von Tormann Oswald.
40. Noch 5 Minuten, jetzt heisst es einmal das Remis in die Halbzeit zu bringen. Jetzt vielleicht noch ein Eckball von Rechts durch Thomas Goiginger.
41. Die Ecke mündet in einen Konter, den Mehmedovic mit den Händen unterbindet, der Schiri siehts nicht aber sein Assistent und so folgt zu Recht Gelb.
44. Die Tiroler jetzt mit mehr Ballbesitz ohne wirklich gefährlich zu werden. Die Linzer kämpfen um jeden Meter
45. Prantner säbelt Rene Renner nieder, dieser muss verarztet werden. Prantner sieht zu Recht Gelb.
45. Thomas Goiginger jagdt den Ball aber weit übers Tor.
45. Nachspielzeit 2 Minuten, Der Schiedsrichter pfeifft pünktlich ab. Halbzeit!
HZ Ein wirklich rassiges Match, wer nicht da ist hat da was versäumt. Schade das ein Blackout den Wattenern so ein billiges Tor ermöglichte. Noch ist alles offen. Wir erwarten auch in Halbzeit Zwei ein offenes Match.
HZ Die Mannschaften sind am Feld. Gleich gehts los.
46. Wechsel! Sandro Neurauter geht aus dem Spiel und David Zimmerhofer kommt neu für die WSG Wattens.
47. Gleich die erste Chance für die Tiroler doch der Ball geht knapp über die Querlatte
48. Die Silberbergerelf kommt mit mehr Elan aus der Kabine, doch die Linzer halten dagegen.
50. Beide Mannschaften drücken aufs Tempo, die großen Chancen lassen aber noch auf sich warten. Viel Kampf im Mittelfeld.
52. Jacob Kreuzer probierts von Halb links, Eckball.
52. TOOOOR!
Jakob Kreuzer bringt die Königsblauen nach Vorarbeit von Thomas Goiginger erneut in Führung. Wie aus dem Lehrbuch!
52.
55. Niels Peter Morck hat den Fuss auf Kopfhöhe und trifft Felix Huspek, logische Folge ROT!!!
59. Die Silberbergerelf nicht geschockt, sie setzen weiter auf Angriff. Die Schmidtjungs stehen aber sicher und halten die Tiroler vom Tor fern. Eine sehr intensive Partie.
60. Einen Konter der Tiroler klärt Felix Huspek zum Korner..Florian Toplitsch jagdt den zweiten Ball in den Tiroler Nachthimmel.
61. Daniel Kerschbaumer sieht die gelbe Karte!
63. Hiobsbotschaft für die Linzer, Darijo Pecirep wird mit verdacht auf Mittelfussbruch ins Spital gebracht.
63. Wechsel! Martin Svejnoha geht aus dem Spiel und Drazen Kekez kommt neu für die WSG Wattens.
65. Die Tiroler drücken aufs Tempo, die Linzer mit seltener Entlastung. Die Tiroler zu Zehnt mit vollem Tempo.
66. Thomas Goiginger mit einem 35 Meter Freistoss, TH Oswald mit Mühe.
69. Kerschbaumer bringt den Ball in den Sechzehner, zwei Linzer kommen leider nicht an den Ball. Schade.
70. Die Wattener lassen den Ball um den 16er kreisen, die Linzer können immer wieder eingreifen.
70. Wechsel! Markus Blutsch geht aus dem Spiel und Sinisa Markovic kommt neu für Blau Weiß.
71. Sinisa Markovic holt bei seiner ersten Aktion einen Eckball heraus.Die Tiroler können mit Mühe klären.
72. Buchacher probierts mit einem Flachschuss über Links - Aussennetz.
73. Maier Florian wirft sich in den Schuss von Buchacher und verhindert so den sicheren Ausgleich. Bravo!
75. Die Linzer versuchen den Ball in ihren Reihen zu halten und warten gekonnt auf die richtige Chance.
78. Kekez holt Mehmedovic. Freistoss wird kurz abgespielt Thomas Goiginger taucht alleine vor TH Oswald auf und schiesst leider über die Querlatte, dass wärs jetzt gewesen.
79. Jacob Kreuzer in den Rückraum für Ante Anic dieser verzieht aber mächtig ins Toraus.Die Linzer jetzt wieder mit mehr Selbstvertrauen.
81. Den Tirolern scheint ein wenig die Luft auszugehen, jetzt ein Freistoss aus halb links.Kein Problem direkt in die Hände von Hankoic.
81.
83. Linz verteidigt mit Mann und Maus, die Tiroler versuchen nun alles, das Match in der entscheidenden Phase. Einen langen Ball pflückt Hankic locker herunter.
85. Michael Steinlechner sieht die gelbe Karte!
87. Milan Jurdik findet in Hankic seinen Meister
88. Wechsel! Thomas Goiginger geht aus dem Spiel und Stefan Haudum kommt neu für Blau Weiß.
90. Alles in der Linzer Hälft, den Konter schließt Renner ab, doch TH Oswald am Posten. Das wäre die Entscheidung gewesen.
90. Elmeter in der 93 Hankic stürmt aus dem Tor und verräumt Jurdik
90. Hidajet Hankic sieht die gelbe Karte!
90. TOR!
Benjamin Pranter trifft zum 3:3!
Schade mit dem Schlusspfiff kassieren die Linzer noch den Ausgleich. Objektiv nicht unverdient, mit zehn Mann weiter nach vorne gespielt und am Schluss mit dem Elfmeter belohnt worden. Sehr schade für die Linzer. Na dann halt 3 Punkte am Montag beim Derby!
Das Match zwischen Wattens und BW Linz wurde abgepfiffen und endet 3:3.
Das Match zwischen Wattens und BW Linz wurde abgepfiffen und endet 3:3.

Live-Statistik

3 Torschüsse 3
9 Schüsse daneben 5
4 Eckbälle 4
13 Fouls 14
1 Abseits 0

Live-Tabelle

# Mannschaft Spiele Diff. Punkte
1. LASK Linz LASK 30 34 66
2. Austria Lustenau A. Lustenau 30 11 47
3. FC Liefering Liefering 29 3 47
4. Wacker Innsbruck Innsbruck 30 -2 42
5. WSG Wattens Wattens 30 -3 38
6. KSV 1919 KSV 30 -2 37
7. FC BW Linz BW Linz 30 -2 34
8. SC Wiener Neustadt Wiener Neustadt 29 -17 33
9. SV Horn Horn 30 -9 30
10. FAC Wien FAC 30 -13 27

Weitere Spiele der 28. Runde

Wiener Neustadt - KSV 3:1
LASK - A. Lustenau 2:0
Horn - Liefering 0:1
FAC - Innsbruck 1:2