Erste Liga | 29. Runde | Linzer Stadion | 7.356 Zuschauer
FC BW Linz
1:1
(1:0)
LASK Linz

Auf zur „Big Party“: Derbytime im Linzer Stadion!

von Jürgen Philipp am 16.04.2017 um 14:11 | Foto: GEPA Pictures

Es ist angerichtet: Klaus Schmidt und seine Mannen erwarten am Ostermontag eine „Big Party“ mit vielen Partygästen. Es kommt zum Aufeinandertreffen des Zweiten der Frühlingstabelle gegen den Ersten.

Nottingham Forrest vs. Notts County im Jahr 1866 etablierte einen völlig neuen Begriff im Fußball: Derby. Und seitdem steht der Begriff für das Salz in der Suppe jedes echten Fans, vom Old Firm in Glasgow, den Superclasico in Buenos Aires, oder dem Revierderby im Ruhrgebiet – diese Spiele bewegen die Massen und lassen niemanden kalt. So auch seit 55 Jahren in Linz. 1962 siegte der SK VOEST im ersten Linzer Derby gegen den Linzer ASK mit 4:2. Seitdem floss zwar viel Wasser die Donau hinunter, an Attraktivität und Glanz hat dieser Klassiker aber selbst in der zweithöchsten Spielklasse nicht verloren. Deshalb ist mit vielen Zuschauern zu rechnen und eben deshalb sind die Kassen im Linzer Stadion am Ostermontag bereits ab 15h für euch geöffnet.

Zum Sportlichen: Ein Derby ist ein Derby ist ein Derby und die Gesetze eben jener Derbys sind bekanntlich andere. Doch auch abseits des Phrasenschweinderls, verspricht der Blick auf die Tabelle – zumindest auf dem zweiten – eine hochspannende Begegnung. Siebenter gegen den klaren Tabellenführer, Kampf um den Klassenerhalt versus (fast) fixen Aufsteiger – die Ausgangsposition scheint beim ersten Hinsehen klar. Betrachtet man nur das Frühjahr, schaut die Sache anders aus, denn dann spielt der Zweite gegen den Ersten.

Unser Stahlstadtklub konnte in der letzten Runde mit viel Pech in letzter Sekunde zwar nur einen Punkt aus Wattens mitnehmen. Dafür schossen unsere Kicker in einem Spiel dreimal so viele Tore, wie Wattens bisher im Frühjahr zuhause insgesamt zugelassen hat. „Wir waren natürlich enttäuscht nach dem letzten Spiel, doch es ist abgehakt und wir freuen uns auf das Derby“, berichtet Trainer Klaus Schmidt. Dass der LASK nach dem 2:0 Sieg gegen Lustenau und dem damit fast sicheren Aufstieg zu viel gefeiert hat, darauf spekuliert unser Coach nicht: „Sie sind hoch konzentriert und fokussiert. Sie haben einen Lauf, gewannen in den letzten 13 Partien 12 Spiele, das System funktioniert einfach.“ Parallel zum Wattens-Match hat sich das blauweiße Betreuerteam daher schon Gedanken über die Schwarzweißen gemacht, um das richtige Rezept gegen die Athletiker zu finden. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und werden unseren Teil dazu beitragen, dass es ein Fußballfest wird.“

Auch Sportvorstand David Wimleitner freut sich auf ein solches Fest: „Unser Ziel ist es, dass der LASK seine Aufstiegsparty um eine Woche verschieben muss.“ Wimleitner schlüpfte als Aktiver sowohl in die schwarzweiße, als auch in die blauweiße Dress. Umgekehrt wechselte sein ehemaliges LASK-Pendant und heutiger ASK-Vereinsberater Jürgen Werner die Farben. Die Linzer Fußballwelt ist eben durchlässig – und durchaus verbindend. Es gibt wohl keinen BW-Fan der keinen Freund oder Bekannten aus dem LASK-Lager hat und umgekehrt. Deshalb lautet das Motto: „Getrennt in den Farben, vereint gegen Gewalt“.

Unser Mittelfeldmotor Markus Blutsch spielte bereits ein Derby – gegen seinen heutigen Verein. Und auch sein Opa, Dolfi Blutsch, kennt beide Seiten: Er war LASK-Legende und rettete später den Stahlstadtklub als Trainer vor dem Abstieg. Zu wem Opa helfen wird? „Zum Enkel natürlich“, meint Markus, der sich auf eine tolle Stimmung freut. „Ein Derby zeigt auf wie groß das Fanpotenzial in Linz ist.“ Und wie sieht Trainer Klaus Schmidt den Ostermontag? „Das wird eine Big Party – und dazu gehören viele Partygäste, also alle raus aus euren Fuchsbauten und rein ins Stadion!“

Stadionkassen öffnen ab 15.00 Uhr // Stadioneinlass ab 17.00 Uhr

Daten

Spielort: Linzer Stadion
Ankick: Mo, 17.04.17, 18:30

Ausfälle bei BW

Darijo Pecirep Mittelfußknochenbruch

Letzte Duelle:

Saison Bewerb Rd. Datum Ort Ergebnis
2011/12 el 3. 18.07.11 H 1:1
2011/12 el 12. 16.09.11 A 1:1
2011/12 el 21. 28.11.11 H 2:2
2011/12 el 30. 16.04.12 A 1:2
2013/14 rlm 6. 30.08.13 H 0:2
2013/14 rlm 21. 09.04.14 A 5:1
2016/17 el 2. 29.07.16 A 2:1
2016/17 el 11. 23.09.16 H 2:0
2016/17 el 20. 02.12.16 A 4:0

Dein Kommentar zum Spiel:

Das Spiel wird präsentiert von:

Volltreffer.com

Weitere Spiele der 29. Runde

Liefering - Wiener Neustadt
Innsbruck - KSV 3:3
Horn - A. Lustenau 1:2
FAC - Wattens 0:2