Erste Liga | 20. Runde | Stadion Wiener Neustadt
SC Wiener Neustadt
6:3
(3:2)
FC BW Linz

David gegen „Romiath“: Wimleitner vs. Mählich

von Jürgen Philipp am 30.11.2017 um 10:10 | Foto: GEPA Pictures

Im letzten Spiel des Jahres 2017, und zum letzten mal mit David Wimleitner als Coach, geht es nach Wiener Neustadt. Der „Neue“ soll schon bald präsentiert werden.

Der Höhenflug von Wiener Neustadt hat vor allem mit einem Namen zu tun: Hamdi Salihi. Wenn er traf, dann holten die Niederösterreicher den Dreier. Wenn er nicht scorte – 11 mal – dann gab es im Schnitt nur einen Punkt. Es gilt daher in erster Linie den 14-fachen Saisontorschützen einzubremsen. Das ist aber nur ein Aspekt eines erfolgreichen Konzepts gegen die von Roman Mählich trainierten Neustädter:  „Wir müssen in zwei Bereichen konsequenter werden. Im letzten Drittel und bei Standards heißt es besser zu verteidigen. Im Sturm müssen wir mehr Druck und Willen zeigen“, so Interimscoach David Wimleitner, der das letzte mal diese Position bekleiden wird. „Ich bleibe bei meinem Plan, dass wir bis Mitte Dezember einen neuen Trainer präsentieren werden.“ Die absolute Deadline ist der 22.12.2017, bis dahin muss man laut Regulativ ohnehin einen Headcoach präsentieren. Wer das sein wird, darüber hüllt sich David noch in Schweigen, verrät aber: „Wir haben sehr gute Kandidaten und führten schon produktive Gespräche. Jetzt geht es in den nächsten Runden um das Finanzielle.“

Die potenziellen Trainerkandidaten werden am Freitag höchstwahrscheinlich ein Auge auf unsere Stahlstadtkicker werfen, immerhin könnten sie schon bald deren Feldherr sein. Geht es nach David Wimleitner, sollten sie ein Team sehen, das dort ansetzt, wo es gegen Innsbruck aufgehört hat. „Wir waren in vielen Phasen gegen die Tiroler die bessere Mannschaft. Beim Training hat man gesehen, dass wir uns Woche um Woche gesteigert haben, und uns trotz der schwierigen Situation nie aufgegeben haben.“ Daher wäre es mehr als verdient, wenn man diesen Aufwärtstrend und die disziplinierte Trainingsarbeit mit einem starken Auftritt in Wiener Neustadt belohnen würde – und Hamdi Salihi in seine Schranken verweisen könnte. Bei diesem Vorhaben müssen unsere Jungs ein weteres mal auf Hidajet Hankic verzichten, der ebenso ausfällt wie Sami Oppong, der eine Bauchmuskelzerrung erlitt.

Daten

Spielort: Stadion Wiener Neustadt
Ankick: Fr, 01.12.17, 18:30

Ausfälle bei BW

Florian Maier Kreuzbandriss
Jakob Kreuzer Kreuzband- und Meniskusriss
Tobias Pellegrini Verrenkungsfraktur Sprunggelenk
Hidajet Hankic Bauchmuskelzerrung
Samuel Oppong Bauchmuskelzerrung

Letzte Duelle:

Saison Bewerb Rd. Datum Ort Ergebnis
2016/17 el 3. 05.08.16 H 0:1
2016/17 el 12. 30.09.16 A 3:2
2016/17 el 21. 24.02.17 H 3:0
2016/17 el 30. 21.04.17 A 0:0
2017/18 el 2. 28.07.17 A 4:0
2017/18 el 11. 15.09.17 H 1:1

Dein Kommentar zum Spiel:

Weitere Spiele der 20. Runde

Liefering - Wattens 2:2
A. Lustenau - Ried 0:0
Innsbruck - KSV 1:1
Hartberg - FAC 1:2