Testspiel | Sportplatz Hinterstoder
FC BW Linz
3:1
(1:1)
ATSV Stadl-Paura

Testspielsieg gegen den ATSV Stadl Paura

von Johanna Dicketmüller am 04.07.2017 um 20:45 | Foto: GEPA Pictures

Der Stahlstadtklub und der ATSV Stadl Paura trennten sich am Dienstag beim Testspiel in Hinterstoder mit einem 3:1.

Hinterstoder – Beim bereits fünften Aufeinandertreffen in den vergangenen drei Jahren gingen die Blau-Weißen einmal mehr als Sieger vom Feld. Rund 300 Zuseher waren live beim Spiel in Hinterstoder dabei.

Nach einem etwas holprigen Start in das dritte Testspiel, gegen eine auffällig mutige und aggressive Mannschaft des ATSV Stadl Paura, fanden die Blau-Weiß-Kicker etwas schwer ins Spiel. Das 1:0 von Schagerl in der zehnten Minute wurde noch vor Abpfiff der ersten Halbzeit zu einem 1:1 von Stadl Paura umgewandelt.

Deutlich stärker präsentierte sich der Stahlstadtklub in der zweiten Halbzeit. Die Treffer von Kreuzer in der 57. Minute und Anic in der 85. Minute ließen die Partie schlussendlich positiv für den FC Blau Weiß Linz enden.

„Wir waren etwas überrascht wie mutig und aggressiv der Gegner agierte. Die Klarheit und Ruhe der letzten beiden Testspiele gegen den SKN St. Pölten und FC Celtic Glasgow hat uns diesmal vor allem am Beginn der Partie gefehlt. Wir müssen wieder zu einem einfachen Spiel zurückfinden und damit kehrt auch unsere Stärke automatisch zurück. Das Resümee ist diesmal nicht 100 % zufriedenstellend, dennoch haben wir das Spiel klar gewinnen können“, so BW-Trainer Gorenzel.

MATCHCENTER
BW Linz vs. Stadl-Paura

Dein Kommentar zum Spiel:

Matchcenter