Bezirksliga Nord | 2. Runde | Sportplatz St. Oswald
USV St. Oswald
0:0
(0:0)
BW Linz Amateure

Amateure: Torloses Remis in St. Oswald

von Wolfgang Hötzenegger am 27.08.2017 um 19:43 | Foto: FC Blau Weiß Linz

Die Amateure des FC Blau Weiß Linz und St. Oswald/Freistadt trennten sich mit 0:0.

Die zweite Runde der Bezirksliga Nord war für die Blau Weißen, bedingt durch die Absage am vergangenen Wochenende, auch gleichzeitig der Start in die neue Saison. Die Auswärtspartie führte unsere Mannschaft ins obere Mühlviertel, nach St. Oswald/Freistadt. 

Vor rund 150 Besuchern begannen die Königsblauen sehr ambitioniert und mit technischer Überlegenheit. Auf die immer wieder versuchten hohen Bälle von St. Oswald hatten die Elf von Trainer Bernhard Buchegger stets die richtige Antwort. Trotz der Dominanz auf dem Spielfeld gegen einen sehr tief stehenden Gegner konnten die Linzer aber kaum Torchancen kreieren. Zu viel wurde durch das Zentrum vorgetragen und da stand St. Oswald sehr kompakt. Aber da auch die Hausherren offensiv sehr passiv zu Werke gingen, blieb es nach 45 Minuten bei einem torlosen Unentschieden. 

„Wir hatten uns dann für die zweite Hälfte vorgenommen geduldig zu bleiben und mehr über die Seite zu agieren“, so Trainer Buchegger, der gerade was die Durchschlagskraft anging nicht 100% zufrieden war.

Das Vorhaben sollte aber nur mäßig Wirkung zeigen. Vor allem den letzten Biss ließen die Königsblauen in der zweiten Halbzeit vermissen. St. Oswald dagegen deutlich aggressiver und dank der Fehlpässe im Spielaufbau der Linzer wieder gut im Spiel. 

Nach rund einer Stunde fanden die Hausherren dann auch zwei sehr gute Möglichkeiten vor. Einmal rettete der Pfosten, nachdem die Blau Weißen den Ball nicht aus dem Strafraum brachten und nur wenig später war es ein brandgefährlicher Angriff über die rechte Seite, der gerade noch geklärt werden konnte. 

Erst in den letzten 20 Minuten gelang es den Linzern wieder die Oberhand zu gewinnen und prompt, als es dann über die Flügel ging, wurde es auch gefährlich. Zwei gute Möglichkeiten durch Skrobic bzw. Remen brachten die Fans der Hausherren zum Zittern. Der Ball wollte aber nichts ins Tor und so teilten sich beide Mannschaften am Ende die Punkte.

Fazit von Trainer Bernhard Buchegger:

„Ganz zufrieden treten wir die Heimreise heute sicher nicht an. Wir müssen unser Spiel  noch optimieren und gerade aus der technischen Überlegenheit deutlich mehr machen. Im Spiel nach vorne braucht es noch mehr Zielstrebigkeit und dann klappt es auch mit dem Toreschießen.“

MATCHCENTER
St. Oswald vs. BW Linz A.

Dein Kommentar zum Spiel:

Matchcenter

Weitere Spiele der 2. Runde

Eferding - Hellmonsödt 1:0
Wartberg - Schweinbach 3:0
Putzleinsdorf - Julbach 0:3
St. Oswald - BW Linz A. 0:0
Haibach - Ottensheim 1:2
Vorderweißenbach - Hofkirchen 2:0
Bad Leonfelden - Aigen-Schlägl 7:1