Bezirksliga Nord | 13. Runde | Sportplatz Bad Leonfelden
SU Bad Leonfelden
1:1
(1:1)
BW Linz Amateure

Amateure beenden Hinrunde mit Punktgewinn

von Wolfgang Hötzenegger am 12.11.2017 um 17:21

Gegen den Tabellendritten aus Bad Leonfelden konnten die Blau Weißen bei schwierigen äußeren Verhältnissen einen Punkt erobern.

Die 13. Runde der Bezirksliga Nord war auch gleichzeitig der Schlussakkord der Herbstmeisterschaft. In Bad Leonfelden gastierten die Blau Weißen Amateure beim dortigen Tabellendritten und gingen noch einmal auf Punktejagd.

Trainer Bernhard Buchegger konnte mit Anic und Brandstätter auf zwei Profikräfte zurückgreifen, war aber mit der Anfangsphase seiner Mannschaft dann nicht ganz zufrieden. Die Blau Weißen taten sich bei schwierigem Untergrund sehr schwer. Von einem schwungvollen Beginn konnte man wahrlich nicht sprechen. Die Hausherren kamen mit den äußeren Bedingungen besser zurecht, waren von Beginn an aggressiver und hatten auch die deutlich bessere Quote bei den zweiten Bällen. Die große Tormöglichkeit blieb den Mühlviertlern aber trotz des Übergewichts verwehrt.

Bei unserer Mannschaft waren es dann eher Einzelaktionen bzw. Standards die für Gefahr sorgten und so auch in der 17. Minute, als Dindic nach einer Ecke am langen Eck goldrichtig stand und zur 1:0 Führung einnetzte. Die Linzer konnten den Schwung mitnehmen und dann auch die Zweikämpfe besser annehmen. Die Probleme im Umschaltspiel blieben aber bestehen und so war jeder Ballverlust dann auch gefährlich. In der 25. Minute kamen die Hausherren zum 1:1 Ausgleich. Nach einem Freistoß reagierte Kunst blitzschnell und traf per Abstauber.

Die Partie blieb in weiterer Folge ausgeglichen – Tormöglichkeiten waren Mangelware und so ging die Partie mit dem verdienten 1:1 Unentschieden dann auch in die Pause, wo Trainer Buchegger ein paar Kleinigkeiten ansprach. Gerade an der heute gespielten „Dreierkette“ bedurfte es noch an Abstimmung.

Auch im zweiten Durchgang fanden die Blau Weißen nicht zu 100% zu ihrem Spiel. Leonfelden immer wieder gefährlich über die rechte Seite, aber die Stahlstädter konnten dann im Zentrum die Hereingaben gut verteidigen. Der Rasen wurde bedingt durch die Regenfälle immer schlechter und so war an ein kontrolliertes Spiel kaum mehr zu denken. Im zweiten Durchgang sahen die rund 150 Besucher kaum Tormöglichkeiten.

Erst in der Schlussphase wurde es noch einmal spannender. Beide Mannschaften suchten noch einmal den Weg nach vorne, kamen aber nicht mehr gefährlich in den Strafraum hinein. Am Ende blieb es beim 1:1 Unentschieden und der Punkteteilung, welche heute ganz sicher in Ordnung ging.

MATCHCENTER
Bad Leonfelden vs. BW Linz A.

Dein Kommentar zum Spiel:

Matchcenter

Weitere Spiele der 13. Runde

Hellmonsödt - Julbach 4:1
Putzleinsdorf - Ottensheim 4:1
St. Oswald - Vorderweißenbach 1:3
Haibach - Schweinbach 2:4
Eferding - Aigen-Schlägl 2:1
Wartberg - Hofkirchen 1:2
Bad Leonfelden - BW Linz A. 1:1