ÖFB-Cup | 2. Runde | | 319 Zuschauer
SV Wimpassing
6:5
(2:1)
FC BW Linz

Cupduell gegen SV Wimpassing

von Johanna Dicketmüller am 18.09.2017 um 07:00 | Foto: Markus Kapl

Der Stahlstadtklub bestreitet die zweite Runde im UNIQA ÖFB Cup im Burgenland gegen den SV Wimpassing.

Der aktuell Drittplatzierte der Burgenland-Liga, der SV Wimpassing, empfängt die Königsblauen. Schauplatz dieses Aufeinandertreffens ist der Sportplatz SV Wimpassing. Nach dem 1:1-Unentschieden am Freitag gegen den Tabellenführer SC Wiener Neustadt muss die medizinische Abteilung leider neuerlich zwei Ausfälle melden. Thomas Hinum (Knieprellung) und Kevin Brandstätter (Verletzung des Sprunggelenks) werden für das Cupduell nicht zur Verfügung stehen. Auch der durch einen Magendarmvirus geschwächte Manuel Hartl wird gegen Wimpassing nicht im Kader aufscheinen. 

„Trotz vieler Ausfälle werden wir 13 Spieler aus der Profiabteilung und zwei Torhüter aufbieten können. Als 14. Feldspieler nehmen wir Juraj Remen von den Amateuren mit ins Burgenland. Durch besonders gute Leistungen im Training werden wir am Montag Ammar Helac von Beginn an im Tor spielen lassen. Wir nehmen das Cupduell zu 100 % ernst und haben uns, wie auch bei den Meisterschaftsspielen, wieder mit Videoanalysen vorbereitet. Ziel ist es, den Ball schnell laufen zu lassen und unnötige Fouls zu vermeiden. Wir erwarten eine eher defensive Mannschaft, daher wollen wir die Räume gezielt öffnen, um Chancen herauszuspielen“, so BW-Trainer Gorenzel.

Infos für BW-Anhänger

Auf dem Sportplatz ist ein eigener Bereich für die BW-Fans reserviert. Wir bitten die Fans über die Feldgasse in Wimpassing anzureisen und die dortigen Parkplatzmöglichkeiten zu nutzen. Einlass ist ab 17.00 Uhr. Leider gibt es keine überdachten Tribünen am Sportplatz in Wimpassing, deshalb emfpehlen wir regenfeste Kleidung anzuziehen. 

SV Wimpassing - FC Blau Weiß Linz
2. Runde UNIQA ÖFB Cup

18. September, 18:00 Uhr
Sportplatz SV Wimpassing

Daten

Spielort:
Ankick: Mo, 18.09.17, 18:00

Ausfälle bei BW

Jakob Kreuzer Kreuzband- und Meniskusriss
Manuel Krainz Innenbandanriss im Knie
Tobias Pellegrini Verrenkungsfraktur Sprunggelenk
Ante Anic Adduktorenverletzung
Sinisa Markovic Sehnenverletzung
Manuel Hartl Darmgrippe
Thomas Hinum Knieprellung
Kevin Brandstätter Spunggelenksverletzung

Dein Kommentar zum Spiel: