Trainingsauftakt: Ab jetzt wird wieder geschwitzt!

von Jürgen Philipp am 13.06.2017 um 06:58 | Foto: GEPA Pictures

Buntes Treiben beim Trainingsauftakt: „Chef“ Max Babler pfiff zum ersten Zusammentreffen von neuen Kickern, Testpiloten und dem Mannschaftsstamm, dem auch Thomas „Jackie“ Jackel wieder angehören wird.

„Come on clap your hands“, schallt es von den Cheerleaders. Gebrüll, Geschrei und Tohuwabohu – das alles konnte man beim Trainingsauftakt unserer Blauweißen beobachten. Zugegeben: Dieser Radau kam vom Nebenfeld im Linzer Stadion, denn hier matchte sich die Flagballjugend bei einem Turnier. Doch auch bei unseren Kickern ging es bunt zu, zur Stammmannschaft gesellten sich die Neuzugänge und einige Testpiloten. Für Manuel Hartl war es eine Rückkehr – zurück zu alten Freunden. Interviews mit den Medienvertretern und ein herzlicher Empfang für den Härtling seitens der blauweißen Führungsriege und den „Fan-Kiebitzen“ inklusive. Pünktlich um 16h pfiff Max Babler, aktueller Chef am Platz, zum Auftakt an. Während unsere Kicker schwitzten – dank Michael Brezinas Sondereinheiten nicht gerade wenig – fixierte Sport-Vorstand David Wimleitner in den Stadionräumlichkeiten einen weiteren Baustein des Kaders. Thomas „Jackie“ Jackel wurde für weitere zwei Jahre verpflichtet. Damit bleibt uns der Fan-Einheizer in der Mannschaft erhalten. Mal ehrlich: Wer braucht Cheerleader, wenn man einen Jackie hat.

Dein Kommentar dazu: