Blau-Weißer Hallenzauber

von Roland Spreitzer am 10.01.2018 um 06:04 | Foto: privat

Am kommenden Wochenende messen sich die jungen Stahlstadtkicker wieder mit namhaften Gegnern.

Bereits zum fünften Mal richtet der FC Blau-Weiß Linz ein winterliches Hallenturnier aus. Mittlerweile gilt der Hallenzauber in der Stahlstadt als renommiertes Nachwuchsturnier und hat deshalb einen Fixplatz im Jahreskalender zahlreicher namhafter Vereine. In den Altersklassen U10, U11 und U12 messen sich dabei junge Kicker aus ganz Österreich und dem benachbarten Ausland.

Neben Gästen aus Deutschland und Tschechien dürfen sich Zuschauer auch auf Oberösterreich-Derbies gegen die SV Ried und Vorwärts Steyr freuen. Weitere attraktive Gegner unserer blau-weißen Nachwuchstalente werden die Jungbullen aus Salzburg, der Wiener Sportklub, Admira Mödling, SV Grödig oder die „Tabellennachbarn“ von FAC Wien sein. „Die Ergebnisse sind zweitranging. Viel wichtiger bei solchen Turnieren ist für uns die Standortbestimmung. Wo sind wir konkurrenzfähig? Woran müssen wir arbeiten?“, betont Peter Huliak, Trainer der U12, den Fokus auf nachhaltige sportliche Weiterentwicklung.

Egal ob alt oder jung. Für jeden Sportler ist die Unterstützung der Fans wichtig. Deswegen hoffen die jungen Stahlstädter um zahlreiche Unterstützung aus dem blau-weißen Fanlager. Austragungsort ist die Sporthalle des BRG SolarCity, Heliosallee 140-142 in 4030 Linz. Am Samstag beginnt das U12 Turnier mit den Qualifikationsrunden ab 8.30 Uhr. Die Hauptrunde beginnt dann ab ca. 13.00 Uhr. Die U10 und U11 sind am Sonntag ab 8.30 Uhr im Einsatz. 

Dein Kommentar dazu: