BW-Nachwuchs sprang kurzfristig ein

von Roman Kuttnig am 08.08.2018 um 04:52 | Foto: Schornsteiner Johann

Die spontane Unterstützung unserer Nachwuchskicker als Ball- und Einlaufkinder beflügelte auch die Kampfmannschaft.

Da uns am letzten Spieltag eine Absage in allerletzter Minute ereilte und natürlich unsere eigenen Talente immer wieder zahlreich als Fans und Zuschauer bei den Spielen im Stadion mit dabei sind, unterstützte uns im Match gegen Klagenfurt kurzerhand der eigene Nachwuchs in der Funktion als Einlauf- bzw. Ballkinder. Ob rote Dressen, Aberglaube oder einfach höhere Macht - wir konnten uns an diesem Tag schließlich alle über den zweiten Sieg im zweiten Spiel freuen. Der Sieg gegen die Gäste aus Klagenfurt war ebenso hochverdient wie bereits der erste Auswärtssieg in Wiener Neustadt, was uns als Nachwuchs sehr stolz auf die bisher gezeigten Leistungen, den Willen und den Charakter der Profis macht. Letztendlich sind es ja die Kicker der Kamptmannschaft, die für uns große Vorbilder darstellen. Viel Glück nun diese Woche in Innsbruck - wir drücken euch unsere Daumen für den dritten Sieg!

Die Nachwuchs-KickerInnen wurden übrigens von unserem erfolgreichen Trainerteam Peter Huliak und Martin Pospischek sowie unserem neuen Trainer Adis Besic perfekt betreut. Danke dafür, zusammen der V!