oewapixel
 

Die Stürmersuche ist beendet

Auf der Suche nach einem weiteren Stürmer ist der FC BW Linz mit Srdjan Pavlov nun fündig geworden. Der 28jährige Serbe wechselt von Sturm Graz in die blau weiße Stahlstadt.

Präsident Hermann Schellmann begrüßt Srdjan Pavlov beim FC BW Linz, der damit den blau weißen Kader für die Herbstmeisterschaft 2012 komplettiert.

Der 28jährige gebürtige Serbe, begann seine Karriere im zarten Alter von acht Jahren. Mit viel Einsatz und Durchsetzungsvermögen schaffte er es bis in die Super Liga, Serbiens höchste Spielklasse. 2006 wechselte der Goalgetter dann nach Österreich, genauer gesagt zum damaligen Regionalligisten ASK Köflach, wo ihm in 52 Spielen 26 Tore gelangen.

In der Steiermark fühlte sich der großgewachsene Angreifer wohl, wechselte 2008 für eine Saison nach Leoben und ein Jahr später zum SV Kapfenberg. Die guten Leistungen blieben auch in der Landeshauptstadt nicht unbemerkt und so wechselte Pavlov in der Winterübertrittszeit 2011/12 zum SK Sturm Graz. Aufgrund des Überangebotes im Angriff hatte es der 1,90 Meter große Stürmer unter Trainer Franco Foda nicht leicht und kam nur zu drei Einsätzen. 

Nun will er in der Ersten Liga bei den Königsblauen wieder voll durchstarten und an alte Erfolge anknüpfen. In den beiden höchsten österreichischen Ligen erzielte der Mittelstürmer bisher 16 Treffer und zeichnete sich für 7 Torvorlagen verantwortlich.

Pavlov unterschrieb bei den Königsblauen einen Vertrag für ein Jahr plus Option auf noch ein Jahr. Der Angreifer ist übrigens aktuell nicht nur 28 Jahre alt, er wurde auch am 28.01.84 geboren und bekommt bei Blau Weiß die Rückennummer 28.

Genauere Informationen über den Neuzugang, sowie eine Charakterisierung von Cheftrainer Thomas Weissenböck gibt es HIER im Video zu sehen, in dem sich Srdjan auch selbst kurz vorstellt.

1.838
blauweiss-linz.at ist die offizielle Homepage des FC Blau Weiß Linz | © 2001 - 2013 by Dropkick Soccerservice | Kontakt | Impressum