Erste Liga | 1. Runde | Waldstadion Pasching | 3.500 Zuschauer
FC BW Linz
2:1
(1:1)
TSV Hartberg

Wir sind wieder da!

von Christian Wögerbauer am 11.07.2011 um 14:20 | Foto: Dropkick

Die lange Zeit des Wartens ist vorbei, denn endlich meldet sich der FC Blau Weiß Linz im Profigeschäft zurück. Zum Start geht es gegen Hartberg.

Mit dem Erstrundenspiel in der "Heute für Morgen" Erste Liga gegen den TSV Hartberg ist das lang ersehnte Ziel des FC Blau Weiß Linz erreicht. Denn wenn Schiedsrichter Robert Schörgenhofer am Dienstag im Paschinger Waldstadion um 18:30 Uhr das Spiel eröffnen wird, sind die Königsblauen wieder zurück im "Oberhaus-Geschäft". Und dort wollen die Linzer eine gute Figur machen, weshalb der erfolgreiche Kader nicht nur großteils gehalten werden konnte, sondern auch sinnvoll verstärkt wurde: etwa mit dem Rückkehrer Wolfgang Bubenik, dem Allrounder Dominic Hassler oder den Talenten Thomas Höltschl und Philipp Huspek. Somit hat der Kader quantitativ und qualitativ Erste Liga-Niveau.

Dieses Niveau hielt - der Tabelle nach - auch der TSV Hartberg in den vergangenen zwei Spielzeiten, als sich die Steirer erfolgreich mit einem achten und neunten Rang gegen den Abstieg stemmen konnten. Einer, der in der vergangenen Saison maßgeblich am Klassenerhalt beteiligt war, zählt allerdings nicht mehr zum Hartberger Kader: Goalgetter Günter Friesenbichler - mit 14 Treffern unangefochtener Spitzenreiter in der vereinsinternen Statistik - wechselte im Sommer zu Wiener Neustadt. Diese Lücke wurde mit einem Angriffsduo bestehend aus Ex-Schwanenstadt- und Eintracht Trier-Spieler Lukas Mössner (5 Bundesliga- und 35 Erste Liga-Tore) sowie ebenfalls Ex-Schwanenstadt-Kicker und DSV Leoben-Torgarant Rexhe Bytyci zumindest nominell geschlossen.

Die Ausgangslage für den FC Blau Weiß Linz ist mit Sicherheit keine leichte, muss man sich doch nicht nur in einer neuen Liga zurechtfinden, sondern auch in der neuen Heimstätte, die beim Erste Liga-Auftakt ausnahmsweise sogar in Pasching zu finden ist. Darüber hinaus gingen die vergangenen beiden Heimspiele gegen den TSV Hartberg in der Regionalliga in den Jahren 2006 und 2009 jeweils knapp verloren. Dennoch wirken die Linzer - nicht zuletzt angesichts der jüngsten Testspielleistungen - bestens gerüstet für den Meisterschaftsauftakt. Zudem muss sich der FC BW Linz - getragen von der Aufstiegseuphorie und der stimmkräftigen Unterstützung der blau weißen Fans - sicher vor keinem Team der Liga verstecken.

Matchinfos:
Der Einlass ins Stadion erfolgt eine Stunde vor Spielbeginn, also um 17:30 Uhr. Die Kassen sind ab 17:00 Uhr geöffnet. Die Vereinbarung mit den LinzAG Linien, Eintrittskarte = Fahrschein (normal gültig für Dauer- sowie Tageskarten), konnte nur für die Heimspiele im Linzer Stadion abgeschlossen werden, und gilt daher nicht für den Auftakt in die neue Saison. Da um das Paschinger Waldstadion kaum Parkplätze vorhanden sind, empfehlen wir dennoch öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrgemeinschaften zu nutzen und zeitgerecht am Stadion zu sein, da sich durch die Personenkontrollen der Einlass im Vergleich zu Regionalligaspielen verzögern wird.

Daten

Spielort: Waldstadion Pasching
Ankick: Di, 12.07.11, 18:30

Das Spiel wird präsentiert von:

Lenze Antriebstechnik

Weitere Spiele der 1. Runde

FC Lustenau - LASK 1:1
Altach - Vienna 1:1
St. Pölten - WAC 0:2
Grödig - A. Lustenau 1:2