Bezirksliga Nord | 4. Runde | Donauparkstadion | 150 Zuschauer
Blau-Weiße Jungs Linz
4:0
(1:0)
SV Gramastetten

Amateure wollen wieder drei Punkte

von Wolfgang & Ernst Hötzenegger am 09.09.2011 um 11:03 | Foto: Bernd Speta

Die blau weißen Amateure wollen die schwache Vorstellung gegen Steyregg mit einem Sieg gegen Gramastetten wieder vergessen machen.

Am Samstag (16:00 Uhr) empfangen die Amateure des FC Blau Weiß Linz im Donauparkstadion den Aufsteiger der 1. Klasse Nord, SV Gramastetten, zum fälligen Meisterschaftsspiel der 4. Runde.

In der abgelaufenen dritten Runde kamen die Königsblauen auswärts gegen den SV Steyregg nicht über ein enttäuschendes 3:3 Unentschieden hinaus. Ex-BW-Stürmer Marko Dautovic war von der Linzer Defensive einfach nicht in den Griff zu bekommen und erzielte alle drei Treffer für die Steyregger.

Die dürftige Leistung der Linzer wurde als Anlass für eine Aussprache Anfang dieser Woche genommen. Coach Harry Leitner legte in diesem Gespräch dar, dass eine derartige Leistung indiskutabel ist – es könne nicht sein, dass mit dieser Kaderbesetzung der Gegner ein deutlich besseres Eckenverhältnis stehen hat und auch so kaum spielerische Elemente zum Tragen gekommen sind.

„Wir erwarten mit Gramastetten eine spielerische bessere Mannschaft als Steyregg. Wenn wir aber mit der richtigen Einstellung in die Partie gehen, werden wir das Feld als Sieger verlassen. Wie man gegen Steyregg gesehen hat, können wir uns nur selbst schlagen“, so Harry Leitner.

Auch bei den Gästen lief der vergangene Spieltag nicht nach Wunsch. Gegen Titelanwärter Mauthausen setzte es für die Elf von Trainer Gerd Trafella, vor heimischem Publikum, eine deutliche 2:5 Schlappe.

Im Gespräch mit blauweiss-linz.at schanzt Trafella die Favoritenrolle den Linzern zu: „Als Aufsteiger muss man realistisch bleiben, jedoch hat auch Steyregg bewiesen, dass ein Punkt durchaus möglich ist und den werden wir versuchen zu erreichen.“

Mit Philipp Kastner steht übrigens ein Spieler mit blau weißer Vergangenheit im Kader der Gäste. In den Jahren 2000 bis 2005 verstärkte Kastner den Nachwuchs von Blau Weiß Linz.

Daten

Spielort: Donauparkstadion
Ankick: Sa, 10.09.11, 16:00

Matchcenter

Weitere Spiele der 4. Runde

Wartberg - Steyregg 0:5
Ottensheim - Schwertberg 0:3
St. Georgen - Pregarten 1:3
Hofkirchen - Aigen-Schlägl 2:1
Mauthausen - Putzleinsdorf 0:0
St. Oswald - Vorderweißenbach 1:3