Bezirksliga Nord | 13. Runde | Donauparkstadion | 250 Zuschauer
Blau-Weiß Linz Amateure
3:1
(2:0)
TSU Wartberg/Aist

Amateure vor dem letzten Spiel des Jahres

von Wolfgang & Ernst Hötzenegger am 11.11.2011 um 20:33 | Foto: Bernd Speta

Mit dem Heimspiel am Samstag gegen die TSU Wartberg ob der Aist (15.00 Uhr) verabschieden sich die Amateure in die lange Winterpause.

Es liegt eine Herbstsaison mit viel Höhen und Tiefen hinter der Mannschaft von Harry Leitner und Zeljko Banjac. Stand man nach der sechsten Runde noch mit 11 Punkten an der zweiten Stelle der Tabelle, so konnten in der zweiten Hälfte der Herbstmeisterschaft lediglich sechs Punkte ins Trockene gebracht werden. Ein Hauptgrund war sicherlich, dass die sehr junge Mannschaft, bei mehr als der Hälfte der Spiele fast ohne Unterstützung der Profiabteilung auskommen musste.

Während die Linzer in der vergangenen Runde, in einem müden Herbstkick, eine bittere 1:0 Niederlage gegen die ASKÖ Schwertberg einstecken mussten, kommen die Wartberger mit zwei Siegen im Gepäck in den Donaupark. Die Rimser-Elf, die ohne Legionäre das Auslangen findet,  ist topmotiviert und möchte auch die Landeshauptstadt nicht mit leeren Händen verlassen.

Der Abstand zum Tabellenvorletzten beträgt für die Königsblauen nur magere zwei Punkte und so ist gegen die Wartberger ein voller Erfolg praktisch Pflicht, um mit einem guten Gefühl in die Winterpause gehen zu können.

Daten

Spielort: Donauparkstadion
Ankick: Sa, 12.11.11, 15:00

Matchcenter

Weitere Spiele der 13. Runde

Ottensheim - Gramastetten 1:1
Pregarten - Putzleinsdorf 3:0
St. Georgen - Steyregg 3:0
St. Oswald - Aigen-Schlägl 1:0
Mauthausen - Hofkirchen 1:0
Vorderweißenbach - Schwertberg 3:2