Regionalliga Mitte | 3. Runde | Donauparkstadion | 950 Zuschauer
FC BW Linz
0:0
(0:0)
Sturm Graz A.

Sturm Amateure zu Gast

von Wolfgang & Ernst Hötzenegger am 14.08.2014 um 09:13 | Foto: Markus Kapl

Der FC Blau Weiß Linz empfängt am Freitag (15. August, 19.00 Uhr) die SK Sturm Graz Amateure im Donauparkstadion. Wir hoffen wiederum auf zahlreiche Unterstützung!

„Wir wollen die Fans wieder begeistern und in den Donaupark zurückbringen!“ Das war einer der ersten Sätze von Wilhelm Wahlmüller nach seinem Dienstantritt bei den Blau Weißen und nach zwei gespielten Runden sieht man bereits, dass das keine leeren Worte waren. Die Mannschaft präsentiert sich schon jetzt als echte Einheit auf und neben dem Platz. Jeder läuft für jeden und jetzt geht es darum dranzubleiben, die nächsten Schritte zu machen.

Bei aller Euphorie ist man dennoch gewarnt, denn am Freitag wartet mit den Amateuren von Sturm Graz bereits der nächste echte Prüfstein. Nach dem deutlichen Auftaktsieg gegen die WAC Amateuren mussten die Jungblackies allerdings in der vergangenen Runde eine 2:1-Heimniederlage gegen die Klagenfurter Austria hinnehmen. Bereits nach einer halben Stunde lag die Bender-Elf mit 2:0 in Front. Drei Minuten vor dem offiziellen Ende der Partie gelang Ervin Bevab der Anschlusstreffer und machte zwar die Partie noch spannend, am Ende aber gingen die Grazer trotz einer Vielzahl guter Möglichkeiten leer aus. 

Der Blau-Weiß-Express dagegen ist richtig ins Rollen gekommen und voll auf Kurs. Nach dem 4:0 Auftakterfolg gegen Wallern entführte die Wahlmüller-Elf auch die drei Punkte von der alten Wirkungsstätte unseres Trainer-Duos. Die ambitioniert kämpfenden Sängerknaben kamen gegen eine kompakt stehende Linzer Mannschaft kaum zu recht und mussten sich am Ende der Effizienz des Gegners beugen. Radek Gulajev (2) und Dean Misic waren die Torschützen des absolut verdienten Erfolges.

Seit 2012 werden die Sturm Amateure von Markus Schopp trainiert. Sechs Partien coachte er 2013 die Bundesligatruppe, kehrte dann allerdings wieder zu den Amateuren zurück. In seiner aktiven Laufbahn bestritt er 56 Länderspiele für Österreich und spielte bei Sturm Graz, Hamburger SV, Brescia Calco, Red Bull Salzburg und New York Red Bulls.

In der abgelaufenen Saison konnten die Königsblauen beide Duelle mit den Steirern für sich entscheiden. Mit 3:0 wurde die Schopp-Elf als spielbestimmende Mannschaft in Graz ausgekontert. Auch im Linzer Donaupark mussten sich die Sturm Amateure den Linzern dank eines Misic-Doppelpacks mit 2:1 geschlagen geben.

Unsere Mannschaft möchte sich an dieser Stelle nochmals bei den Fans für den bisherigen sensationellen Support bedanken. Gemeinsam sind wir stark! Alles auf in den Donaupark – lassen wir ihn wieder zu einer echten Festung werden!

Trainer Wilhelm Wahlmüller vor dem Spiel

"Wir hatten unter der Woche den ein oder anderen angeschlagenen Spieler und da hoffen wir jetzt, dass sie rechtzeitig fit werden. Wir haben den Gegner beobachten lassen – gegen solche Mannschaften weißt du nie genau, was dich erwartet beziehungsweise wer dann letztendlich spielen wird. Die Sturm Amateure haben Qualität, viele schnelle und technisch versierte junge Spieler. Es ist Vorsicht geboten, aber wir spielen in jedem Fall auf Sieg und wollen unserem Publikum etwas bieten."

Personelles:

Rene Kienberger (Bänderriss im Sprunggelenk)
Radek Gulajev und Florian Krennmayr kämpfen mit Blessuren am Sprunggelenk

Daten

Spielort: Donauparkstadion
Ankick: Fr, 15.08.14, 19:00

Letzte Duelle:

Saison Bewerb Rd. Datum Ort Ergebnis
2013/14 rlm 14. 27.10.13 A 0:3
2013/14 rlm 29. 23.05.14 H 2:1

Matchcenter

Weitere Spiele der 3. Runde

A. Klagenfurt - Wolfsberg 2:0
Vöcklamarkt - Allerheiligen 0:2
Kalsdorf - St. Florian 2:0
Weiz - Vorwärts 4:1
Lafnitz - Wallern 5:1
Pasching - Gurten 2:2
WAC A. - SAK 3:2