Erste Liga | 21. Runde | Linzer Stadion | 823 Zuschauer
FC BW Linz
2:1
(0:0)
FC Liefering

Rückrunden-Auftakt gegen den FC Liefering

von Peter Gillmayr am 22.02.2018 um 07:45 | Foto: GEPA Pictures

Nach einer intensiven Vorbereitung geht es für die Stahlstadtkicker zum Auftakt der Frühjahrssaison gegen die Jungbullen vom FC Liefering, die Vorfreude auf die herausfordernde Rückrunde ist dabei groß.

Die Heimdressen zurechtgelegt, die Rasenheizung im Gugl-Oval auf Anschlag und die Mannschaft von Coach Sageder heiß wie Frittenfett – es ist angerichtet, der FC Liefering kann kommen. „Meine Jungs freuen sich schon die ganze Vorbereitung über auf dieses Spiel und ehrlich gesagt brenne ich ebenfalls schon ziemlich darauf“, ist die Vorfreude bei Trainer Thomas Sageder merklich spürbar. Und das wenig verwunderlich, war er selber schließlich fast drei Jahre im Nachwuchs-Betreuerteam der Salzburger Bullen sowie als Betreuer bei Red Bull Ghana tätig.

Die Ausgangslage für dieses Spiel könnte jedoch – gelinde gesagt – etwas ausgeglichener sein. So lacht der FC Liefering mit 22 Punkten mehr am Konto vom guten vierten Platz, während die Königsblauen wie schon im letzten Jahr aus dem Tabellenkeller in die Mission Klassenerhalt starten. Auch in der Vorbereitung wussten die Jungbullen zu überzeugen und mussten sich im Laufe ihrer Testspiele gar nur einmal geschlagen geben – und das gegen den deutschen Zweitligisten SSV Jahn Regensburg, der bislang eine bärenstarke Saison spielt und den Aufstieg in die deutsche Bundesliga im Visier hat. Doch auch die Stahlstadtkicker können auf eine durchaus positive Vorbereitung mit drei Siegen, ebenso vielen Unentschieden sowie zwei Niederlagen zurückblicken. Und sprechen endlich wieder eine gemeinsame Sprache, was auch der „Blau-Weiß-Fantalk“ vergangenen Dienstag verdeutlichte. „Die Mannschaft hat die letzten sechs Wochen voll mitgezogen, wir sind trotz einiger Ausfälle optimal vorbereitet und werden dem Gegner alles abverlangen“, richtet Coach Sageder eine deutliche Ansage Richtung FC Liefering.

Vielleicht braucht es genau diese Ausgangslage, um den Stahlstadtklub so richtig in Fahrt zu bringen. Schließlich wäre der FC Blau-Weiß Linz nicht der FC Blau-Weiß Linz, gäbe es keine regelmäßigen Herausforderungen und Barrieren – so wie auch in diesem Jahr, wo unsere Boys in Blue wieder auf blau-weiße Tugenden setzen und die Rückrunde rocken werden!

 

Fan-Treff nach dem Spiel
Direkt im Anschluss an das Match besteht die Möglichkeit, sich im reaktivierten "Fan-Treff" noch bei einem Glas Bier oder Wein und einem kleinen Snack über das Spiel zu unterhalten und auszutauschen. Der Fan-Treff ist bis zwei Stunden nach dem Spiel geöffnet, der Zugang ist über den Wandelgang innerhalb des Stadions sowie jederzeit über den Eingang/Stiegenaufgang zum Sektor A möglich. Hier findet ihr weitere Infos zum Fan-Treff. Wir freuen uns auf euer Kommen!

Daten

Spielort: Linzer Stadion
Ankick: Fr, 23.02.18, 18:30

Ausfälle bei BW

Daniel Kerschbaumer Gelbsperre
Markus Blutsch Mittelhandknochenbruch
Manuel Hartl grippaler Infekt
Ante Anic Knieblessur
Lukas Gabriel Rückenbeschwerden
Denis Omic Knieblessur
Florian Maier Kreuzbandriss
Florian Templ Wirbelsäulenblessur

Letzte Duelle:

Saison Bewerb Rd. Datum Ort Ergebnis
2016/17 el 9. 13.09.16 A 2:0
2016/17 el 18. 18.11.16 H 1:1
2016/17 el 27. 07.04.17 A 0:3
2016/17 el 36. 26.05.17 H 0:0
2017/18 el 3. 04.08.17 H 2:3
2017/18 el 12. 22.09.17 A 3:0

Das Spiel wird präsentiert von:

Immobilientreuhandkanzlei Gerhard Kager GmbH

Weitere Spiele der 21. Runde

Ried - FAC 1:1
A. Lustenau - Wiener Neustadt 2:1
Wattens - KSV 3:2
Hartberg - Innsbruck 0:2