Erste Liga | 31. Runde | Linzer Stadion
FC BW Linz
0:2
(0:0)
KSV 1919

Keine Punkte gegen den KSV

von Wolfgang & Ernst Hötzenegger am 27.04.2018 um 17:36 | Foto: GEPA Pictures

Die Blau Weißen können sich gegen den KSV überhaupt nicht in Szene setzen und verlieren mit 2:0.

Zum Abschluss der englischen Woche traf der FC Blau Weiß Linz im Linzer Stadion auf den SV Kapfenberg. Die Falken waren mit 31 Punkten auf Platz acht der Tabelle zu finden, sieben Punkte vor den Stahlstädtern. Bei den Linzern musste Trainer Sageder auf Manuel Hartl, welcher gegen Liefering den wichtigen Ausgleich erzielte, aufgrund einer Gelbsperre verzichten. Anstelle von Hartl begann Koita, der seinerseits die Gelb/Rot Sperre abgesessen hatte.

Vor rund 700 Besuchern brauchte die Partie eine ganze Weile um in die Gänge zu kommen. Kapfenbergs Gonzalez hatte in der neunten Minute eine erste gute Möglichkeit zu verzeichnen. Sein Schuss aus rund 18 Metern ging nur knapp am langen Eck vorbei. Bei den Linzern war es Koita, der in der 20. Minute mustergültig auf die Reise geschickt wurde – Gonzalez konnte im letzten Moment klären.

Ansonsten kaum nennenswerte Highlights. Die Partie über weitere Strecken sehr zerfahren, viele Fouls, viele Unterbrechungen und sehr tempoarm. Vier Gelbe Karten gab es im ersten Durchgang – ein Indiz dafür, dass die Partie aber trotzdem sehr intensiv geführt wurde.

Auch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts ein unverändertes Bild. Kaum zusammenhängende Aktionen auf beiden Seiten. In der 54. Minute war es aber dann passiert. Keeper Gartler mit einem sehr weiten Abschlag – Hankic verschätzte sich bei diesem Ball total und Plank konnte dieses Geschenk zum 1:0 für den KSV verwerten.

Sechs Minuten später legten die Falken nach. Plank mit dem weiten Ball für Geissler, der diesen geschickt ablegen konnte – Rangel drückte das Leder zum 2:0 über die Linie. Von den Blau Weißen kam einfach viel zu wenig. Es fehlte über weite Strecken das Aufbäumen, die Idee und der unbedingte Wille hier etwas mitzunehmen. Alleine Koita hatte zwei ganz dicke Möglichkeiten, die allesamt aber leichtfertig vergeben wurden.

Auch im sechsten Heimspiel gegen die Falken gibt es damit keinen vollen Erfolg.

MATCHCENTER
BW Linz vs. KSV

Das Spiel wurde präsentiert von:

Raiffeisen

Weitere Spiele der 31. Runde

Ried - Liefering 1:0
A. Lustenau - Innsbruck 1:2
Wattens - FAC 2:0
Hartberg - Wiener Neustadt 2:1