Bezirksliga Nord | 8. Runde | Donauparkstadion
Blau-Weiß Linz Amateure
4:3
(1:2)
TSV Ottensheim

Blau Weiß Amateure mit wichtigem Sieg

von Wolfgang Hötzenegger am 08.10.2017 um 20:20

In einer dramatischen Partie beweisen unsere Amateure Moral und biegen Ottensheim in der Schlussphase mit 4:3.

Nach der zuletzt erlittenen unglücklichen 3:2 Niederlage gegen Aigen/Schlägl, fanden die Blau Weißen Amateure an diesem Wochenende wieder in die Spur und konnten dank eines 4:3 Erfolgs gegen Ottensheim den zweiten Saisonsieg einfahren.

Die Partie begann sehr temporeich und die Gäste versuchten früh Druck auf unsere Mannschaft auszuüben. Nach zwei Minuten dann über die rechte Seite die erste Halbchance, doch die Blau Weißen verteidigten geschickt. Ottensheim konnte aber weiter zulegen und kam nach rund 10 Minuten zur ersten wirklich gefährlichen Möglichkeit. Die Linzer Defensive in dieser Situation nicht ganz sattelfest – die Hereingabe über die linke Seite gefährlich, der Abschluss ging aber am Tor vorbei.

Die Blau Weißen nach vorne zwar bemüht, doch der letzte Pass wollte nicht ankommen und so blieb es beim Übergewicht für die Gäste und die hatten weiter sehr gute Möglichkeiten. In der 20. Minute war es erneut ein Angriff über die linke Seite, der für viel Gefahr sorgte – es blieb aber beim 0:0. Wenige Augenblicke später dann aber doch die Führung für Ottensheim. Die Königsblauen brachten den Ball nicht weg, machten defensiv in dieser Situation keine gute Figur und Chiorean traf zur Führung.

Doch unsere Mannschaft ließ sich nicht verunsichern, blieb am Ball und kam nach rund einer halben Stunde zum Ausgleich. Toller Pass von Sadric in die Spitze auf Dindic, der den Ball technisch stark behauptete und tief auf den optimal eingelaufenen Walaszeck spielte, dieser legte quer und Skrobic vollendete zum 1:1.

„In der Folge hatten wir die Partie spielerisch ganz gut im Griff und kamen wieder zu gefährlichen Vorstößen“, so Trainer Buchegger, der zu diesem Zeitpunkt schon spürte, dass das heute eine sehr enge Angelegenheit werden dürfte. In der 39. Minute dann die eiskalte Dusche für die Linzer. Zwei unnötige Ballverlust ein Folge, unorganisiert in der Defensive und das Ergebnis war der erneute Rückstand. Völlig unnötig das Tor von Fejzic zum 2:1 für Ottensheim und mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Kabinen.

Trainer Buchegger reagierte und brachte mit Ivkic einen Spieler für die linke Abwehrseite, um der Defensive etwas mehr Stabilität zu geben. Ottensheim erwischten aber erneut einen guten Start und es war in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit Keeper Hartig zu verdanken, dass kein weiterer Gegentreffer hingenommen werden musste.

Die Blau Weißen konnten aber zulegen und kamen in der 54. Minute zum 2:2 Ausgleich. Nach tollem Pass des eingewechselten Ivkiv für Skrobic, steckte dieser durch für Dindic und der konnte vollenden. Nur 10 Minuten später ging unsere Mannschaft dann erstmals in Führung. Dindic erkämpfte das Leder am eigenen Strafraum, weiter Ball für Amadu, der mit viel Tempo davon ging, für Skrobic quer legte und der machte das 3:2.

In der Folge investierte Ottensheim noch einmal richtig viel in das Spiel und kam fünf Minuten vor Schluss, nach einem Eckball zum Ausgleich. Chiorean fixierte seinen Doppelpack und es stand 3:3. Die rund 150 Besucher stellten sich bereits auf ein Unentschieden ein, doch die Linzer bewiesen große Moral und konnten noch einmal zurückschlagen. 87. Minute – weiter Abschlag, der eingewechselte Rezai lief perfekt durch und konnte den Keeper überheben. Das 4:3 war dann auch der Entstand einer dramatischen Partie. Ein ganz wichtiger Erfolg für unsere Mannschaft!

 

Trainer Bernhard Buchegger nach dem Spiel:

"Heute war der Schlüssel zum Erfolg sicherlich die Effizienz in der Chancenverwertung und vor allem die Moral die wir gezeigt haben, nachdem wir in diesem Spiel drei Mal zurückkamen! Auch wenn der Sieg am Ende etwas glücklich ist, bin ich sehr stolz auf die Mannschaft, die auch in der schwierigen Situation in der wir uns befinden (viele Ausfälle durch Sperren und Verletzungen) nie aufgegeben hat. Ich denke dieser Sieg könnte das so wichtige Schlüsselerlebnis gewesen sein, immer im Hinterkopf dass es in unserem Spiel noch sehr viel zu verbessern gibt."

MATCHCENTER
BW Amateure vs. Ottensheim

Matchcenter

Weitere Spiele der 8. Runde

Bad Leonfelden - Julbach 3:2
Hofkirchen - Hellmonsödt 0:0
Wartberg - Haibach 2:0
BW Amateure - Ottensheim 4:3
Schweinbach - Aigen-Schlägl 0:3
St. Oswald - Eferding 4:4
Vorderweißenbach - Putzleinsdorf 3:2