2. Liga | 3. Runde | Tivoli Stadion, Innsbruck | 268 Zuschauer
Wacker Innsbruck Amateure
1:3
(0:2)
FC BW Linz
Herzlich willkommen zum heutigen Liveticker zwischen Innsbruck und BW Linz!
Einen Auftakt nach Maß erwischte der FC Blau Weiß Linz nach zwei Partien der 2. Liga. Mit zwei Siegen gelang den Blau Weißen ein Start wie schon lange nicht mehr. In der dritten Runde der Meisterschaft führt der Weg erstmals in den Westen, zu den Amateuren von Wacker Innsbruck.
Trotz spielerischer Überlegenheit mussten die Tiroler in der vergangenen Runde vor 300 Zuschauern gegen Aufsteiger Amstetten einen Punkt den Niederösterreichern auf die Heimreise mitgeben. Besonders in Halbzeit eins zeigte sich die spielerische Klasse der Innsbrucker, man verabsäumte es allerdings in Führung zu gehen. In der zweiten Hälfte der Partie besserte sich das Spiel der Amstettner, doch die Schwarz Grünen hatten die besseren Möglichkeiten. In der Schlussphase häuften sich die Torchancen auf beiden Seiten, es blieb aber beim torlosen 0:0.
Den Tirolern genügte Platz acht mit 41 Punkten zum Aufstieg in die neugeformte 2. Liga. Möglich war dies durch den Aufstieg von Wacker Innsbruck in die Bundesliga sowie den Verzicht von Anif, Grödig und Altach Amateure um die Lizenz anzusuchen. 11 Siege und ebenso viele Niederlagen bei acht Unentschieden ist Bilanz der abgelaufenen Saison der RLW.
Die laufende Übertrittszeit brachte bislang einen Abgang von 13 Spielern aus dem Kader. Mit 13 Kickern wurden neue Verträge abgeschlossen. Unter anderen sind dies Juhani Pikkarainen (BW Linz), Alexander Gründler (Wiener Neustadt), Manuel Marande (Admira Wacker), Alexander Joppich (Austria Lustenau), Alexander Kogler (Inngolstadt II) und Karim Conte (Estland).
Von Jänner 2013 bis September 2016 war Thomas Grumser Trainer der zweiten Mannschaft von Wacker Innsbruck. Von September 2016 bis Dezember 2016 übernahm der mit der UEFA – A – Lizenz ausgestatte Tiroler das Training der Profis, anschließend wurde er wieder Chefcoach der Amateure. Als aktiver Fußballer verstärkte er den FC Tirol, WSG Wattens, Lustenau 07, Untersiebenbrunn und ASKÖ Pasching.
Die Amateure aus Innsbruck mussten in der abgelaufenen Saison der Regionalliga West nicht weniger als fünf Niederlagen vor heimischer Kulisse einstecken. 24 dabei erhaltene Treffer waren Spitzenwert der Liga in den Heimpartien.
Raphael Galle war in der Saison 2017/18 mit acht Toren erfolgreichster Schütze der Grumser Truppe. In der laufenden Spielsaison haben Alexander Gründler, Alan und Mario Ebenhofer jeweils zweimal erfolgreich abgeschlossen.
Knapp 10 Minuten noch bis zum Ankick! Die Mannschaften bereits wieder in den Kabinen. Traumhaftes Fußballwetter heute am Tivoli. Bei rund 23 Grad geht die Partie dann gleich los.
Die Aufstellungen sind ab sofort online und können HIER angesehen werden...
Beide Mannschaften kommen aufs Feld! Gleich gehts los.
Das Spiel zwischen Innsbruck und BW Linz wurde soeben angepfiffen!
2. Uns wurde bis dato leider keine Mannschaftsaufstellung zur Verfügung gestellt! Die Nummer 9 der Tiroler kam gleich zu Beginn zu einer großen Möglichkeit - setzte das Leder aus kurzer Distanz nur knapp über das Tor.
3. Und gleich wieder die Tiroler gefährlich! Pass aus dem Halbfeld in die Gasse für Yilmaz - Helac einen Schritt schneller.
5. Unsere Mannschaft versucht, die Kontrolle über das Spiel zu erlangen. Sehr zerfahren der Beginn.
7. Auch die Live-Statistik heute "ohne Aufstellung" nicht zu machen. Wir reichen die Daten selbstverständlich nach.
8. Ebenhofer erkämpft den ersten Eckball für die Linzer!
10. TOOOOR!
Alan trifft zum 0:1! Ein Aufakt nach Maß! Die Linzer kombinieren sich da schön durch, Hartl bedient Alan und der macht dann im Strafraum alles richtig und trifft zur frühen Führung.
15. Das ist uns selbst auf Plätzen der OÖ Liga nicht passiert - eine Aufstellung hat es noch überall gegeben - am Tivoli allerdings Fehlanzeige! Gelbe Karte gegen die Nummer 14 von Wacker Innsbruck II.
15. Robert Martic sieht die gelbe Karte!
16. Doch das wichtigste ist, unsere Mannschaft führt und hat die Kontrolle komplett übernommen. Viertelstunde gespielt - alles im Lot!
17. TOP-Chance BW! Fröschl legt geschickt ab und dann zündet Tursch aus gut 20 Metern eine Rakete - nur ganz knapp neben den Kasten.
17. Nosa klärt zur ersten Ecke für die Hausherren.
18. Unsere Mannschaft ist bereits gestern nach Tirol gereist und hat in Wattens genächtigt. Nach einem ausgiebigen Frühstück und einem Spaziergang machte man sich dann gegen Mittag auf den Weg zum Tivoli.
19. Nächste sehr gute Gelegenheit für die Linzer! Alan kommt aus gut 13 Metern halblinks im Strafraum zum Abschluss - Ball geht knapp am langen Eck vorbei.
21. Ebenhofer kann da im Strafraum nicht sauber klären und die Nummer 16 der Tiroler kommt da zu einer guten Möglichkeit, verzieht aber komplett.
23. Distanzschuss von der Nummer 12 der Gäste aus gut 30 Metern deutlich über das Tor.
24. Ganz, ganz fein dieser Alan! Er dreht sich, er wendet sich und zieht dann aus 20 Metern ab - Keeper Wedl zur Stelle.
26. Toller Ballgewinn von Haudum und dann geht es schnell. Alan mit dem Ball für Fröschl - Pikkarainen kann klären.
28. Unser Architekt, Stefan Haudum, schon wieder ein seinem Element! Jede Eröffnung, jeder Angriff läuft über seine Beine! Er dirigiert da vom Feinsten.
28. Knappe halbe Stunde gespielt und unsere Mannschaft nach wie vor mit mehr Ballbesitz. Von den Gästen, blendet man die Anfangsphase aus, sehr wenig nach vorne zu sehen.
29. Unterstützung aus der Profimannschaft gibt es heute de facto auch keine. Die Profis spielen heute in Altach und da wird jeder Mann gebraucht.
30. Dementsprechend wenig Besuch heute auch im Stadion. An die 200 Besucher vor Ort und mindestens die Hälfte davon aus Linz, das war beim Tor zu hören.
31. Okan Yilmaz sieht die gelbe Karte!
32. TOP-Chance BW! Alan tankt sich da über rechts in den Strafraum, geht über zwei Gegenspieler drüber und scheitert dann nur an Keeper Wedl.
33. Zweiter Eckball für unsere Mannschaft bringt leider nichts ein.
35. Die Aufstellungen liegen uns mittlerweile vor. Aufgrund eines sehr hektischen Dressentausches vor dem Spiel hat es alles ein wenig verkompliziert. Die Live-Statistik wird in der Pause nachgetragen.
37. 10 Minuten noch bis zur Pause! Sehr viel Ballbesitz im Moment für unsere Jungs. Das sieht sehr gut aus!
38. TOOOOR!
Thomas Fröschl trifft zum 0:2! Kreuzriegler mit einem ganz feinen Pass aus der eigenen Hälfte - Hartl im Strafraum mit dem feinen Auge für Fröschl und der baut das Leder unhaltbar mit Hilfe der Querlatte ein.
40. Pikkarainen lässt Alan 18 Meter vor dem Tor auflaufen und es gibt Freistoß...
42. Im letzten Jahr noch Bestandteil unserer Defensive - heute bei Wacker Innsbruck II erstmals in der Startelf - Juhani Pikkarainen.
42. Fröschl zielt da sehr genau, Ball wird abgefälscht und es gibt den dritten Eckball.
44. NEEEIN! Ebenhofer mit einem ganz feinen Lochpass für Fröschl - Wedl mit einer ganz tollen Parade zur vierten Ecke.
45. Powerplay unserer Mannschaft gegen Ende der ersten Halbzeit! Die Tiroler hängen da schwer in den Seilen - da läuft gar nichts mehr zusammen. Tursch aus 22 Metern knapp über das Tor.
HZ Pausenpfiff! Es geht mit einem Spielstand von 0:2 in die Kabine.
46. Weiter geht es mit der zweiten Spielhälfte!
46. Wechsel! Okan Yilmaz geht aus dem Spiel und Matthäus Taferner kommt neu für FC Wacker Innsbruck Amateure.
46. Wechsel! Robert Martic geht aus dem Spiel und Atsushi Zaizen kommt neu für FC Wacker Innsbruck Amateure.
47. Doppeltausch zur Pause also bei den Tirolern! Trainer Grumser alles andere als zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft.
48. Gute Möglichkeit für die Tiroler über Gründler - Schuss aus gut 14 Metern halbrechts kann von Helac pariert werden.
49. Alex Gründler spielte übrigens in seiner Karriere sieben mal gegen Blau Weiß Linz - 4 Siege, 2 Unentschieden und eine Niederlage ist die Bilanz dabei.
50. Auch U18-Teampspieler Robert Martic musste in der Kabine bleiben. Ein sehr bescheidener Auftritt des 17 Jährigen in der ersten Halbzeit.
50. Kreuzriegler versucht es aus der zweiten Reihe - über das Tor.
51. TOP-Chance für die Tiroler! Nach Hereingabe von Kogler über links kommt Taferner im Strafraum völlig frei zum Abschluss - über das Tor.
52. Matthäus Taferner wurde zur Pause eingewechselt. Der 17-jährige stieß aus der Akademie der Tiroler zur zweiten Mannschaft.
53. NEEEEEIN!!! Was für eine Chance! Hartl über rechts auf und davon, spielt in den Rücken der Abwehr - Alan kommt angerauscht und setzt das Leder aus 14 Metern nur knapp über das Tor.
54. Aufpassen! Gründler über rechts wieder mit zu viel Platz - Grasegger kann bereinigen. Wenig später der eingewechselte Zaizen aus der zweiten Reihe über das Tor.
56. Taktisch unsere Mannschaft unverändert! Die Viererkette mit Grasegger, Janeczek, Kreuzriegler und Nosa souverän - davor gestalten Haudum und Tursch - Hartl und Ebenhofer sorgen über die Flügel für Betrieb - Fröschl als Solospitze und dahinter Alan sehr offensiv.
56. Sechster Eckball für die Königsblauen in diesem Augenblick! Alan mit der weiten Hereingabe - Fröschl am zweiten Pfosten in Rücklage - über das Tor.
58. TOR!
Alexander Kogler trifft zum 1:2 und das ging viel zu einfach! Zu wenig Gegenwehr bei unserer Mannschaft und Kogler hatte im Strafraum dann keine Probleme mehr.
59. Aufpassen jetzt! Taferner setzt sich über rechts durch und bringt die Hereingabe - knapp an Freund und Feind vorbei.
60. Jetzt heißt es wieder den Schalter umlegen! Zu viel haben die Linzer da jetzt an Überlegenheit hergeschenkt und das nützt die blutjunge Mannschaft der Innsbrucker sofort aus.
61. U21 Teamspieler Simon Pirkl heute ebenfalls für die zweite Mannschaft der Tiroler im Einsatz. Der 21-jährige kam von Austria Lustenau und hatte dort in der letzten Saison neun Einsätze zu verbuchen.
61. Ebenhofer aus gut 22 Metern mit viel Feuer - knapp neben das Tor.
63. Doppelchance für die Tiroler! Murat Satin aus gut 20 Metern an die Stange - und dann kann Helac den Nachschuss von Gründler ganz stark parieren.
64. Die Königsblauen sind in den letzten Minuten gehörig ins Schwimmen gekommen. Das spiel der Tiroler hat sich grundlegend geändert - viel mehr Tempo und Kreativität jetzt! Maßgeblich Anteil daran hat der 17-jährige Matthäus Taferner.
64. Ganz knapp! Haudum mit der Übersicht und dann nimmt sich Alan aus 23 Metern ein Herz - zwanzig Zentimeter über das Tor.
65. TOOOOR!
Alan trifft zum 1:3! YES!!!! Flanke von der linken Seite - Wedl faustet weg - Alan behauptet das Leder im Strafraum, düpiert sie da alle und schlenzt das Leder unhaltbar und mehr als sehenswert in die lange Ecke.
66. Passender kann eine Antwort nicht sein und die war jetzt auch mehr als notwendig, gegen aufmüpfige Tiroler! Bravo Jungs - DAS IST DIE BREITE BRUST!!!
67. Wir notierten das vierte Saisontor von unserem Brasilianer ALAN! Sein Doppelpack heute ist schon die halbe Miete für den "Man of the Match".
68. Wechsel! Stefan Haudum geht aus dem Spiel und Manuel Krainz kommt neu für Blau Weiß.
69. Der Kapitän kurbelt und viel Wiese ist da nicht mehr auf der rechten Seite. Von Manuel Hartl kommt heute sehr viel!
69. EBENHOFER! Schuss aus 8 Metern halbrechts und da rauchen bei Wedl die Handschuhe. Tolle Parade aber!
70. Manuel Krainz sieht die gelbe Karte!
70. Gründler war enteilt und der eingewechselte Krainz zieht am Trikot - taktisches Foul und zurecht Gelb.
71. Zwanzig Minuten noch zu spielen und die Königsblauen sind mit dem 3:1 wieder auf die Siegerstraße eingebogen.
72. Der Vereinswechsel hat dann auch nicht viel gebracht! Alexander Joppich kam von Austria Lustenau zu den Tirolern und der 23-jährige konnte bisher keines seiner drei Spiele gegen Blau Weiß gewinnen.
74. Wechsel! Thomas Fröschl geht aus dem Spiel und Franjo Dramac kommt neu für Blau Weiß.
75. Dramac bekommt also heute schon etwas mehr Zeit von Trainer Sageder um sich zu beweisen. Der 21-jährige Kroate war von WSC Hertha Wels zu den Linzern gekommen.
76. Grasegger mit viel Einsatz über die rechte Seite und es gibt den nächsten Eckball.
78. Und nur drei Minuten hätte er benötigt. Dramac mit dem Abschluss aus acht Metern und nur das Gebein eines Gegenspielers verhindert das 4:1 und sein erstes Saisontor.
79. Flanke von Grasegger und der Kopfball von Hartl aus gut 13 Metern geht nur knapp an der kurzen Ecke vorbei.
80. Wechsel! Florian Rieder geht aus dem Spiel und Raphael Galle kommt neu für FC Wacker Innsbruck Amateure.
81. Der 18-jährige Galle konnte in der letzten Saison in der RLW in 22 Spielen acht Tore erzielen.
82. Die letzten 10 Minuten laufen und wenn sich nichts mehr dramatisches hier ändert, dann bauen die Königsblauen ihre Serie aus.
82. Da verdient sich unser Schlussmann einen Szenenapplaus - eine Hereingabe von der linken Seite klärt er mit einer sehenswerten Fußabwehr.
83. Hartl für Krainz und wieder ist am Ende ein Fuß dazwischen - es gibt den zehnten Eckball.
85. Dramac arbeitet intensiv an seinem ersten Tor - lange wird das nicht mehr dauern ;-)
86. Wechsel! Alan geht aus dem Spiel und Canillas kommt neu für Blau Weiß.
86. Der "Man of the Match" geht mit viel Applaus herunter. FORZA ALAN !!!!
87. Tursch und Hartl jeweils aus der zweiten Reihe - zwei Mal aber Wedl sicher!
89. Wir können dann schön langsam die Buchungstaste drücken! Das werden neun Punkte nach drei Spielen - MAXIMUM!!!
90. +1 Drei Minuten offizielle Nachspielzeit!
90. +4 NEEEIN! Canillas - unsere spanische Rakete - geht da auf und davon - Schuss aus 18 Metern kann Wedl parieren.
Das Match zwischen Innsbruck und BW Linz wurde abgepfiffen und endet 1:3.

Live-Statistik

4 Torschüsse 7
7 Schüsse daneben 12
3 Eckbälle 10
9 Fouls 11
4 Abseits 0

Live-Tabelle

# Mannschaft Spiele Diff. Punkte
1. FC BW Linz BW Linz 7 9 15
2. WSG Wattens Wattens 7 9 14
3. SV Ried Ried 7 7 14
4. FC Liefering Liefering 7 5 13
5. Austria Lustenau A. Lustenau 7 5 12
6. KSV 1919 KSV 7 2 11
7. SC Wiener Neustadt Wiener Neustadt 7 1 11
8. Wacker Innsbruck Amateure Innsbruck 7 1 11
9. Young Violets Austria Wien Young Violets 7 -5 10
10. SKU Amstetten Amstetten 7 2 9
11. SV Lafnitz Lafnitz 7 -2 8
12. FAC Wien FAC 7 -6 8
13. FC Juniors OÖ FC Juniors OÖ 7 -5 7
14. Austria Klagenfurt A. Klagenfurt 7 -4 5
15. SK Vorwärts Steyr Vorwärts 7 -11 4
16. SV Horn Horn 7 -8 3

Weitere Spiele der 3. Runde

KSV - Ried 1:2
Liefering - Young Violets 3:0
Amstetten - Lafnitz 1:1
Horn - A. Lustenau 0:3
Wattens - A. Klagenfurt 1:1
Vorwärts - Wiener Neustadt 0:2
FC Juniors OÖ - FAC 2:2