2. Liga | 4. Runde | Linzer Stadion | 1.118 Zuschauer
FC BW Linz
1:2
(0:2)
SKU Amstetten
Herzlich willkommen zum heutigen Liveticker zwischen BW Linz und Amstetten!
In der vierten Runde der Meisterschaft zur 2. Liga bekommt es der FC Blau Weiß Linz mit dem dritten Aufsteiger in Folge zu tun. Die SKU Amstetten konnte sich als Dritter der Regionalliga Ost für die neue 2. Liga qualifizieren. Nach drei Runden belegen die Amstettner noch sieglos mit zwei Punkten den 12. Rang der Ligatabelle. Es ist dies das erste Pflichtspiel der beiden Vereine gegeneinander.
Das zweite Remis in der noch jungen Saison holte die SKU Amstetten in der abgelaufenen Runde gegen Lafnitz. Frijuzec brachte Lafnitz bereits in der vierten Minute in Führung. Wiederrum vier Minuten nach der Pause gelang Peter Lachmayr mit einem Volley Tor der Ausgleich.
In der laufenden Transferzeit wurden bisher fünf Spieler auf Seite der Amstettner abgegeben. So wechselte z.B. Jannick Schibany zum Kremser SC. Ergänzt wurde der Kader mit acht neuen Kickern. Unter anderen kamen Thomas Hinum und Patrick Schagerl von den Königsblauen. Marjan Maric und Imran Sadriu wurden von Ebreichsdorf verpflichtet. Ahmed Muhamedbegovic spielte vergangene Saison noch bei SKN St. Pölten.
Seit 1. Juli 2017 wird die SKU von Robert Weinstabl trainiert. Er war vorher unter Jürgen Halper als Co- Trainer beim FAC tätig. Eine weitere Trainerstation war 1. FC Sollenau. Als aktiver Spieler war der 34 jährige Eisenstädter beim FAC und Eisenstadt unter Vertrag. Er ist im Besitz der UEFA-A-Lizenz.
In der Saison 2017/18 erzielte die Weinstabl Truppe nicht weniger als 69 Treffer, wobei Milan Vukovic mit 23 Toren erfolgreichster Torschütze der Amstettner war und Rang zwei der Torschützenliste belegte. Auch die Defensivabteilung mit 30 Gegentoren zählte zu den Besten der Liga.
In der Torschützenliste der laufenden Saison konnte Alan von den Königsblauen mit vier Treffern die Spitze erreichen.
Die Aufstellungen sind ab sofort online und können HIER angesehen werden...
Noch 10 Minuten bis zum Ankick! Ideales Fußballwetter am heutigen Freitag Abend. Unsere Mannschaft brennt für die nächsten drei Punkte!
Beide Mannschaften kommen aufs Feld! In wenigen Augenblicken gehts los!
Das Spiel zwischen BW Linz und Amstetten wurde soeben angepfiffen!
2. Erster Vorstoß der Linzer! Nach einem Einwurf über die rechte Seite kommt Hartl im Strafraum zum Kopfball - in die Arme von Gschossmann!
3. Freistoß Amstetten! Holzer mit dem weiten Ball von der Mittellinie - ins Torout.
4. Amstetten wird auch heute wieder auf eine sehr massierte Defensive legen. Da gilt es geduldig zu sein und den Moment abzuwarten.
5. Trainer Sageder vertraut auch heute wieder auf seine bewährte Startelf. Keine Änderungen zu den vorangegangen Spielen - auch was das System anbelangt. 4-2-3-1 auch heute wieder auf dem Grün zu sehen.
7. Sehr statisch noch die Anfangsphase auf beiden Seiten!
8. Lachmayr geht da über Nosa drüber und zieht in den Strafraum - Kreuzriegler aber dann zur Stelle.
10. Und die erste TOP-Chance im Spiel haben die Gäste! Erneut Lachmayr nicht zustoppen, wieder geht er über Nosa drüber - bringt den Stangler - Peham kommt angerauscht und Grasegger kann sich im letzten Moment dazwischen stellen.
12. Patrick Lachmayr sehr auffällig in der Anfangsphase. Der 29-jährige rechte Flügelspieler ist 2011 bereits in Amstetten. Ihm gelangen in der abgelaufenen Saison in 26 Einsätzen acht Tore.
13. Nosa noch mit Anlaufschwierigkeiten - auch gegen Drga hat er da jetzt das Nachsehen.
15. Viertelstunde gespielt und es sind etwas überraschend dann doch die Gäste, die mehr für das Spiel tun. Der Aufsteiger präsentiert sich bislang sehr frech auf der Gugl.
16. Trainer Sageder gestikuliert viel - der Sand muss raus aus dem Getriebe.
17. Mario Ebenhofer nach einem Zweikampf mit Hinum am Boden - nach einer kleinen Verschnaufpause geht es aber schon wieder weiter.
17. Mario Ebenhofer trug in seiner Karriere auch bereits das Dress von SKU Amstetten. In der Zeit von 2010 - 2014 spielte er bei den Niederösterreichern.
18. Unsere Mannschaft stellt sich da etwas ungeschickt an und es gibt bereits die zweite Ecke für die Gäste.
19. TOP-Chance für die Gäste! Ecke kommt ideal für Deinhofer und der bringt das Leder aus kurzer Distanz am langen Eck nicht im Tor unter.
20. Es brennt der Hut könnte man sagen - der Gegenstoß der Linzer bringt leider nichts ein - Hartl aus rund 23 Metern weit am Tor vorbei.
22. Unsere Mannschaft versucht es heute zu oft mit langen Bällen und da fehlt es an der Präzision.
23. Amstetten macht weiter das Spiel! Die Blauen sehr, sehr abwartend mit wenig Ballbesitz.
24. Schiri Altmann belässt es bei einer Ermahnung nach Foul von Hartl an Pudelko.
25. TOR!
Patrick Lachmayr trifft zum 0:1! Weiter Einwurf von Deinhofer - dann geht keiner hin, Kreuzriegler bringt den Ball nicht weg und Lachmayr sagt aus kurzer Distanz "Danke".
27. Das Gegentor kam mit Ansage. Viel zu wenig Struktur im Spiel nach vorne bei unserer Mannschaft. Da braucht es jetzt einen Ruck und deutlich mehr Frequenz von der Kreativabteilung.
29. ELFMETER für Blau Weiß! Keeper Helac foult Drga im Strafraum.
30. TOR!
Milan Vukovic trifft per Foulelfmeter zum 0:2.
31. Halbe Stunde gespielt und lange Gesichter hier im Linzer Stadion. Das hatte man sich heute definitiv anders vorgestellt. Amstetten macht bislang alles richtig und kommt bereits zum dritten Eckball.
33. Durchatmen! Vukovic aus elf Metern per Kopf in die Arme von Helac.
33. Nach wie vor vertrauen die Linzer auf die weiten Bälle - doch diese Taktik ist bislang nicht aufgegangen.
35. Erster Eckball für die Königsblauen nach einer Flanke von Hartl.
36. Erste gute Möglichkeit für die Linzer! Hartl kommt am langen Strafraumeck zum Abschluss - Vukovic fälscht ab - in die Arme von Gschossmann.
37. Alan steckt wunderbar durch für Nosa - Deinhofer klärt per Tackling.
39. Beinahe das 3:0 für Amstetten. Hinum mit einem Traumpass für Peham, der geht über links auf und davon, Drga netzt in der Mitte ein - dann geht aber die Fahne nach oben.
41. Ein rabenschwarzer Tag bislang! Da will einfach nichts zusammen laufen. Fünf Minuten noch bis zur Pause.
HZ Pausenpfiff! Es geht mit einem Spielstand von 0:2 in die Kabine.
46. Weiter geht es mit der zweiten Spielhälfte!
46. Wechsel! Lukas Tursch geht aus dem Spiel und Florian Templ kommt neu für Blau Weiß.
46. Sageder reagiert also und bringt mit Templ einen zweiten Stürmer!
48. Deutlich mehr Pfeffer drinnen - die Linzer gehen nach vorne! Alan über rechts, Stangler für Fröschl und es gibt gleich Eckball.
48. Ecke Ebenhofer zu ungenau, allerdings klären die Gäste gleich zur nächsten.
49. Scharner muss da nach einem Luftkampf mit Alan behandelt werden.
49. 1.118 Zuschauer heute live im Stadion.
51. Der Einsatz stimmt jetzt - Fröschl und Templ im Zusammenspiel - es kann nur besser werden.
51. Amstettens Torschütze zum 2:0, Milan Vukovic, konnte in der abgelaufenen Saison 23 Tore und 8 Assists verbuchen. Der 30-jährige kam 2015 aus Sollenau.
52. Hartl trifft Scharner an der Hand und es gibt Freistoß (23m, halbrechts)...
53. Kreuzriegler führt aus und drischt das Leder in den Abendhimmel!
56. Auch wenn es jetzt schon eine deutlich andere Körpersprache ist, fehlt noch der letzte Ruck, der durch die Mannschaft gehen muss. Amstetten jetzt mit jener Passivität, die man eigentlich von Beginn an erwartet hätte.
57. Sie tasten sich heran und Ebenhofer in den Strafraum - Heber landet dann auf dem Tornetz.
59. Templ mit viel Betrieb gegen Holzer und er holt gleich die nächste Ecke heraus.
59. Gschossmann klärt mit der Faust zum nächsten Eckball! 5:3 hier das Verhältnis.
60. und 6:3 - Gschossmann wieder mit der Faust!
62. Ansätze, viele positive Ansätze, aber jetzt muss ein Tor her, dann wackelt der Aufsteiger das ist fix.
64. TOOOOR!
Mario Ebenhofer trifft zum 1:2 und die Mithilfe von Keeper Gschossmann war groß! Eine Hereingabe von der linken Seite kann er nicht festhalten und der Ball ist über der Linie.
66. Und schon ist Musik in der Hütte und es geht gleich hitzig weiter. Hinum nach Foul an Nosa und dann "Rudelbildung"!
67. Thomas Hinum sieht die gelbe Karte!
68. Martin Kreuzriegler sieht die gelbe Karte!
68. Mario Holzer sieht die gelbe Karte!
68. Wechsel! Michael Drga geht aus dem Spiel und Marjan Markic kommt neu für Amstetten.
69. Viel Hektik jetzt auf dem Platz!
70. Nach einem feinen Spielzug kommt Fröschl aus 15 Metern zum Abschluss - Gschossmann kann parieren.
70. Keusch muss bei den Gästen behandelt werden.
71. Wechsel! Mario Ebenhofer geht aus dem Spiel und Franjo Dramac kommt neu für Blau Weiß.
71. Alles oder Nichts jetzt die Devise bei Sageder! Torschütze Ebenhofer muss runter und mit Dramac kommt ein dritter Stürmer.
74. Linz drückt, aber richtig! POWERPLAY und die nächste Ecke!
76. Schlussviertelstunde im Linzer Stadion und es wäre beinahe passiert! HAUDUM mit einer Kanne aus 30 Metern - Gschossmann mit einer Heldentat!
77. Wechsel! Markus Keusch geht aus dem Spiel und Ahmet Muhamedbegovic kommt neu für Amstetten.
78. Starker Ballgewinn von Nosa, Alan geht davon, doch die Flanke misslingt total.
78. Wechsel! Thomas Fröschl geht aus dem Spiel und Canillas kommt neu für Blau Weiß.
79. Konter Amstetten - Peham aus 17 Metern daneben.
81. 10 Minuten bleiben noch Zeit! Amstetten verteidigt mit Mann und Maus und dreht jetzt mit aller Macht an der Uhr.
84. Freistoß BW! Alan aus 25 Metern halblinks - Gschossmann kann parieren.
86. Die Blau Weißen versuchen alles, gehen weite Wege - aber der letzte Pass will nicht kommen.
89. Nach einem Freistoß für Amstetten wird noch ein Eckball.
90. +1 Sechs Minuten Nachspielzeit!
90. +1 Wechsel! Patrick Lachmayr geht aus dem Spiel und Matthias Wurm kommt neu für Amstetten.
90. +4 WAHNSINN! Templ macht das Tor und Altmann gibt diesen Treffer nicht.
90. +5 Rießen Aufregung! Er muss da ein Foul gesehen haben.
Das Match zwischen BW Linz und Amstetten wurde abgepfiffen und endet 1:2.

Live-Statistik

6 Torschüsse 2
4 Schüsse daneben 4
8 Eckbälle 4
11 Fouls 11
5 Abseits 1

Live-Tabelle

# Mannschaft Spiele Diff. Punkte
1. FC BW Linz BW Linz 8 11 18
2. WSG Wattens Wattens 8 11 17
3. FC Liefering Liefering 8 8 16
4. SV Ried Ried 8 6 14
5. Young Violets Austria Wien Young Violets 8 -4 13
6. Austria Lustenau A. Lustenau 8 3 12
7. SC Wiener Neustadt Wiener Neustadt 8 1 12
8. SV Lafnitz Lafnitz 8 0 11
9. KSV 1919 KSV 8 0 11
10. Wacker Innsbruck Amateure Innsbruck 8 0 11
11. FAC Wien FAC 8 -5 11
12. SKU Amstetten Amstetten 8 1 9
13. FC Juniors OÖ FC Juniors OÖ 8 -8 7
14. Austria Klagenfurt A. Klagenfurt 8 -4 6
15. SV Horn Horn 8 -7 6
16. SK Vorwärts Steyr Vorwärts 8 -13 4

Weitere Spiele der 4. Runde

Ried - Liefering 3:0
Wiener Neustadt - Young Violets 0:0
A. Klagenfurt - Innsbruck 0:1
FAC - Wattens 0:2
A. Lustenau - FC Juniors OÖ 2:0
Lafnitz - Horn 0:2
KSV - Vorwärts 3:1