2. Liga | 11. Runde | Linzer Stadion | 1.013 Zuschauer
FC BW Linz
1:1
(0:0)
SV Horn
Herzlich willkommen zum heutigen Liveticker zwischen BW Linz und Horn!
Die Aufstellungen sind ab sofort online und können HIER angesehen werden...
Die National League gegen Nordirland und der freundschaftliche Länderkampf gegen Dänemark sind verklungen, die 11. Runde der Meisterschaft zur 2. Liga wartet. Der Gegner ist im Linzer Stadion Aufsteiger SV Horn. Die Waldviertler belegen derzeit mit sieben Punkten den 15. und vorletzten Platz der Ligatabelle.
Eine Niederlage setzte es für die Horner in der vergangenen Runde gegen den FAC mit 1:3 Toren. Konnte man durch Matus Paukner noch die 1:0 Führung der Floridsdorfer ausgleichen, so führten unnötige Ballverluste und Fehlpässe letztendlich zur Niederlage.
Neun Spieler verließen den Aufsteiger aus der RLO in der Transferzeit. Unter ihnen Nosa, der bei BW Linz landete. Mit neun Neuverpflichtungen wurde der Kader wieder aufgefüllt.
Mit 1. Juni 2017 wurde Carsten Jancker als Trainer des SV Horn vorgestellt. Mit 65 Punkten und als Meister der Regionalliga Ost führte der 44 jährige Besitzer der UEFA Pro Lizenz die Mannschaft in die 2. Liga. Als aktiver Fußballer verstärkte Carsten Jancker den 1. FC Köln, Rapid Wien (Finale des Europapokals der Pokalsieger), FC Bayern München (143 Spiele, 48 Tore), Udinese, Kaiserslautern, Shanghai Shenhua und den SV Mattersburg. 33 Mal trug er das Trikot der deutschen Nationalmannschaft. Einer der Höhepunkte der aktiven Karriere war das legendäre Finale der Champions Laegue des FC Bayern München und Manchester United 1999 in dem Carsten Jancker im Dress der Bayern spielte und mit 2:1 in der Nachspielzeit nach 1:0 Führung verlor.
Im Rahmen der zweithöchsten Spielklasse Österreichs kam es bisher zu acht Duellen. Die Bilanz weist vier Siege für den FC Blau Weiß Linz, drei Siege für Horn und ein Mal wurde remisiert. Erfolgreichster Torschütze in bisherigen Duellen war Miroslav Milosevic mit vier Toren. Der letzte Auftritt der Horner fand auf der Linzer Gugl statt und wurde mit 4:1 gewonnen. Damals war der Verein noch fest in japanischer Hand.
Sechs der sieben erspielten Punkte konnte die Jancker Truppe in den vier Partien auf des Gegners Platz erzielen. Das bringt Platz 13 in der Auswärtstabelle ein. Nach fünf Spielen vor heimischer Kulisse führen die Königsblauen die Heimtabelle mit 12 Punkten an. Auch das Torverhältnis von 12:5 Toren ist derzeitiger Spitzenwert der Liga. Die einzige Niederlage passierte allerdings gegen Aufsteiger Amstetten.
Aufgrund gelber oder roter Karten ist kein Spieler gesperrt. Gefährdet ist lediglich Marcel Toth mit vier Gelbverwarnungen.
Trotz einer weiteren Partie ohne Torerfolg konnte Alan mit acht Treffern die Spitze der Torschützenliste halten. Allerdings hat ihn Ronivaldo (Lustenau) eingeholt. Matus Paukner hat es auf vier erfolgreiche Abschlüsse bei den Waldviertlern gebracht und Bester des Teams. Ebenso vier Tore hat Mario Ebenhofer bei den Stahlstadtkickern erzielt.
Beide Mannschaften kommen aufs Feld! In wengien Augenblicken gehts los auf der Gugl!
Das Spiel zwischen BW Linz und Horn wurde soeben angepfiffen!
4. Thomas Fröschl fehlt wegen einer Adduktorenverletzug.
5. Fünf Minuten gespielt und die Anfangsphase hat noch sehr wenig zu bieten. Ein Distanzschuss von Preininger geht weit am Tor vorbei.
7. Eine Flanke von Kapitän Toth von der linken Seite bringt nichts ein.
8. Nosa steht gut und kann die Hereingabe von Velisek abblocken. Horn jetzt mit viel Ballbesitz.
10. 10 Minuten gespielt und nach wie vor sehr wenig Betrieb auf dem satten Grün!
11. Alan mit einem Versuch aus 18 Metern neben das Tor. Immerhin, der erste wirklich gelungene Vorstoß.
12. Nosa geht da gegen Preininger drüber und der bleibt nach dem Zweikampf liegen - nach einer kleinen Verschnaufpause gehts schon wieder weiter.
15. Die Gäste aus dem Waldviertel mauern sich in der eigenen Hälfte richtig ein. Das wird ein Geduldsspiel für unsere Mannschaft.
18. Sehr wenig Tempo nach wie vor im Spiel und auch sehr wenige zusammenhängende Aktionen.
22. Lange Unterbrechnung jetzt, nachdem sich Velisek bei einem Luftkampf mit Alan verletzt hatte.
23. Schade! Nach schöner Vorarbeit von Grasegger kommt Ebenhofer aus gut 18 Metern zum Kopfball - neben das Tor.
23. Konter der Linzer! Canillas auf und davon und im letzten Moment können die Gäste da noch zur Ecke klären.
25. Gute Phase jetzt für die Königsblauen die da jetzt erstmals richtig Druck aufbauen können. Ebenhofer dann volley nur knapp neben das Tor.
27. 25 Minuten gespielt und die Linzer jetzt klar tonangebend. Horn mit sehr viel Defensivarbeit beschäftigt.
31. Auch nach 30 Minuten nur ganz wenige Strfraumszenen im Linzer Stadion. Horn mauert mit Mann und Maus.
32. Wechsel! Julian Velisek geht aus dem Spiel und Mehdi Hetemaj kommt neu für den SV Horn.
34. Lukas Tursch sieht die gelbe Karte!
37. Es fehlt der "Pfeffer" im Spiel unserer Mannschaft! Da kommt einfach noch zu wenig, gegen einen Gegner, der sich nur wenig am Spiel beteiligt. Horn hofft auf Konterchancen.
38. Eine Alan Flanke von links ist zu harmlos. Keeper Krell zur Stelle.
41. Und nach 40 Minuten die ersten TOP Chance für die Linzer! Canillas spielt sich im Strafraum geschickt frei und kommt aus 15 Metern zum Abschluss - Krell mit einer ganz starken Parade.
41. Linz jetzt am Drücker! Krell aber wieder zur Stelle nach einer Flanke von Grasegger.
42. Rogulj klärt vor Hartl im Strafraum zum Eckball.
44. Hartl foult Hetemaj und es gibt Freistoß Horn (20m, zentral)...
45. Matus Paukner sieht die gelbe Karte!
45. +1 Durchatmen! Nach einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite haben die Linzer alle Hände voll zu tun, um das Gegentor zu verhindern. Die beste Möglichkeit für den SV Horn.
HZ Pausenpfiff! Es geht mit einem Spielstand von 0:0 in die Kabine.
46. Weiter geht es mit der zweiten Spielhälfte!
47. Guter Beginn und eine starke Flanke von Hartl - Canillas per Kopf in die Arme von Krell.
49. Die Schlinge zieht sich enger! Canillas, von zwei Gegenspielern bedrängt, kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss - ins Außennetz!
53. Die Partie jetzt leider wieder total abgeflaut. Spielerisch kommt von beiden Mannschaften sehr wenig.
54. Nosa sieht die gelbe Karte!
55. TOR!
Sally Preininger trifft zum 0:1! Über die rechte Seite rutscht der Ball durch, Helac steht zu weit vor dem Tor, Preininger sieht das und dann ist der Ball schon drinnen.
59. Jetzt braucht es eine Reaktion!!! Grasegger mit einer Flanke von rechts ins Niemandsland.
61. TOOOOR!
Canillas trifft zum 1:1! YEEEESSS! Wahnsinns-Pass von Kreuzriegler - Canillas macht das im Strafraum mega abgebrüht, dreht sich und trifft mit einem satten Schuss unhaltbar.
64. Bravo! Jetzt läuft der Motor! Hartl kombiniert sich da sehenswert durch, legt quer - Tursch in die ARme von Krell.
65. Nach einer Ecke von der rechten Seite kommt Canillas im Strafraum zum Abschluss und auch da können die Gäste nur mit viel Mühe klären.
70. Powerplay im Strafraum des SV Horn! Die Königsblauen drücken auf die Führung.
71. Trainer Carsten Jancker kurbelt wie ein Wilder. Er spürt, dass seine Mannschaft jetzt richtig in den Seilen hängt.
72. Wechsel! Kelvin Arase geht aus dem Spiel und Mario Vucenovic kommt neu für den SV Horn.
72. Wechsel! Manuel Hartl geht aus dem Spiel und Franjo Dramac kommt neu für Blau Weiß.
73. Von Horn-Goalgetter Paukner noch nicht viel zu sehen heute. Der 27 jährige Slowene steht bereits bei vier Saisontoren.
75. Fabian Eggenfellner, Innenverteidiger des SV Horn, ist erst 17 Jahre und feiert heute seinen dritten Einsatz von Anfang an.
75. Mehdi Hetemaj sieht die gelbe Karte!
75. Ondrej Vencl sieht die gelbe Karte!
76. Viertelstunde noch zu spielen! Horn mit dem Konter über die linke Seite. Vucenovic schießt aus gut 25 Metern - Helac wehrt zur Seite ab - Nachschuss von Vencl geht dann neben das Tor.
81. Wechsel! Canillas geht aus dem Spiel und Florian Templ kommt neu für Blau Weiß.
81. Wechsel! Mario Ebenhofer geht aus dem Spiel und Manuel Krainz kommt neu für Blau Weiß.
82. Sageder reagiert noch einmal und bringt für die letzten 10 Minuten Krainz und Templ.
84. Wechsel! Sally Preininger geht aus dem Spiel und Dominik Akrap kommt neu für den SV Horn.
86. Fünf Minuten noch! Unsere Mannschaft probiert alles, Horn verteidigt mit Mann und Maus.
89. KONTER BLAU WEISS! Kreuzrieger, Nosa und dann geht es schnell - Dramac durch die Mitte, geht auf und davon, probiert es aus 20 Metern - neben das Tor.
90. +1 Nosa tankt sich durch, ist im Strafraum und holt noch einmal eine Ecke heraus...
90. +2 Drei Minuten Nachspeilzeit...
Das Match zwischen BW Linz und Horn wurde abgepfiffen und endet 1:1.

Live-Statistik

3 Torschüsse 2
6 Schüsse daneben 2
6 Eckbälle 3
17 Fouls 11
0 Abseits 1

Live-Tabelle

# Mannschaft Spiele Diff. Punkte
1. WSG Wattens Wattens 14 21 31
2. FC BW Linz BW Linz 14 18 31
3. SV Ried Ried 14 9 25
4. Austria Lustenau A. Lustenau 14 10 22
5. SC Wiener Neustadt Wiener Neustadt 14 0 22
6. KSV 1919 KSV 14 -2 21
7. FC Liefering Liefering 14 2 19
8. SV Lafnitz Lafnitz 14 1 19
9. FAC Wien FAC 14 -3 19
10. Wacker Innsbruck Amateure Innsbruck 14 -1 17
11. FC Juniors OÖ FC Juniors OÖ 14 -6 17
12. Young Violets Austria Wien Young Violets 14 -13 15
13. SK Vorwärts Steyr Vorwärts 14 -16 14
14. SKU Amstetten Amstetten 14 -3 13
15. Austria Klagenfurt A. Klagenfurt 14 -6 12
16. SV Horn Horn 14 -11 10

Weitere Spiele der 11. Runde

A. Lustenau - Young Violets 5:2
Wattens - FC Juniors OÖ 4:1
Wiener Neustadt - Liefering 2:1
Lafnitz - Ried 0:0
A. Klagenfurt - Amstetten 2:2
Innsbruck - KSV 3:0
FAC - Vorwärts 1:2