Bezirksliga Nord | 4. Runde | Donauparkstadion
Blau-Weiße Jungs
2:0
(1:0)
Union Arnreit

Blau-Weiße Jungs legen gegen Arnreit nach

von Wolfgang Hötzenegger am 09.09.2018 um 09:49 | Foto: Bernd Speta

Zweiter Sieg in Folge! Die Blau Weißen Jungs sind nach dem hochverdienten 2:0 gegen Arnreit in der Spur.

In der vierten Runde der Bezirksliga Nord empfingen die Blau-Weißen Jungs Aufsteiger Arnreit. Die Mühlviertler kamen mit breiter Brust nach Linz. Attestierte man der Elf von Trainer Zach vor einigen Wochen noch eine ganz schwere Saison, so konnte seine Mannschaft die letzten beiden Partien gewinnen und dabei für Furore sorgen.

Bei traumhaften äußeren Bedingen erwischten die Königsblauen einen sehr guten Start. Unsere Mannschaft um Trainer Ernö Doma hatte von Anfang an viel Ballbesitz, konnte von Minute zu Minute mehr Druck aufbauen und ging bereits nach zehn Minuten mit 1:0 in Führung. Der Treffer wunderbar herausgespielt - Amadu mit dem herrlichen Stangler und Dombaxi drückte das Leder aus kurzer Distanz über die Linie.

Keeper Amar Helac, heute die einzige Verstärkung aus der Profimannschaft, zeigte wie die gesamte Mannschaft eine starke Leistung und ließ nichts zu. In der ersten Halbzeit konnte er sich bei einem gefährlichen Freistoß auszeichnen. 

Auch nach der Führung spielten die Blau-Weißen weiter auf ein Tor Arnreit stand extrem tief und kam kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Einzig der mangelnden Chancenverwertung der Linzer war es zu verdanken, dass die Partie nur mit 1:0 in die Pause ging. "Wir haben heute von Anfang an richtig aufs Gas gedrückt und nichts zugelassen. Natürlich hätte es jetzt zur Pause auch schon 4:0 stehen können, doch ich bin mir sicher, wir können im zweiten Durchgang noch nachlegen", so unser zufriedener sportlicher Leiter zur Pause!

Und Werner Mayer sollte auch recht behalten. Die zweite Halbzeit war erst wenige Minuten alt, da konnte Walaszek eine Traumflanke über rechts von Matthias Ablinger per Kopf verwerten. Das 2:0 nach 51 Minuten mehr als verdient. 180 Besucher im Donaupark sahen aber auch in weiterer Folge eine total fokussierte und hungrige Linzer Mannschaft. Die Blau-Weißen Jungs spielten weiter konzentriert nach vorne und suchten den Abschluss. Eine Fülle an Tormöglichkeiten war die Folge - doch ein weiterer Treffer wollte nicht mehr gelingen.

Am Ende blieb es beim 2:0! Nach dem ersten Dreier am vergangenen Wochenende gegen Schweinbach können die Blau- Weißen Jungs nachlegen und feiern nun auch den ersten Heimsieg in dieser Saison.

"Gratulation an die Mannschaft! Wir können heute sehr zufrieden sein, auch wenn wir noch das ein oder andere Tor mehr verdient gehabt hätten. Für uns heißt es jetzt aber am Boden bleiben. Am nächsten Spieltag wartet mit Königsauswiesen auswärts auf uns eine große Herausforderung und die wollen wir bestehen", so Werner Mayer nach dem Spiel.

MATCHCENTER
BW Jungs vs. Arnreit

Matchcenter

Weitere Spiele der 4. Runde

Ottensheim - Haibach 1:2
Hellmonsödt - Freistadt 1:4
Julbach - Hofkirchen 1:4
Steyregg - Königswiesen 2:0
Lembach - Schweinbach 3:1
Wartberg - Putzleinsdorf 2:1
BW Jungs - Arnreit 2:0