2. Liga | 18. Runde | Linzer Stadion
FC BW Linz
0:2
(0:0)
Wacker Innsbruck Amateure

Keine Punkte gegen Innsbruck II

von Wolfgang & Ernst Hötzenegger am 09.03.2019 um 13:40

Auch gegen Wacker Innsbruck II machen die Linzer keinen Stich und verlieren am Ende mit 2:0.

In der 18. Runde der zweiten Liga waren die Amateure von Wacker Innsbruck zu Gast im Linzer Stadion. Für die Stahlstädter galt es die enttäuschende Leistung in der vergangenen Runde in Klagenfurt vergessen zu machen. Die Tiroler belegten vor der Partie mit 22 Punkten den zehnten Tabellenrang der aktuellen Meisterschaft und kamen mit einem Punktegewinn aus der letzten Runde gegen Amstetten nach Linz.

Vor rund 700 Besuchern auf der Linzer Gugl entwickelte sich von Anfang an eine sehr temporeiche Partie. Beide Mannschaften suchten den Weg nach vorne und es ging lange Zeit total ausgeglichen Hin und Her. Trainer Sageder konnte heute wieder auf den zuletzt verletzten Mario Ebenhofer zurückgreifen und dessen Präsenz tat der Mannschaft sichtlich gut.

Auf die großen Tormöglichkeiten mussten die Fans aber dennoch lange warten. In der 24. Minute kam Alan nach einem schnellen Vorstoß über die halblinke Seite zu einem gefährlichen Abschluss, welchen aber Keeper Eckmayr zur Ecke parieren konnte. In der 31. Minute hatte man auf Seiten der Königsblauen den Torschrei bereits auf den Lippen. Eine Freistoß-Hereingabe von Blutsch konnte Eckmayr nicht klären und über Alan kam der Ball zu Kreuzriegler, der das Leder aus kurzer Distanz nicht im Tor unterbrachte.

Drei Gelbe Karten spiegelten auch die Intensität der Partie im ersten Durchgang wieder. Bis auf die Tore war alles drinnen im Spiel und diese sollten im zweiten Durchgang auch folgen. Die Linzer erwischten in diesem einen guten Start, konnten Innsbruck II von Beginn an unter Druck setzen – der letzte Pass wollte allerdings nicht ankommen und so waren es die Tiroler, die dann in der 57. Minute etwas überraschend in Führung gingen. Nach einem Ballverlust auf der rechten Seite sorgte Wallner mit einer Maßflanke für Gründler für den perfekten Assist und Gründler traf aus kurzer Distanz zum 1:0 ins lange Eck.

Wie so oft nach Gegentoren riss auch diesmal der Faden bei unserer Mannschaft prompt und es spielte nur mehr der Gegner. In der 65. Minute hatte wiederum Gründler nach Vorarbeit von Conte das 2:0 auf dem Fuß, doch Nosa konnte gerade noch auf der Linie klären. Zwei Minuten später konnten die Tiroler dann aber tatsächlich auf 2:0 erhöhen. Ein scharfer Ball aus dem Halbfeld konnte nicht verteidigt werden und Wallner ließ sich wenig später feiern. 

Es war zum Haare raufen und die Fans im Linzer Stadion warteten vergeblich auf eine Reaktion. Viele Abspielfehler und Ungenauigkeiten machten es den Gästen sehr einfach, am Ende die drei Punkte aus dem Linzer Stadion zu entführen. Wacker Innsbruck II gewinnt mit 2:0 gegen Blau Weiß Linz.

 

MATCHCENTER
BW Linz vs. Innsbruck

Das Spiel wurde präsentiert von:

Liwest

Weitere Spiele der 18. Runde

FAC - FC Juniors OÖ 0:1
Ried - KSV 0:0
Lafnitz - Amstetten 0:1
Young Violets - Liefering 1:1
A. Klagenfurt - Wattens 1:1
Wiener Neustadt - Vorwärts 2:1
A. Lustenau - Horn 2:1