2. Liga | 25. Runde | Linzer Stadion
FC BW Linz
0:2
(0:2)
FC Juniors OÖ

Blau-Weiß unterliegt im Derby

von Wolfgang & Ernst Hötzenegger am 05.05.2019 um 09:47 | Foto: Bernd Speta

In der 25. Runde der 2. Liga setzte es für die Linzer gegen den FC Juniors OÖ eine 0:2 Niederlage.

In der 25. Runde der 2. Liga hieß es wieder einmal "Derby Time" im Linzer Stadion. Gegner waren die Juniors OÖ aus Pasching. Die Linzer Vorstädter belegten vor der Partie mit 35 Punkten den siebten Rang der Tabelle und konnten in der vergangenen Runde dank eines 6:1 Kantersiegs gegen den SV Horn für ein kräftiges Erfolgserlebnis sorgen. Nicolas Meister glänzte dabei unter anderem mit einem Dreierpack und er sollte auch im Duell mit den Königsblauen für ein Ausrufezeichen sorgen.

Im Lager der Blau-Weißen war man nach dem verdienten Erfolg gegen Liefering wieder zuversichtlicher und man konnte sich dadurch auch wieder auf Rang vier verbessern. Trainer Djuricin vertrautet zudem auf die Siegerelf vom vergangenen Wochenende und sowohl mit Tursch, als auch Fröschl kamen zwei zuletzt verletzte Spieler wieder zurück in den Kader. Vor rund 950 Besuchern entwickelte sich wie erwartet eine temporeiche und umkämpfte Partie, in welcher die Königsblauen gleich nach zwei Minuten die ganz große Chance zur Führung hatten. Alan wurde über links auf die Reise geschickt, legte quer und Templ scheiterte an der Innenstange.

Mit Fortdauer konnten sich die Gäste aus der Vorstadt aber immer mehr Spielanteile erobern und gingen dann auch in der 23. Minute nicht ganz unverdient in Führung. Andrade entwischte über die linke Seite, sah den freien Raguz im Strafraum - der ließ sich nicht zwei Mal bitten und stellte auf 1:0 für den FC Juniors OÖ. Unsere Mannschaft kämpfte sich aber beherzt zurück in die Partie und konnte wieder Druck auf den Gegner ausüben. In der 34. Minute ertönte nach Foul von Schmiedl an Ebenhofer im Strafraum die Pfeife von Schiedsrichter Manuel Schüttengruber. Den fälligen Elfmeter konnte allerdings Alan nicht verwerten – er scheiterte am ausgezeichneten Keeper Lawal. Auch aus drei Eckbällen in Folge konnten die Stahlstädter nichts machen und aus einem Konter schlugen die Juniors ein weiteres Mal eiskalt zu. Meister setzte zu einem Solo an, spielte mit Raguz den Doppelpass und machte dann das 2:0. Generell ein bärenstarker Auftritt des aktuellen U19-Teamspielers im Dress der Gäste.

Fünf Minuten vor Ende der ersten Halbzeit dann noch einmal eine gute Möglichkeit für die Linzer. Alan scheiterte aber erneut aus kurzer Distanz am erst 18-jährigen Juniors-Keeper Lawal. Mit der knappen Führung ging die Partie wenig später auch in die Kabinen. Trainer Djuricin brachte zu Wiederbeginn der zweiten Halbzeit Dramac für den angeschlagenen Templ. 

Im zweiten Durchgang ließen die Gäste zu nächst Ball und Gegner laufen. Die Blau-Weißen fanden kaum Zugriff aufs Spiel und so verging Minute um Minute. Erst rund 20 Minuten vor dem Ende gelang es unserer Mannschaft wieder vermehrt gefährlich in den Strafraum zu kommen. Ebenhofer und Fröschl konnten aber gerade noch am Abschluss gehindert werden. Der Anschlusstreffer blieb den Königsblauen verwehrt und so war die 0:2 Heimniederlage am Ende amtlich. Die Linzer damit auf Rang 5 der Tabelle, punktegelich mit dem FC Juniors OÖ.

 

MATCHCENTER
BW Linz vs. FC Juniors OÖ

Das Spiel wurde präsentiert von:

Datapress

Weitere Spiele der 25. Runde

FAC - Horn 1:0
Innsbruck - Ried 3:4
A. Klagenfurt - KSV 1:0
Lafnitz - Liefering 2:3
Wattens - Young Violets 2:1
Wiener Neustadt - Amstetten 1:0
A. Lustenau - Vorwärts 2:0