2. Liga | 26. Runde | Waldviertler Volksbank Arena
SV Horn
3:0
(1:0)
FC BW Linz

Deutliche Niederlage gegen Horn

von Wolfgang & Ernst Hötzenegger am 10.05.2019 um 18:37 | Foto: Bernd Speta

In der 26. Meisterschaftsrunde gingen die Blau-Weißen glatt mit 3:0 in Horn unter.

Zum fünften Mal hieß es für den FC Blau-Weiß Linz auf ins Waldviertel zum fälligen Meisterschaftsspiel in die Waldviertler Volksbank Arena gegen den SV Horn. Die Niederösterreicher belegten vor der Partie mit 21 Punkten den vorletzten Platz der Tabelle und mussten in der abgelaufenen Runde eine schmerzliche 1:0 Niederlage im Abstiegskampf gegen den FAC hinnehmen.

Trainer Djuricin nahm gegenüber der 0:2-Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen den FC Juniors OÖ eine Änderung in der Startelf vor – Dramac begann für Ebenhofer. Vor rund 700 Besuchern tat sich die Partie lange Zeit schwer und wollte so gar nicht in die Gänge kommen. Erst nach einer guten Viertelstunde übernahmen die Hausherren das Kommando und gingen dann auch nicht unverdient in der 21. Minute in Führung. Behounek bediente den Japaner Daiki im Strafraum mustergültig und der ließ sich die Chance nicht nehmen und stellte auf 1:0.

Unsere Mannschaft agierte auch in weiterer Folge viel zu harmlos und passiv. Strafraumszenen gab es kaum zu notieren – erst in der 37. Minute wurde es für die Waldviertler so richtig gefährlich! Nosa schickte Alan mit einem tollen Ball auf die Reise und der brachte im „Eins gegen Eins“ gegen Haas den Ball nicht im Tor unter. Drei Minuten später dann noch einmal eine TOP-Chance für die Linzer. Dramac übernahm einen Ball von der rechten Seite und scheiterte an Aluminium.

Mit der knappen Führung für den SV Horn ging es wenig später auch in die Kabinen - doch auch der zweite Durchgang sollte für die Blau-Weißen keine Besserung bringen. Gleich in der 48. Minute musste Helac zum zweiten Mal den Ball aus dem Tor holen. Ein weiter Ball überraschte die Linzer Hintermannschaft, Daiki ging auf und davon, hatte das Auge für Preininger und der stellte auf 2:0. 

Ein rabenschwarzer Tag für die Linzer! Es wollte überhaupt nichts gelingen - es spielte nur der SV Horn und die Waldviertler legten weiter nach. In der 62. Minute stellte der kurz zuvor eingewechselte Kirschner auf 3:0. Die Elf von Trainer Kurt Jusits ließ Ball und Gegner laufen. Erst in der 72. Minute kamen die Linzer über Fröschl zum ersten Torschuss - wenige Augenblicke zuvor konnte sich Helac gegen Gashi auszeichnen. 

Es sollte am Ende auch bei der klaren 3:0-Niederlage bleiben. Ein Auftritt unserer Mannschaft, der ganz schnell zu vergessen ist. 

MATCHCENTER
Horn vs. BW Linz

Weitere Spiele der 26. Runde

FC Juniors OÖ - Wattens 1:2
Liefering - Wiener Neustadt 2:5
KSV - Innsbruck 4:1
Vorwärts - FAC 3:2
Amstetten - A. Klagenfurt 3:1
Young Violets - A. Lustenau 2:5
Ried - Lafnitz 2:0