2. Liga | 27. Runde | Linzer Stadion
FC BW Linz
0:5
(0:3)
Young Violets Austria Wien

Niederlage gegen die Young Violets

von Wolfgang & Ernst Hötzenegger am 17.05.2019 um 18:39 | Foto: Bernd Speta

Mit einem glatten 0:5 kommen die Blau-Weißen gegen die abstiegsbedrohten Young Violets unter die Räder.

Mit der 27. Runde der 2. Liga wurden die letzten vier Runden der Meisterschaftssaison 2018/19 eingeläutet. Gegner des FC Blau-Weiß Linz im Linzer Stadion waren die Young Violets aus Wien. Die jungen Austrianer lagen vor der Partie mit 25 Punkten auf dem 14. Platz der Ligatabelle und kamen am vergangenen Spieltag durch ein 2:5 vor eigenem Publikum gegen Austria Lustenau schwer unter die Räder.

Durch eine bislang sehr bescheidene Rückrunde ist die Elf um Trainer Glatzer in enorme Abstiegssorgen geraten und dementsprechend forsch gingen es die Violetten dann auch an. Die Blau-Weißen, bei denen Tursch und Fröschl wieder in die Startelf rückten, fanden lange Zeit überhaupt nicht in die Partie und gingen bereits in der achten Minute in Rückstand. Nach Vorarbeit von Fitz und Pejic markierte El Moukhantir aus kurzer Distanz das frühe 1:0.

Auch in weiterer Folge Einbahnstraßenfußball im Linzer Stadion. Die Young Violets setzten unsere Mannschaft mit einem beherzten Pressing erfolgreich unter Druck und erspielten sich zahlreiche Möglichkeiten. Yakete scheiterte unter anderem in der 13. Minute nur um Haaresbreite. Nach gut 20 Minuten eine Doppelchance für die Gäste, aber sowohl Fitz, als auch Sarkaria brachten den Ball nicht im Tor unter.

Erst nach rund 25 Minuten gelang es den Königsblauen dann die Partie offener zu gestalten und nach exakt einer halben Stunde hatte dann Templ, nach mustergültiger Vorarbeit von Blutsch, die ganz große Möglichkeit, doch er platzierte das Leder alleine vor Keeper Kos über das Tor. Praktisch im Gegenzug foulte Tursch Prokop im Strafraum und Schiedsrichter Harkam zögerte keine Sekunde. Den fälligen Foulelfmeter verwertete Fitz zum 2:0.

Doch es war noch nicht genug! In der 40. Minute konnten die Wiener sogar auf 3:0 erhöhen. Prokop mit dem feinen Lochpass für Sarkaria, der ging auf und davon und ließ Helac im direkten Duell keine Chance. Der Halbzeitpfiff kam keine Sekunde zu früh – die Blau-Weißen mussten sich nach einem sehr dürften Auftritt unbedingt sammeln, doch es sollte im zweiten Durchgang alles noch schlimmer kommen. In der 52. Minute allerdings noch eine gute Möglichkeit um verkürzen hätten zu können. Grasegger scheiterte per Kopf nach einem Eckball nur an der Innenstange.

Die endgültige Entscheidung dann in der 60. Minute, als Fitz nach einer gelungenen Kombination zum 4:0 einnetzte. Verzweifelte Gesichter im Lager der Linzer - es wollte einfach nichts zusammenlaufen und die Austrianer spielten weiter erbarmungslos nach vorne. In der 69. Minute dann sogar das 0:5. El Moukhantir schnürte nach Vorarbeit von Fitz seinen Doppelpack. 

Am Ende waren die Blau-Weißen selbst mit diesem 0:5 noch gut bedient. Das Ergebnis hätte durchaus noch höher ausfallen können. 16 Tore in den letzten sechs Partien sprechen dazu ebenfalls eine deutliche Sprache. 

 

 

 

 

 

MATCHCENTER
BW Linz vs. Young Violets

Das Spiel wurde präsentiert von:

Crafters & more

Weitere Spiele der 27. Runde

FAC - Liefering 3:0
FC Juniors OÖ - Vorwärts 4:1
Innsbruck - Horn 1:1
Wiener Neustadt - KSV 0:0
A. Klagenfurt - Lafnitz 2:0
Wattens - Amstetten 3:1
A. Lustenau - Ried 0:0