Testspiel | Robex Arena Pettenbach
TSV 1860 München
0:1
(0:0)
FC BW Linz

Blau-Weiß gewinnt Test gegen die Löwen

von Wolfgang Hötzenegger am 04.07.2019 um 07:05 | Foto: Bernd Speta

Im dritten Testspiel kam es für die Blau-Weißen zum Aufeinandertreffen mit dem deutschen Drittligisten TSV 1860 München. Das Goldtor von Samir Mehmeti bescherte einen verdienten 1:0 Erfolg.

Testspiel Nummer Drei in der laufenden Vorbereitung und der FC Blau-Weiß Linz traf dabei auf den TSV 1860 München. Die am 17. Mai 1860 gegründeten Münchner Löwen bereiten sich gerade bei einem Trainingslager in Windischgarsten auf die neue Spielzeit in der dritten deutschen Liga vor. In der abgelaufenen Saison belegte die Elf von Trainer Daniel Bierofka den 12. Tabellenplatz.

Vor rund 500 Besuchern in der Pettenbacher Robex-Arena versuchten die Linzer die Löwen mit einer sehr aggressiven Anfangsphase zu überraschen. Neuzugang Oliver Filip, der immer wieder Dreh- und Angelpunkt über die rechte Schiene war, scheiterte gleich zu Beginn an 60-Keeper Hiller. In weiterer Folge sahen die Fans beider Mannschaften ein total ausgeglichenes Aufbauspiel, wo die Königsblauen in der 21. Minute die Führung auf dem Fuß hatten. Fröschl konnte aber Hiller, nach Vorarbeit von Filip, nicht überwinden.

Bis zur Pause konnten dann bei einem Übergewicht in Sachen Ballbesitz auf Seiten der Linzer keine nennenswerten Aktionen mehr verbucht werden. Im zweiten Durchgang wurde dann zu Beginn auf Seiten der Löwen eifrig durchgewechselt. Die Blau-Weißen erwischten erneut einen guten Start und hatten über Fröschl und Pomer zwei gute Möglichkeiten, um in Führung zu gehen.

In weiterer Folge wechselte dann auch Trainer Djuricin eifrig durch, was aber auf den Spielverlauf der Linzer wenig Auswirkungen hatte. Königsblau war im zweiten Durchgang in allen Belangen überlegen und konnte gegen Ende dann die verdiente Führung und den 1:0 Endstand erzielen! Wie auch schon gegen Roter Stern Belgrad, war es auch heute unser Torjäger aus dem eigenen Nachwuchs – SAMIR MEHMETI – der sich in die Torschützenliste eintrug.

DIe Highlights der 90 Minunten zusammengefasst:

Die Mannschaftsaufstellungen:

Blau-Weiß Linz: Schmid, Grasegger, Kreuzriegler, Nosa, Brandner, Gemicibasi, Pomer, Tursch, Fröschl, Surdanovic, Filip

TSV 1860 München: Hiller, Weber, Seferings, Mölders, Greilinger, Erdmann, Kindsvater, Wein, Bekiroglu, Paul, Steinhart

90 Minuten im Live-Bericht:

Bei traumhaften äußeren Verhältnissen wärmen sich beide Mannschaften derzeit intensiv auf. Bereits jetzt ist die Robex Arena in Pettenbach sehr gut besucht. Viele Fans sind auch extra aus München angereist.

Noch gut 20 Minuten bis zum Ankick! Volksfeststimmung in Pettenbach. Parkplätze sind Mangelware. Die Haupttribüne ist bereits sehr gut besucht.

BLAU-WEISS LINZ - TSV 1860 MÜNCHEN  1:0 (0:0)

ANSTOSS um 19:00 Uhr erfolgt!

01: Nach einer feinen Kombination über mehrere Stationen kommt Neuzugang Oliver Filip aus halbrechter Position gleich zum Abschluss - Keeper Hiller parier stark.

05: Starker Beginn unserer Mannschaft. Die Königsblauen setzen mit beherztem Pressing die "60er" unter Druck!

10: Während die Löwen die Partie mittlerweile ausgeglichen gestalten können, zeigt Filip über die rechte Schiene einmal mehr seine Schnelligkeit. Sehr viel Betrieb über rechts bei den Linzern. 

15: Viertelstunde gespielt! Überschaubares Tempo momentan auf beiden Seiten. Die einzige Torchance resultiert gleich aus dem ersten Angriff unserer Mannschaft über Filip. Keeper Nicolas Schmid musste bislang noch überhaupt nicht eingreifen. 

18: Immer wieder jetzt Schiri Manuel Schüttengruber im Mittelpunkt. Die Partie wird zunehmend ruppiger.

20: Und da es weiter munter zur Sache geht, muss Schüttengruber jetzt reagieren. Gelbe Karte gegen unseren Neuzugang Turgay Gemicibasi.

21: TOP-Chance für die Königsblauen! Filip geht einmal mehr über rechts auf und davon, spielt wunderbar quer - Fröschl kommt im Vollsprint und zielt in die lange Ecke - Mega-Parade von Keeper Marco Hiller!

24: Erste gute Möglichkeit für den TSV! Nach einer Unaufmerksamkeit in der Linzer Hintermannschaft kommt Torjäger Mölders im Strafraum an den Ball - Schmid ist aber zur Stelle!

25: Beste Phase bislang für den deutschen Drittligisten. Die Münchner konnten die Schlagzahl in den letzten Minuten deutlich erhöhen. 

27: Durchatmen! Ein weiter Ball in den Strafraum für Mölders. Schmid und Kreuzriegler können da im Duett gerade noch zur Ecke klären. 60 am Drücker!

32: Viel geht momentan nicht nach vorne bei unserer Mannschaft! Zwar im Ballbesitz überlegen, doch die 60er lassen mit ihrem kontrollierten Pressing kaum Offensivaktionen zu. Der Ball kreist in den eigenen Reihen, in der eigenen Halbzeit. 

38: Bei sommerlichen Temperaturen und einer ansprechenden Kulisse können die Linzer gegen Ende der ersten Halbzeit noch einmal zulegen. Und immer wieder ist Oliver Filip über die rechte Seite Dreh- und Angelpunkt.

41: Immer wieder Filip! Über rechts erneut auf und davon, zieht in die Mitte, sieht Pomer und der haut aus gut 18 Metern über das Tor.

HALBZEIT

46: Neuzugang Danilo Mitrovic jetzt neu im Spiel. Gemicibasi geht raus und Tursch dafür im defensiven Mittelfeld. Bei den Löwen wurde fast komplett durchgewechselt.

48: SZENENAPPLAUS! Pomer geht über links davon und nimmt dann in der Mitte Surdanovic mit - Schuss aus 18 Metern geht nur knapp neben das Tor. 

50: Gute Möglichkeit für Fröschl! Nach einem Brandner-Freistoß kommt unser Stürmer am langen Eck zum Kopfball und scheitert nur knapp. 

52: Rund 500 Besucher in Pettenbach sehen einen starken Beginn der Stahlstädter im zweiten Durchgang. BRAVO JUNGS !!!

57: Das viele Wechseln hat dem Gegner - wie erwartet - nicht gut getan. Es spiel ausschließlich unsere Mannschaft und mit viel Zug zum Tor.

60: Eine Stunde ist gespielt und es hätte ein PAUKENSCHLAG werden können. Nach einem Abwehrfehler kommt Fröschl aus gut 14 Metern zu, Abschluss - aber wieder bringt er das Leder an Hiller nicht vorbei.

63: Einige Wechsel bei den Linzern! Dombaxi, P. Ablinger, Mehmeti & Dzinic neu im Spiel. Fröschl, Kreuzriegler, Nosa und Filip jetzt draußen.

66: Nach 66 Minuten zum ersten Mal NICOLAS SCHMID! Starke Parade gegen Markus Ziereis.

70: 20 Minuten noch zu spielen! Ein Sieger ist noch nicht auszumachen. Hier ist noch alles möglich!

72: Weiterer Wechsel bei den Linzern! M. Ablinger kommt für Grasegger. 

80: TOOOOR für die Linzer! Und ja, er ist einfach zur Stelle - SAAAAMIR MEHMETI! Pomer mit einer starken Vorarbeit und dann schlenzt der Torjäger aus dem eigenen Nachwuchs den Ball in den Winkel! BRAVO !!!!!

85: Hinten alles im Griff! Neuzugang Danilo Mitrovic zeigt groß auf und scheitert per Kopf nach einer Ecke nur knapp. 

ENDSTAND 1:0

Wolfgang & Ernst Hötzenegger berichteten LIVE aus Pettenbach!

MATCHCENTER
TSV 1860 vs. BW Linz

Matchcenter