2. Liga | 1. Runde | Linzer Stadion | 1.029 Zuschauer
FC BW Linz
1:1
(0:0)
KSV 1919
Herzlich willkommen zum heutigen Liveticker zwischen BW Linz und KSV!
In einer Stunde gehts los! Zum Meisterschaftsauftakt gastieren die Falken aus Kapfenberg im Linzer Stadion.
Im ÖFB Cup mussten die Falken hart kämpfen, um gegen den Regionallisten Schwaz mit 3:1 die Oberhand zu behalten. Durch Treffer von Daniel Racic, Paul Mensah und David Sencar konnte der Aufstieg in die nächste Runde letztendlich fixiert werden.
Die Aufstellungen sind ab sofort online und können HIER angesehen werden...
Personell ist in Kapfenberg kaum ein Stein auf dem anderen geblieben. Nicht weniger als 13 Spieler haben in der aktuellen Transferzeit den Verein verlassen. Unter anderem wechselten Daniel Rosenbichler (Lafnitz), Matthias Puschl (Altach), Sebastian Feyrer (Austria Lustenau), Nico Weinberger (Weiz), Fabian Ehmann (Sturm Graz), Benjamin Rosenberger (GAK) und Thomas Sabitzer (LASK) den Verein. 12 Fußballer heuerten neu beim KSV an. Unter ihnen ein Bekannter der BW Fans. Samuel Oppong landete nach einem Gastspiel bei Olympiakos Nikosia in Kapfenberg. Aus der Türkei zurückgekehrt ist Ibrahim Bingöl. Lukas Skrivanek wurde fix verpflichtet.
Die Kapfenberger beendeten die vergangene Meisterschaft mit 46 Punkten an der vierten Stelle der Endtabelle. Im Frühjahrsdurchgang verlor unsere Mannschaft im Linzer Stadion mit 2:0. Daniel Racic und Thomas Sabitzer waren die Torschützen.
Von den vergangenen sieben Heimspielen gegen die Falken in der zweithöchsten Spielklasse Österreichs (Erste Liga, 2.Liga) gelang den Königsblauen lediglich ein Unentschieden. Die Blau Weißen mussten dabei 13 Gegentreffer einstecken. Nachdem in der gesamten Rückrunde der Meisterschaft 2018/19 kein einziger voller Erfolg im Linzer Stadion gefeiert werden konnte, ist ein Heimsieg höchst an der Zeit.
Die heutigen Einlaufkinder kommen von der Fußballschule OÖ. Beide Mannschaften machen sich nach dem Aufwärmen zurück in die Kabine.
Punkt 19 Uhr! Noch 10 Minuten bis zum Ankick! Unser 18-jähriger Neuzugang Danilo Mitrovic beginnt heute von Anfang an.
Michi Brandner leicht angeschlagen, heute zu Beginn nur auf der Bank. Tursch und Gemicibasi bilden die Doppel 6.
Die Russ Truppe konnte in der Vorsaison auf des Gegners Platz vier volle Erfolge und fünf Unentschieden erzielen. Dies ergab den achten Rang der Auswärtstabelle. Die Stahlstädter landeten auf Platz elf der Heimstatistik.
Die erfolgreichsten Torschützen beider Vereine haben diese im Sommer verlassen. Mario Ebenhofer, mit zehn Treffern bester der Blau Weißen, zog es zum FC Botosani in die rumänische Liga und Thomas Sabitzer mit 12 Toren erfolgreichster Falke spielt ab der Saison 2019/20 beim LASK.
Die Einlaufmusik ertönt, die Spieler kommen aufs Feld. In wenigen Augenblicken gehts los.
Das Spiel zwischen BW Linz und KSV wurde soeben angepfiffen!
2. Das könnte heute ein ganz heißes Duell werden im Mittelfeld. Gemicibasi gegen Sencar. Einen ersten Vorgeschmack hatten wir bereits.
3. Schade! Surdanovic sieht Nosa über links, der geht davon, legt wieder in die Mitte - Surdanovic versucht es, verfängt sich aber in der Abwehr.
4. Und gleich die erste gute Aktion von Mitrovic. Der Bursche strotzt nur so vor Selbstvertrauen in der Innenverteidigung.
5. Kapfenberg versucht sich nach vorne zu orientieren - Mensah findet aber gegen Kreuzriegler keine Möglichkeit und die Linzer wieder am Ball.
6. Wieder bärenstark Martin Krezuriegler! Lang mit dem No-Look-Pass für Neuzugang Zubkov und unsere Nummer 11 macht das im Strafraum sehr, sehr abgezockt.
7. Sehr aktiv in den ersten Minuten unser Stefano Surdanovic. Er fordert da immer wieder lautstark die Bälle und verschiebt ständig.
8. NEEEIN! Erste TOP-Chance für unsere Mannschaft! Kreuzriegler mit einem Traumpass in die Tiefe über links für Pomer, der legt zurück und Surdanovic bringt das Leder aus 13 Metern nur an den Außenpfosten.
9. Die Königsblauen legen zu! Erstmals Oliver Filip über die rechte Seite - er dribbelt dann aber leider ins Torout. Mittlerweile auch das erste Ligator gefalle. Young Violets führen mit 1:0 gegen Horn.
10. Nicht ungefährlich! Sencar mit einem guten Ball in den Strafraum, wo Zubkov per Kopf über das Tor zielt.
10. Ein echter Aufreger! Seidl schneidet Nosa da brutal um und unsere Nummer 37 windet sich vor Schmerzen.
11. Schiri Kijas entschied nichtmal auf Foul, sondern auf Eckball für die Linzer! Nosa wird noch intensiv behandelt.
12. Eckball mittlerweile ausgeführt, aber leider ohne Wirkung. Nosa kämpft sich zurück auf den Platz.
13. Er ist nicht zu halten - nur das Tor fehlt. Stefano Surdanovic zwingt Keeper Zocher zu einer ganz starken Parade. Es gibt die nächste Ecke.
14. Ecke, von Filip getreten, kommt an den zweiten Pfosten, wo Mitrovic über das Tor köpft.
14. Viertelstunde gespielt und wir notieren eine sehr, sehr gefällige und erfrischende Meisterschaftspartie.
15. Nun auch der erste Auftritt von Sammy Oppong. Unser Ex-Flügelflitzer wird mit einem lauten Pfiff kaltgestellt - Abseits.
16. Oppong und Mensah haben jetzt die Seiten getauscht. Oppong, anfänglich über rechts, ackert jetzt über links auf dem satten Grün.
17. Ein sehr intensives Spielchen! Horvath rustikal im Luftkampf gegen Fröschl und es gibt natürlich Freistoß für unsere Mannschaft.
18. Austria Lustenau führt im Vorarlberg-Derby gegen Aufsteiger Dornbirn mit 1:0. Und im Stadion? Nosa kurbelt schon wieder über links, bringt eine Flanke - in die Arme von Keeper Zocher.
20. Der 21-jährige Mario Zocher (Torhüter des KSV) ist seit 2016 bei den Falken - gekommen von Rapid II. In der letzten Saison stand er noch im Schatten von Fabian Ehmann, der zum SK Sturm gewechselt ist.
21. Matija Horvat über die rechte Seite - Kreuzriegler bereinigt die Hereingabe in aller Ruhe.
22. Wunderbarer Angriff der Königsblauen! Immer wieder ist es Surdanovic - er nimmt wieder Nosa mit - scharfer Ball in die Mitte, wo die Gäste im Getümmel klären können und dann auch noch den zweiten Versuch von Tursch.
22. Kurze angeordnete Trinkpause von Schiri Kijas. Der SV Horn hat mittlerweile bei den Young Violets ausgeglichen.
24. Der eine Zentimeter fehlt! Nosa wunderbar in die Gasse für Fröschl - der kann sich den Ball nicht sauber stoppen und die Zocher ist zur Stelle.
26. Sehr viel geht bei unserer Mannschaft über links. Nosa und Pomer mit sehr vielen Sequenzen.
28. Mitrovic bereinigt aus der eigenen Hälfte und dann hat Kralj gegen Fröschl alle Hände voll zu tun. Am Ende der Ball wieder bei Zocher.
28. Filip und Pomer haben jetzt einmal die Seiten gewechselt und Pomer mit Zug über rechts - Seidl kann da gerade noch die Flanke zur nächsten Ecke klären.
29. DUNKELGELB! Filip auf und davon, einfach nicht zu stoppen und dann kommt Makovec ...!
30. Kristijan Makovec sieht die gelbe Karte!
31. Die Führung wäre mittlerweile absolut verdient. Blau-Weiß mit dem jetzt vierten Eckball.
33. Wenn etwas geht bei den Gästen dann über den quirrligen Paul Mensah. Der 19-jährige kam 2018 aus Ghana und bestritt in der letzten Saison 24 Einsätze. Es gelangen ihm dabei sechs Treffer und fünf Vorlagen.
34. Erster Eckball für die Kapfenberger. Oppong war daran maßgeblich beteiligt.
34. Und da brannte es lichterloh im Strafraum. Eckball rutscht da allen durch und gerade noch kann Grasegger da in höchster Not bereinigen.
36. Freistoß für unsere Mannschaft! Grasegger aus der zweiten Reihe an Freund und Feind vorbei ins Torout.
37. Nach einem unnötigen Ballverlust von Grasegger konten die Gäste über Zubkov, der da nicht zu halten ist. Schuss aus 20 Metern halblinks geht dann gottseidank über das Tor.
38. Wir notieren eine deutlich aufstrebende Mannschaft des KSV in den letzten Minuten. Die Angriffspower unserer Mannschaft ging etwas verloren.
39. Michael Lang kommt da zu einem guten Abschluss. Aus gut 23 Metern geht der Ball aber am Tor vorbei.
40. Es will einfach nicht sein! Mitrovic schickt Grasegger über rechts - Flanke kommt ideal - Fröschl lässt durch und Filip per Kop fin die Arme von Zocher.
41. Aber aufpassen! Im Gegenzug brennt es wieder im Strafraum unserer Jungs. Mitrovic kann sich dann gerade noch dazwischenwerfen und klärt zur Ecke.
43. Immer wieder jetzt an der Seitenlinie unser Coach Gogo Djuricin. Er spürt, dass der Gegner hier immer gefährlicher und schneidiger wird.
44. Und wieder DANILO MITROVIC. Einmal mehr muss er sich in einen Abschluss werfen - wieder klärt er zur Ecke.
45. +1 KONTER!!!!! Fröschl bedient Pomer, der steckt durch für Filip - steht alleine vor Zocher und bringt das Leder nicht im Tor unter.
45. +3 Fröschl mit der Übersicht für Surdanovic - Schuss aus 18 Metern zu harmlos und eine sicher Beute für Zocher.
HZ Pausenpfiff! Es geht mit einem Spielstand von 0:0 in die Kabine.
46. Weiter geht es mit der zweiten Spielhälfte!
46. Grasegger gleich mit Betrieb über rechts - Flanke kann aber geklärt werden. Beide Teams unverändert aus der Kabine.
48. Urgestein David Secnar - mittlerweile stolze 35 Jahre - dirigiert seine Mannschaft aus dem Mittelfeld. 2016 kam er von der Vienna. In der abgelaufenen Saison bestriff er 28 Einsätze für die Falken -> 3 Tore, 3 Assists.
49. Pomer zieht gegen Kralj den fünften Eckball für unsere Mannschaft.
50. Was für eine Chance! Surdaonoivc für Nosa - Ball in die Mitte kommt - Sencar sehr hart gegen Filip - Nachschuss Pomer wird zur Ecke geklärt.
51. Unsere Mannschaft reklamierte da heftig auf Elfmeter - Schiri Kijas belässt es aber bei einer Ecke, welche Tursch dann per Kopf zu harmlos abschließt.
52. Im Gegenzug Lang über das Tor.
53. Eine sehr auffällige Partie von Michael Lang. Der 21-jährige kam 2018 von Austria Lustenau und war auch in der letzten Saison ein fixer Bestandteil der Startelf. 19 Einsätze und dabei gelangen dem Defensivspezialisten zwei Tore und ein Assist.
54. TOR!
Samuel Oppong trifft zum 0:1! Nach einer Hereingabe über die linke Seite ist ausgerechnet Oppong allein gelassen im Strafraum und trifft per Kopf ins Tor.
56. Puh, einmal ganz tief durchatmen! Es ist das passiert, was Coach Djuricn unbedingt vermeiden wollte. Ein Kontertor!
57. Guter Rat ist jetzt teuer! Schubert, Kostic und Co warten schon auf ein Zeichen vom Trainer.
58. Die Dusche war jetzt richtig kalt, doch unsere Jungs versuchen sich schon wieder nach vorne zu orientieren - aber jetzt ist vieles auf einmal komplizierter als zuvor. Wir haben das Spiel gemacht!
59. Grasegger bemüht über rechts - es wird zu mindest ein Eckball!
59. Eine Stunde gespielt! Die Königsblauen brauchen jetzt eine Initialzündung!
60. Austria Klagenfurt führt bei der SV Ried 2:0 und Horn total beflügelt - 5:1 mittlerweile gegen die Young Violets in Führung.
60. Ivo Kralj sieht die gelbe Karte nach einem Tackling gegen Fröschl.
61. Der Abschluss als großes Manko! Wieder bis zum 16er alles richtig gemacht, Nosa in Stellung gebracht und der verzieht aus 13 Metern halblinks.
62. Und wieder! Fröschl rackert und Filip erobert dann letztendlich den Ball - scheitert aber wieder zu überhastet an Zocher!
63. KONTER!! Oppong auf und davon, Ball in die Gasse für Mensah und dann eine Weltklasseparade von AMAR HELAC!
63. Ballverlust Surdanovic und dann haben wir richtig Glück, dass Zubkov da über das Tor zielt. AUF GEHTS JETZT !!!!
64. Wechsel! Stefano Surdanovic geht aus dem Spiel und Fabian Schubert kommt neu für Blau Weiß.
65. Wir erinnern uns an Leobendorf - er kam, sah und traf. Und auch heute kurbelt er so richtig los. Fabian Schubert holt gleich einen Eckball.
66. Wechsel! Samuel Oppong geht aus dem Spiel und Levan Eloshvili kommt neu für den KSV.
68. 25 Minuten bleiben uns noch Zeit! Am Einsatz, am Willen liegt es mit Sicherheit nicht. Es ist einzig die Schwäche im Abschluss, die uns Sorgen bereitet und die vorallem hier den Rückstand zu verantworten hat.
69. Der eben eingewechselte Eloshvili meldet sich da gleich an. Schuss aus gut 18 Metern geht nur haarscharf am Tor vorbei.
70. Alex Kostic wird gleich ins Spiel kommen.
71. Turgay Gemicibasi sieht die gelbe Karte!
71. Wechsel! Philipp Pomer geht aus dem Spiel und Aleksandar Kostic kommt neu für Blau Weiß.
72. Wechsel! Illia Zubkov geht aus dem Spiel und Daniel Racic kommt neu für den KSV.
74. Alles beim Alten auf der Gugl! Linz greift an und der KSV kontert. Es fehlt der Zug zum Tor jetzt bei unseren Jungs.
75. Wechsel! Turgay Gemicibasi geht aus dem Spiel und Michael Brandner kommt neu für Blau Weiß.
75. 1.029 Zuschauer heute im Linzer Stadion.
77. Grasegger über rechts - Flanke kommt angeschnitte und Kralj hat damit alle Mühe - es gibt Eckball.
77. Mitrovic steigt hoch, geht mit dem Kopf an den Ball und es gibt gleich den nächsten Eckball.
78. Er hat einfach kein Glück, es ist nicht zu fassen! Brandner nimmt Kreuzriegler mit, Flanke kommt gut und Fröschl per Kopf über das Tor.
79. Fröschl bleibt angeschlagen liegen - muss behandelt werden.
81. 10 Minuten noch! Unsere Jungs bäumen sich auf, versuchen irgendwie durchzukommen, doch die Falken stehen massiert.
85. Wo bleibt die Idee, der Geniestreich! Irgendeine Eingebung braucht unsere Mannschaft jetzt. Die Jungs wirken ratlos, finden einfach keine Möglichkeit mehr, um gefährlich in den Strafraum zu kommen.
86. Wechsel! Lukas Skrivanek geht aus dem Spiel und Alexander Steinlechner kommt neu für den KSV.
87. TOOOOR!
Thomas Fröschl trifft zum 1:1! JAAAAA! WAS FÜR EINE EXPLOSION AUF DER GUGL! Ein weiter Ball von Mitrovic aus der eigenen Hälfte - Fröschl mit allem was er hat im Luftkampf gegen Zocher und der Ball ist im Tor und der Treffer zählt.
89. Hektik auf der Gugl! Seidl liegt verletzt im Tor und muss intensiv behandelt werden. Auch unsere Ärtze da jetzt zur Hilfe geeilt.
90. Spiel geht wieder weiter. Es wird jetzt die ein oder andere Minute mehr Nachspielzeit geben.
90. +1 6 Minuten gibt es obendrauf !!!
90. +4 POWERPLAY LINZ! Kapfenberg hängt im Seil! Fröschl mit einer Hereingabe und Filip scheitert per Kopf nur ganz knapp.
90. +5 Michael Lang sieht die gelbe Karte!
90. +5 Alles steht! Filip wäre durchgewesen und Lang bringt ihn zu Fall - Wahnsinn!
Das Match zwischen BW Linz und KSV wurde abgepfiffen und endet 1:1.

Live-Statistik

6 Torschüsse 2
7 Schüsse daneben 6
11 Eckbälle 4
15 Fouls 15
2 Abseits 2

Live-Tabelle

# Mannschaft Spiele Diff. Punkte
1. Austria Klagenfurt A. Klagenfurt 4 3 8
2. FAC Wien FAC 4 3 7
3. SV Ried Ried 4 2 7
4. Austria Lustenau A. Lustenau 4 2 7
5. FC Juniors OÖ FC Juniors OÖ 4 2 7
6. SV Lafnitz Lafnitz 4 2 7
7. GAK 1902 GAK 4 2 7
8. FC BW Linz BW Linz 4 0 7
9. SK Vorwärts Steyr Vorwärts 4 0 6
10. Wacker Innsbruck Innsbruck 4 -2 6
11. SKU Amstetten Amstetten 4 -3 6
12. SV Horn Horn 4 3 5
13. FC Dornbirn Dornbirn 4 -1 4
14. FC Liefering Liefering 4 -2 4
15. KSV 1919 KSV 4 -3 1
16. Young Violets Austria Wien Young Violets 4 -8 0

Weitere Spiele der 1. Runde

Young Violets - Horn 1:5
Dornbirn - A. Lustenau 1:3
Liefering - Amstetten 2:3
Vorwärts - Innsbruck 2:0
Lafnitz - FC Juniors OÖ 0:0
Ried - A. Klagenfurt 1:3
FAC - GAK 2:0