2. Liga | 4. Runde | Linzer Stadion | 902 Zuschauer
FC BW Linz
4:3
(1:1)
Young Violets Austria Wien

Young Violets zu Gast in Linz

von Wolfgang Hötzenegger am 15.08.2019 um 08:31 | Foto: Bernd Speta

In der vierten Meisterschaftsrunde sind die noch punktelosen jungen Austrianer zu Gast auf der Linzer Gugl!

Vierte Runde in der HPYBET 2.Liga und für die Blau-Weißen stehen die Young Violets auf dem Programmzettel. Gegen die noch punktelosen Wiener will unsere Mannschaft nach dem Derbysieg gegen Steyr unbedingt nachlegen und eine Serie starten. 

Die Ausgangsposition:

In der vergangenen dritten Runde hieß der Gegner der jungen Austrianer in der Generali Arena, einer der Meisterschaftsfavoriten, Austria Lustenau. Nach bisher drei Niederlagen in Folge, war auch gegen die Vorarlberger nichts zu holen. Phasenweise taten sich die Lustenauer sehr schwer, konnten aber mit dem Endergebnis von 2:0 schließlich drei Punkte mit nach Hause nehmen. Unser Sportidrektor Tino Wawra, der die Partie in Wien gesehen hat warnt: "Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wider. Die Young Violets hatten gerade in der Offensive immer wieder enorme Präsenz gezeigt und sich viele Chancen erarbeitet. Da müssen wir hellwach sein". Ähnlich sieht die Sache unser Trainer Gogo Djuricin: "Der Gegner ist mit Sicherheit besser, als es die Tabelle momentan hergibt und wir werden nicht den Fehler machen, sie zu unterschätzen. Auf uns wartet eine sehr starke Offensive, die es in den Griff zu bekommen gilt. Dagegen werden wir von der ersten Minute an Druck auf die Defensive ausüben, das wird der Schlüssel zum Erfolg sein."

In der Meisterschaft kam es bisher zu zwei Begegnungen zwischen den Königsblauen und den Violetten. In der Wiener Generali Arena siegte der FC Blau-Weiß Linz im Herbst trotz eines 3:1 Rückstandes noch mit 6:3 Toren. Im Frühling gerieten die Linzer dagegen vor eigenem Publikum mit 0:5 komplett unter die Räder.

Der Gegner:

Die Jungveilchen trennten sich gleich von acht Spielern! Unter anderem wurde Torjäger Alexander Frank in die RLO an Meister ASK Ebreichsdorf verliehen. 

Neben den Abgängen konnten die Young Violets aber auch einige Neuzugänge präsentieren. Neben Patrick Wimmer (18 Jahre), der vom SV Gaflenz zu den Wienern stößt, sowie Matthias Braunöder (17) und Armand Smrcka (16), die kürzlich ihre ersten Profiverträge unterzeichneten, wurden auch Stefan Radulovic (17), Marko Dijakovic (17) und Josef Pross (17) in den Kader befördert. Zudem übernahm zur neuen Saison mit Trainer Harald Suchard auch ein neuer Mann auf der Betreuerbank.

Personelles:

Brandner, Janeczek und Gasperlmair fallen bei den Linzern weiterhin aus. 

Aufgrund der roten Karte gegen Austria Lustenau ist Mannschaftskapitän Stefan Jonovic auf Seite der Young Violets für diese Partie gesperrt. "Ein Umstand, den es zu nützen gilt", weiß auch unser Trainer"

-> HIER GEHTS ZUM ONLINE-TICKET

Daten

Spielort: Linzer Stadion
Ankick: Fr, 16.08.19, 19:10

Ausfälle bei BW

Michael Brandner Mittelfußknochenbruch
Bernhard Janeczek Aufbautraining
Simon Gasperlmair Aufbautraining

Letzte Duelle:

Saison Bewerb Rd. Datum Ort Ergebnis
2018/19 2l 12. 26.10.18 A 3:6
2018/19 2l 27. 17.05.19 H 0:5

Das Spiel wird präsentiert von:

Lowell IS Inkasso Service GmbH

Weitere Spiele der 4. Runde

Lafnitz - Ried 0:1
Liefering - Horn 3:2
Innsbruck - FC Juniors OÖ 2:1
KSV - A. Klagenfurt 1:2
Amstetten - Dornbirn 0:2
Vorwärts - FAC 1:0
A. Lustenau - GAK 0:2