2. Liga | 6. Runde | Linzer Stadion | 1.343 Zuschauer
FC BW Linz
1:0
(0:0)
Wacker Innsbruck
Goran Djuricin

"Die ersten 20 Minuten waren richtig gut gespielt von uns, doch dann haben wir leider das Tempo nicht halten können, haben viele Fehler gemacht und uns selbst das Leben schwer gemacht. Die letzten 20 Minuten in der ersten Halbzeit wurden wir regelrecht hinten hineingedrückt und die Halbzeitpause kam keine Sekunde zu früh. In der zweiten Halbzeit haben wir dann auch wieder gut begonnen in dieser Phase dann auch das Tor gemacht. Im weiteren Verlauf haben wir dann ausschließlich das die knappe Führung verwaltet - das war zwar nicht so geplant, aber es war sehr wichtig für uns, dass wir das gehalten haben. Defensiv eine ganz starke Performance."

Ammar Helac

"Es war ein richtig gutes Spiel von uns, gerade die ersten 20 Minuten! Innsbruck hat dann das System umgestellt und das hat uns unerwartet Schwierigkeiten bereitet. Wir konnten uns aber trotzdem immer wieder vorne festsetzen. Am Ende ein hart erkämpfter, aber verdienter 1:0 Erfolg von uns. So kann es weitergehen."

Philipp Pomer

"Wir waren 90 Minuten gut im Spiel, haben die meisten Zweikämpfe gewonnen. Hinten sind wir gut gestanden und es war für mich nur eine Frage der Zeit bis wir den Führungstreffer machen. Ein verdienter Erfolg für uns - ich freue mich riesig. "

Simon Gasperlmair

"Für mich war mein Comeback heute eher unerwartet, aber umso größer war die Freude bei mir. Im Training habe ich mich schon verdammt gut gefühlt und ich war bereit. Es war eine enge Partie heute, ganz nach dem Motto, wer das erste Tor macht gewinnt. Chancenplus war bei uns und wir waren einfach stärker."

Weitere Spiele der 6. Runde

Liefering - Young Violets 2:1
GAK - FC Juniors OÖ 2:1
KSV - Ried 2:3
Lafnitz - A. Klagenfurt 0:3
Amstetten - Horn 2:4
Vorwärts - Dornbirn 3:2
A. Lustenau - FAC 1:2