2. Liga | 7. Runde | Raiffeisen Arena, Pasching | 1.200 Zuschauer
FC Juniors OÖ
0:5
(0:2)
FC BW Linz
Herzlich willkommen zum heutigen Liveticker zwischen FC Juniors OÖ und BW Linz!
Nachdem die Länderspiele absolviert sind, wird die Meisterschaft zur 2. Liga mit der siebten Runde fortgesetzt. Für den FC Blau-Weiß Linz steht das zweite Derby der Saison auf dem Programm. Unsere Mannschaft ist in Pasching bei den Juniors OÖ zu Gast. Nach sechs Runden sind die Vorstädter mit 10 Punkten auf dem fünften Platz der Tabelle zu finden.
Kein Erfolgserlebnis brachte die sechste Runde für die Scheiblehner Truppe. Die Juniors verlieren eine über weite Strecken ausgeglichene Partie mit 2:1. Nachdem die Grazer in Minute 65 in Führung gingen, konnte Florian Aigner in der 90. Minute den Ausgleich erzielen. In der Nachspielzeit kamen die Rotjacken noch zum Endstand von 2:1.
Mit 1. Juli 2019 trat Gerald Scheiblehner die Nachfolge von Andreas Wieland und Tobias Schweinsteiger als Chefcoach bei den Juniors OÖ. an. Andreas Wieland ist derzeit Co- Trainer von Valerien Ismael beim LASK, Tobias Schweinsteiger Co- Trainer von Dieter Hecking beim Hamburger SV.
Eine bestimmende Rolle in den Reihen der Juniors spielte bislang in der laufenden Meisterschaft Nicolas Meister. Im September 1999 in Wien geboren, war seine erste Station der SC Wiener Victoria. 2005 kam er in die Jugend von L.A. Riverside, wo er bis zu seinem Wechsel zum SK Rapid 2007 spielte. 2013 verließ er Wien und wechselte in die Akademie von St. Pölten. 2015 rückte er in die Akademie von Red Bull Salzburg, wo er es in den Kader des Farmteams FC Liefering schaffte. In der Saison 2016/17 gewann er mit der U19 der Bullen die Youth League. Nach der Saison 2017/18 erfolgte der Wechsel zum LASK, wo er allerdings als Kooperationsspieler für die Juniors OÖ. zum Einsatz kommt. Er spielte in allen Auswahlen des Nachwuchses (U15 bis U21) der Nationalmannschaft.
In der Sommerübertrittszeit wurden 11 Fußballer neu in den Kader aufgenommen. Von 15 Spielern, unter Ihnen Philip Schmiedl (Altach), Michael Lageder (Austria Lustenau) und Valentin Grubeck (SV Ried) hat man sich verabschiedet.
Keine Punkte gab es in der vorangegangenen Saison für die Königsblauen gegen die Juniors. Im Herbstdurchgang mussten sich die Blau-Weißen in Pasching 3:2 geschlagen geben. Trotz einer komfortablen 2:0 Führung durch Canillas und Lukas Tursch, drehten Marko Raguz (2) und In-Pyo Oh die Partie und behielten die Punkte in Pasching. In der Frühjahrsmeisterschaft setzte es für den FC Blau-Weiß Linz in der Heimpartie eine 2:0 Niederlage. Wiederum Marko Raguz und Nicolas Meister waren die Torschützen im letzten Derby.
In der laufenden Meisterschaft sind die Juniors OÖ im heimischen Stadion noch ohne Punkteverlust und führen die Heimtabelle an. Zwölf erzielte Treffer sind derzeit Spitzenwert der Liga Der FC Blau-Weiß Linz musste im Verlaufe der Meisterschaft in der Fremde zwei Niederlagen hinnehmen und liegt daher mit drei Punkten auf Rang elf der Auswärtsstatistik.
Nemanja Celic hat seine Sperre abgesessen und ist wieder spielberechtigt. Ansonsten sind keine Spieler gesperrt oder gefährdet bei der nächsten Gelbverwarnung zuschauen zu müssen.
Nicolas Meister ist mit vier Treffern im Moment erfolgreichster Scorer der Juniors. Ihm folgt Florian Schubert als derzeit erfolgreichster Schütze des FC Blau-Weiß Linz mit drei erfolgreichen Torabschlüssen.
Die Aufstellungen sind ab sofort online und können HIER angesehen werden...
Ex-BW Spieler Christopher Cvetko fällt bei den Juniors verletzungsbedingt länger aus.
Das Spiel zwischen FC Juniors OÖ und BW Linz wurde soeben angepfiffen!
Moritz Würdinger sieht die gelbe Karte!
NEEEIN! Fröschl lässt einen 100er liegen. Alleine vor Lawal zieht er über das Tor.
2. Hart umkämpfte erste Minuten es gibt gleich einen Freistoß aus gefährlicher Position für die Juniors.
3. Sabitzer versucht es aus der zweiten Reihe direkt - in die Arme von Helac.
4. Die Hausherren versuchen da gleich ordentlich Druck auszuüben. Unsere Mannschaft in Bedrängnis.
5. Zum ersten Mal Nikolas Meister am Ball und nur mit viel Mühe könne wir dann im Verbund klären. Eine ganz heiße Aktie - die Nummer 7 der Juniors.
6. Erstmals die Königsblauen! Schöner Ball in die Tiefe - Fröschl auf und davon und dann geht spät aber doch die Fahne noch nach oben.
7. Fröschl wird mit weiten Bällen gesucht. Nosa in die Spitze - doch Keeper Laval ist zur Stelle.
8. Pomer über die linke Seite und da hat er es heute mit niemand geringerem zu tun, als mit Ex-Leverkusen Legionär Jan Boller.
9. Grasegger macht Druck über rechts und holt dank einer abgefälschten Flanke die erste Ecke für uns.
10. Neben Lask-Präsident Gruber, Vize Jürgen Werner und Trainer Ismael lässt sich selbst Michael Strugl die Partie heute nicht entgehen.
11. Starkes Pressing der Vorstädter, doch unsere Jungs versuchen sich weiter nach vorne zu orientieren.
12. Gefährliche Hereingabe von der rechten Seite - aber Kreuzriegler kann per Kopf am kurzen Eck klären.
13. TOOOOR!
Philipp Pomer trifft zum 0:1! Ein Wahnsinn-Ball aus der eigenen Hälfte von Nosa - über die rechte Seite kommt das Leder von Grasegger dann in den Strafraum - Pumberger verschätzt sich und Pomer haut halbvolley drauf! YEEES!!!
15. Viertelstunde gespielt und die Juniors basteln an der Reaktion auf den Gegentreffer. Unsere Jungs stehen aber felsenfest da hinten.
17. Fröschl und Pomer über links im Highspeed-Modus und es gibt wieder Ecke.
18. Beide Trainer ganz weit vorne in der Coachingzone. Ein echtes Derby nach rund 20 Minuten.
19. TOOOOR!
Lukas Tursch trifft zum 0:2! Nach dem Eckball kommt Surdanovic im Strafraum zum Abschluss, Ball wird geblockt, kommt zu Tursch und der legt alles rein! MEEEEGAAAAAA!
20. Und auch nach hinten ist Luki sofort wieder präsent - ein starkes Tackling gegen den sehr aktiven Sabitzer.
21. Aber auch in der vergangenen Saison haben wir auf diesem Boden bereits 2:0 geführt (auch damals Luki Tursch Torschütze)…!
22. Die Juniors versuchen jetzt verzweifelt Akzente zu setzen, doch unsere Mannschaft ist defensiv unglaublich stark und fokussiert.
23. Großartige Stimmung im Gästesektor. Unsere Fans sorgen hier für Richtung Alarm!
24. Nicolas Meister haben wir bisweilen sehr gut im Griff. Der U21-Teampspieler macht bislang keinen Stich.
25. Ganz starker Auftritt bislang von NOSA!!! Seine weiten Bälle nach vorne sind beinahe immer brandgefährlich! Soeben hatten die Hausherren da gegen Fröschl richtig Mühe.
26. POMI KURBELT...! Und holt die nächste Ecke über seine linke Seite.
27. NOSA !!!!!!! Der hat heute richtig Bock! Eine Kanne aus gut 35 Metern und Tobias Lawal muss sich da richtig lange machen - ECKE!
29. Es bleibt dabei! Die Stahlstädter machen hier bislang sehr viel richtig. Die Juniors tun sich sehr schwer, Ideen zu finden.
30. Andres Andrade muss mit einer roten Karte, nach Foul an Filip, vorzeitig unter die Dusche!
31. NEEEIN! Gemicibasi zirkelt den Freistoß an die Querlatte.
32. Schaut nicht gut aus! Philipp Pomer hat sich da bei einem Tackling verletzt und deutet Wechsel an. Partie läuft vorerst weiter.
33. Kostic wärmt intensiv auf - immer wieder Blickkontakt mit Pomi.
34. Daumen wieder zur Hälfte oben - Pomi bleibt drinnen und wir brauchen ihn.
35. Juniors-Coach Scheiblehner immer wieder mit lautstarken Anweisungen. Er hadert mit dem Spielverlauf.
36. Tobias Lawal hat heute mehr zu tun, als ihm lieb ist. Der U19-Teamkeeper kam 2017 vom FC Wels zu den Juniors und ist unumstrittene Stammkraft.
38. Nach einem Foul an Grasegger ist die Partie jetzt mal unterbrochen. Beide Trainer nützen die Chance für ein Time-Out!
39. Bis zum letzten Moment VOLLER EINSATZ VON PHILIPP POMER! Er wird gleich durch Kostic ersetzt, greift sich auch immer wieder auf den Oberschenkel.
40. Wechsel! Philipp Pomer geht aus dem Spiel und Aleksandar Kostic kommt neu für Blau Weiß.
42. Drei Minuten noch bis zur Pause! Die Königsblauen haben alles im Griff. Das 2:0 geht auch absolut in Ordnung.
44. Wechsel! Martin Grasegger geht aus dem Spiel und Joel Dombaxi kommt neu für Blau Weiß.
45. Zwei Minuten Nachspielzeit gibt es noch im ersten Durchgang.
HZ Pausenpfiff! Es geht mit einem Spielstand von 0:2 in die Kabine.
46. Weiter geht es mit der zweiten Spielhälfte!
46. Wechsel! Ishaku Konda geht aus dem Spiel und Olivier N`Zi kommt neu für die FC Juniors OÖ.
47. Keine guten Nachrichten aus der Linzer Kabine. Philipp Pomer dürfte es etwas schlimmer am Knie erwischt haben. Die nächsten Tagen werden da Aufschluss geben. Bei Martin Grasegger kann dagegen Entwarnung gegeben werden.
48. Gemicibasi ganz dicht bei Nikolas Meister und der macht weiterhin keinen Stich.
50. Sie lassen sich keine Sekunde aus dem Konzept bringen. Kostic ist wunderbar in die Pomer-Rolle geschlüpft und setzt über links viele Akzente.
51. Und auch einer, der heute viel Anteil am 2:0 hat, ist NOSA. Immer wieder sind seine weiten Bälle heute gefährlich - Aigner klärt per Kopf zu einer weiteren Ecke.
52. Nach einer schönen Kombination kommt Tursch aus 18 Metern zum Abschluss - Lawal ist zur Stelle.
53. NEEEIN! Kostic wird über links freigespielt, geht auf Lawal zu, der kommt aber schnell heraus, macht den Winkel spitz und kann parieren.
54. Es spielen nur die Königsblauen! Von den Juniors im zweiten Abschnitt noch gar nichts zu sehen.
55. Das Eckenverhältnis sagt alles! 7:0 für uns !!!!!
56. TOOOOR!
Oliver Filip trifft zum 0:3 und der Blau-Weiß-Express überrollt die Juniors. Kostic tankt sich sehenswert durch, flankt an den zweiten Pfosten und Filip macht endlich sein so wichtiges erstes Saisontor.
57. Danilo Mitrovic sieht die gelbe Karte!
58. Wechsel! Florian Aigner geht aus dem Spiel und Moritz Würdinger kommt neu für die FC Juniors OÖ.
59. Und zum ersten Mal, nach knapp einer Stunde, die Juniors brandgefährlich! Nach einem Freistoß von Sabitzer springt der Ball von der Querlatte zurück ins Feld - Kreuzriegler kann dann klären.
61. Wechsel! Oliver Filip geht aus dem Spiel und Fabian Schubert kommt neu für Blau Weiß.
62. 3:0 vorne und Gogo bringt einen zweiten Stürmer! VOLLGAS! Und die Juniors zittern - nächste Ecke!
63. TOOOOR!
Martin Kreuzriegler trifft nach einer Ecke, aus dem Getümmel, zum 0:4! VAMOS !!!!
65. Immer weiter, immer weiter! Wir lassen keine Sekunde nach und Nosa zieht den nächsten Eckball.
67. Dombaxi versucht es aus der zweiten Reihe und es gibt Eckball Nummer 10 !!!
69. Schubert setzt eine Duftmarke! Schuss aus 20 Metern nur knapp über das Tor.
70. Die letzten 20 Minuten laufen und die Linzer spielen die Partie, mit einem Mann mehr, staubtrocken herunter. Überhaupt keine Gegenwehr mehr von den Juniors.
71. Knapp 70% Ballbesitz sagen sehr viel aus. Linz ist Trumpf!
73. Meister und der Frust! Ein völlig unnötiges Foul gegen Nosa. Jaja, die Zähne sind eben gezogen und das schmerzt.
75. Und in solchen Situationen zeigt sich dann auch der Charakter. Erneut ein dreckiges Foul von Würdinger gegen Kostic. Muss das sein?
76. Schubi holt den elften Eckball heraus. Volle Kraft weiterhin voraus.
77. DOMBAXI, FRÖSCHL und KOSTIC! Drei Mal kann Lawal großartig parieren und das fünfte Gegentor verhindern.
78. Und wieder ein Privatduell - diesmal saugt Lawal unfassbar gegen weinen Hammer von Danilo Mitrovic!
79. Aktuell Tabellenplatz ZWEI!!! Bravo Jungs für diesen heute sensationellen Auftritt.
80. Wechsel! Nicolas Meister geht aus dem Spiel und Daniel Jelisic kommt neu für die FC Juniors OÖ.
83. Gefühlte 100% Ballbesitz in den letzten Minuten. Die Juniors haben hier überhaupt nichts mehr entgegen zu setzen !
85. TOOOOR!
Aleksandar Kostic trifft zum 0:5! Fröschl wurde wunderbar freigespielt und scheitert zunächst an Lawal - Kostic im zweiten Versuch aber dann mitten ins Schwarze.
86. Tobias Lawal muss mit einer roten Karte vorzeitig unter die Dusche!
87. Lawal reagiert auch hier sehr unsportlich, kassiert zurecht die rote Karte und Feldspieler Benko jetzt im Tor.
Das Match zwischen FC Juniors OÖ und BW Linz wurde abgepfiffen und endet 0:5.

Live-Statistik

2 Torschüsse 11
0 Schüsse daneben 3
1 Eckbälle 13
14 Fouls 12
1 Abseits 3

Live-Tabelle

# Mannschaft Spiele Diff. Punkte
1. Austria Klagenfurt A. Klagenfurt 11 13 25
2. SV Ried Ried 11 7 23
3. SK Vorwärts Steyr Vorwärts 11 4 17
4. Austria Lustenau A. Lustenau 11 0 17
5. FC Dornbirn Dornbirn 11 8 16
6. FC BW Linz BW Linz 11 3 16
7. SV Lafnitz Lafnitz 11 2 16
8. Wacker Innsbruck Innsbruck 11 -3 16
9. FAC Wien FAC 11 -3 15
10. SV Horn Horn 11 1 14
11. FC Juniors OÖ FC Juniors OÖ 11 -4 14
12. SKU Amstetten Amstetten 11 -4 14
13. FC Liefering Liefering 11 -1 13
14. GAK 1902 GAK 11 -4 13
15. Young Violets Austria Wien Young Violets 11 -7 8
16. KSV 1919 KSV 11 -12 8

Weitere Spiele der 7. Runde

Young Violets - Ried 0:0
FAC - Lafnitz 1:1
A. Klagenfurt - A. Lustenau 3:3
Amstetten - Vorwärts 2:1
Horn - KSV 5:1
Innsbruck - GAK 2:0
Dornbirn - Liefering 2:2