2. Liga | 13. Runde | Linzer Stadion | 900 Zuschauer
FC BW Linz
1:5
(0:4)
SV Lafnitz
Herzlich willkommen zum heutigen Liveticker zwischen BW Linz und Lafnitz!
Zum neunten Mal im Rahmen der Meisterschaft zur Regionalliga und 2. Liga sind die Steirer aus Lafnitz in der 13. Runde zu Gast in Linz. Die Oststeirer belegen derzeit mit 17 Punkten den siebten Platz der aktuellen Ligatabelle.
Im Duell zwischen dem SV Lafnitz und Vorwärts Steyr waren die Steirer im ersten Durchgang die klar tonangebende Mannschaft. Lediglich ein Pfostenschuss des Ex-Steyrers Christian Lichtenberger war aber aus der Überlegenheit die einzige Ausbeute der ersten Halbzeit. In der zweiten Halbzeit setzten die Lafnitzer ihr druckvolles Spiel fort und erst in der 76. Minute war der Bann gebrochen. Lukas Fadinger gelang der längst verdiente Führungstreffer zum 1:0 für Lafnitz. Erst jetzt begann Vorwärts Steyr offensiver zu spielen. Prompt gelang es den Steyrern in der 84. Minute noch den schmeichelhaften Ausgleich zum 1:1 Endstand zu erzielen.
In der Sommertransferzeit wurden elf Spieler neu verpflichtet. Mit Daniel Rosenbichler (Kapfenberg), William Rodrigues und David Otter (Lustenau) , sowie Christian Lichtenberger wurden Kicker aus der 2. Liga verpflichtet. Lukas Fadinger stieß von Sturm Graz zur Mannschaft. Unter den acht Spielern, die den Verein verlassen haben, ist auch Damir Mehmedovic (Wiener Neustadt) zu finden. Zu Fürstenfeld wechselte der ehemalige Topscorer der Lafnitzer Domagoj Beslic.
Seit Oktober 2015 ist der 40 jährige gebürtige Vorauer Ferdinand Feldhofer Chefcoach der Oststeirer. Vor zwei Wochen erhielt der ehemalige Sturm Graz Spieler die UEFA-Pro-Lizenz.
Es gab bisher acht Begegnungen zwischen den Königsblauen und den Blau-Gelben aus Lafnitz. Sechs Partien fanden in der Regionalliga Mitte statt. In der 2. Liga standen sie sich bisher zwei Mal gegenüber. Je vier Siege und ebenso viele Niederlagen sprechen für die ausgeglichene Bilanz der beiden Vereine in Spielen gegeneinander. Yusuf Otubanjo war mit fünf Treffern Top-Torjäger in den bisherigen Duellen. Von den vier Spielen in Linz konnten die Blau-Weißen drei siegreich gestalten. Einmal gelang es dem SV Lafnitz, drei Punkte aus Linz mitzunehmen.
In der Saison 2018/19 konnten die Steirer zum Abschluss der Herbstsaison beim 1:0 Auswärtserfolg drei Punkte auf die Heimreise mitnehmen. David Schloffer erzielte den Siegtreffer. Die Revanche der Linzer gelang zum Meisterschaftsende in Lafnitz. Mit 3:1 entführten die Stahlstadtkicker die ersten drei Punkte aus Lafnitz. Lukas Tursch, Thomas Fröschl und Joel Dombaxi scorten für einen versöhnlichen Saisonabschluss. Michael Tieber sorgte mit seinem Treffer für eine Ergebniskorrektur der Lafnitzer.
Bisher noch ungeschlagen auf des Gegners Plätzen sind die Lafnitzer in der laufenden Saison. Drei Siege und zwei Unentschieden bringen die Feldhofer Truppe auf den derzeitigen dritten Rang der Auswärtstabelle. Nur fünf erhaltene Treffer sprechen für die gute Defensivarbeit. Mit Sieben Punkten nehmen die Kicker des FC Blau- Weiß Linz den elften Platz der Heimstatistik ein.
Die Aufstellungen sind ab sofort online und können HIER angesehen werden...
Das Spiel zwischen BW Linz und Lafnitz wurde soeben angepfiffen!
2. Erste Minute und die erste TOP-Chance für unsere Mannschaft! Nach einer Hereingabe von der linken Seite kommt Grasegger aus gut 20 Metern zum Abschluss.
4. Bärenstarker Antritt von Pomer über die linke Seite und erst der vierte Gegenspieler kann dann im Strafraum klären.
5. Die Blau-Weißen gut im Spiel und sehr offensiv ausgerichtet in den ersten Minuten.
6. Grasegger und Surdanovic machen Dampf über die rechte Seite und die Gäste haben da alle Mühe!
7. Nach sechs Minuten Lafnitz zum ersten Mal im Vorwärtsgang. Fadinger über die rechte Seite mit einer Flanke - an Freund und Feind vorbei.
7. Es geh hin und her - schon wieder die Linzer im Angriff. Schubert wird über halblinks freigespielt und zieht mit viel Tempo in den Strafraum - Außennetz!
9. Die Steirer konnten sich jetzt etwas aus der Linzer Umklammerung befreien. Eine total offene Partie im Linzer Stadion nach 10 Minuten.
10. Lichtenberger in die Gasse für Otter und es gibt den ersten Eckball für Lafnitz.
11. Prohart kommt an den Ball - spitzelt weiter für Lichtenberger und dann können die Linzer im Strafraum klären - der Ball bleibt aber heiß und es gibt den zweiten Eckball.
12. Schubert klärt vor Lichtenberger und es gibt den dritten Eckball gleich hinterher.
12. TOR!
Bernd Kager trifft nach der dritten Ecke per Kopfm aus kurzer Distanz, zum 0:1!
14. Schade! Surdanovic kommt 18 Metern vor dem Tor an den Ball - bleibt dann aber hängen.
16. Auch nach der Führung für die Gäste bleibt es hier beim offenen Schlagabtausch. Beide Teams suchen den Weg nach vorne.
17. Glück für unsere Mannschaft! Otter spielt Varga im Strafraum frei und dann brennt es lichterloh. Unser Abwehr kann da gerade noch klären.
19. TOR!
Julian Tomka trifft nach einer gelungenen Freistoßvariante zum 0:2. Lukovic spielt durch für Lichtenberger - Flanke kommt ideal und Tomka trifft per Kopf in die lange Ecke.
21. Ja, kälter kann eine Dusche nicht sein. Lafnitz zeigt hier pure Effizienz.
23. Lafnitz drückt weiter aufs Gas und Prohart hat das 3:0 auf dem Fuß. Nur mit sehr viel Mühe können wir da das Tor verhindern.
24. Tursch foult Varga und es gibt einen gefährlichen Freistoß (17m, halbrechts)...
25. TOR!
Christian Lichtenberger trifft zum 0:3! Der Freistoß passt unhaltbar in die lange Ecke.
27. Wahnsinn! Unsere Mannschaft überhaupt nicht mehr auf dem Platz. Der Gegner kann hier machen was er will und belohnt sich weiter mit einer ganz starken Effizienz.
29. Lafnitz weiter wie von der Tarantel gestochen. Die Elf von Trainer Ferdinand Feldhofer hat noch lange nicht genug und brennt weiter lichterloh.
30. Erster Torschuss für unsere Mannschaft nach exakt einer halben Stunde. Gemicibasi aus der zweiten Reihe - Keeper Zingl wehrt ab und es gibt den ersten Eckball für uns.
31. Wechsel! Stefano Surdanovic geht aus dem Spiel und Thomas Fröschl kommt neu für Blau Weiß.
31. Der erste Wechsel nach einer halben Stunde sagt alles. Es braucht hier dringend eine Korrektur.
32. Gschiel foult Schubert und jetzt haben auch wir eine gute Distanz (16m, halblinks)...
33. Jelisic aber leider zwei Meter über das Tor.
36. Nach langer Zeit wieder eine gute Aktion für unsere Mannschaft! Jelisic kommt im Strafraum zum Abschluss - Pomer lässt durch und dann können die Gäste zur Ecke klären.
39. Die Partie ist jetzt deutlich abgeflacht. Lafnitz hat nach den drei Toren einen Gang heruntergeschalten und sichert sich jetzt defensiv mehr und mehr ab.
42. TOR!
Barnabas Varga trifft zum 0:4! Fehler um Fehler im Spielaufbau und Lafnitz legt nach. Otter mit einer Flanke in den Strafraum, wo Varga in die kurze Ecke per Kopf abschließt.
43. Philipp Pomer sieht die gelbe Karte!
45. +1 Thomas Fröschl sieht die gelbe Karte!
HZ Pausenpfiff! Es geht mit einem Spielstand von 0:4 in die Kabine.
46. Weiter geht es mit der zweiten Spielhälfte!
48. Verunsicherung so weit das Auge reicht und Lafnitz ist schon wieder im Vorwärtsgang.
50. Konter der Linzer über Fröschl - Abspiel für Pomer auf rund einen halben Meter dann Abseits.
51. TOP-Chance BW! Nach einem Pomer-Freistoß kommt Schubert im Strafraum per Kopf an den Ball - Zingl mit einer Glanzparade zur Ecke.
52. Jelisic aus 14 Metern knapp am kurzen Eck vorbei.
55. Deutlich mehr Ballbesitz jetzt für unsere Mannschaft, die jetzt auch eine andere Körpersprache an den Tag legt.
56. Jelisic aus 18 Metern über das Tor!
57. Linz macht jetzt viel Druck und ist dem ersten Treffer hier sehr nahe.
57. Andreas Zingl sieht die gelbe Karte!
58. Zingl mit einem Patzer im Strafraum und es gibt indirekten Freistoß (15m, zentral)...
60. Schade! Schubert mit Vollspann - die Mauer blockt ab.
61. Otter hat sich da ein wenig verletzt und muss behandelt werden. Partie kurz unterbrochen.
63. Pomer legt ab für Schubert - Schuss aus 14 Metern ist dann aber zu zentral.
66. TOP-Chance Lafnitz! Fadinger mit einer starken Hereingabe und dann kann sich Helac mit einer ganz starken Parade gegen Varga auszeichnen.
67. Wechsel! Lukas Fadinger geht aus dem Spiel und Daniel Rosenbichler kommt neu für Lafnitz.
69. Wechsel! Philipp Pomer geht aus dem Spiel und Simon Gasperlmair kommt neu für Blau Weiß.
71. Martin Grasegger sieht die gelbe Karte!
72. 20 Minuten noch zu spielen! Unsere Mannschaft in der zweiten Halbzeit um Wiedergutmachung bemüht - es fehlt aber die letzte Konsequenz und das Erfolgserlebnis.
73. Wechsel! Oliver Filip geht aus dem Spiel und Aleksandar Kostic kommt neu für Blau Weiß.
76. Wechsel! Florian Prohart geht aus dem Spiel und Luka Pisacic kommt neu für Lafnitz.
77. TOOOOR!
Nikola Jelisic trifft zum 1:4! Sein Schuss aus gut 22 Metern passt exakt in die kurze Ecke.
82. 10 Minuten noch zu spielen! Unsere Mannschaft greift weiter an, doch der Gegner verwaltet seinen Vorsprung geschickt.
90. +2 Nikola Jelisic sieht die gelbe Karte!
90. +4 TOR!
Luka Pisacic trifft zum 1:5!
Das Match zwischen BW Linz und Lafnitz wurde abgepfiffen und endet 1:5.

Live-Statistik

6 Torschüsse 7
5 Schüsse daneben 1
9 Eckbälle 5
17 Fouls 14
1 Abseits 2

Live-Tabelle

# Mannschaft Spiele Diff. Punkte
1. Austria Klagenfurt A. Klagenfurt 14 17 32
2. SV Ried Ried 14 11 32
3. SK Vorwärts Steyr Vorwärts 14 6 22
4. FC Dornbirn Dornbirn 14 9 21
5. SV Lafnitz Lafnitz 14 6 21
6. FC Juniors OÖ FC Juniors OÖ 14 0 20
7. Austria Lustenau A. Lustenau 14 -2 20
8. SKU Amstetten Amstetten 14 -2 19
9. Wacker Innsbruck Innsbruck 14 -5 19
10. FC BW Linz BW Linz 14 -1 18
11. GAK 1902 GAK 14 -4 16
12. SV Horn Horn 14 -3 15
13. FAC Wien FAC 14 -7 15
14. Young Violets Austria Wien Young Violets 14 -3 14
15. FC Liefering Liefering 14 -7 14
16. KSV 1919 KSV 14 -15 11

Weitere Spiele der 13. Runde

Liefering - FC Juniors OÖ 0:4
KSV - FAC 2:1
A. Klagenfurt - Amstetten 1:1
Vorwärts - GAK 2:2
Ried - Horn 3:1
Young Violets - Dornbirn 0:1
A. Lustenau - Innsbruck 2:3