2. Liga | 15. Runde | Linzer Stadion
FC BW Linz
2:4
(0:2)
FC Liefering

Mit Vollgas in die Schlussrunde

von Wolfgang Hötzenegger am 20.11.2019 um 21:48 | Foto: Bernd Speta

Im letzten Heimspiel der Saison wartet in der 15. Runde der FC Liefering auf die Königsblauen.

Während der Länderspielpause wurden frische Kräfte für die finalen beiden Partien vor Ende der Herbstmeisterschaft mobilisiert. Der FC Blau-Weiß Linz trifft im letzten Heimspiel des Jahres 2019 auf den FC Liefering und unsere Mannschaft hat sich viel vorgenommen. Nicht nur die positiven Erkenntnisse aus dem Testspiel gegen Rapid Wien und das Comeback von Michi Brandner, welcher sich von Tag zu Tag besser fühlt, haben dazu beigetragen!

Die Ausgangsposition:

Der letzte volle Erfolg der Salzburger resultierte aus der neunten Meisterschaftsrunde und auch am vergangenen Spieltag gab es für den aktuell Tabellenfünfzehnten kein Erfolgserlebnis. Gegen den SK Vorwärts wurde die Talfahrt fortgesetzt - am Ende stand eine 3:1 Last-Minute-Niederlage vor eigenem Publikum.

Der FC Liefering ist die Mannschaft, die in der laufenden Meisterschaft auswärts die meisten Unentschieden erreichte. Bereits vier Mal wurden die Punkte auf des Gegners Platz geteilt. Ein voller Erfolg und zwei Niederlagen in der Fremde bringen den 13.Rang in der Auswärtstabelle.

Zehn Mal standen sich die Königsblauen und der FC Liefering in der Klubgeschichte bislang gegenüber und die Königsblauen konnten vier Mal das Feld als Sieger verlassen. Für unseren Sportdirektor Tino Wawra ist die Marschrichtung jedenfalls klar: "Wir gehen top motiviert in die letzten beiden Begegnungen und wollen noch einmal alles aus uns herausholen. Für uns zählen jetzt nur mehr Siege - zu oft haben wir in dieser Saison schon unnötig Punkte hergeschenkt."

Der Gegner:

In der Sommerübertrittszeit hatten die Lieferinger 15 Abgänge zu verzeichnen. So führte der Weg von Thomas Mayer und Dominik Stumberger nach Lustenau zur Austria, sowie für Alexander Schmidt und Anderson Niangbo zum Wolfsberger AC. In den Kader von RB Salzburg wechselten Ousmane Diakite und Sekou Koita. David Schnegg zog es zum LASK, während Rami Takir in Innsbruck anheuerte. Gideon Mensah bekam einen Vertag in Belgien bei Zulte Waregem.

Seit Juli 2019 steht Bo Svensson als hauptverantwortlicher Trainer der Lieferinger unter Vertrag. Der 40 jährige Däne, geboren in Skorping, besitzt die A-Lizenz. Als aktiver Fußballer verstärkte er von 1999 bis 2006 den FC Kopenhagen und von 2006 – 2007 Borussia Mönchengladbach. Von 2007 bis 2014 stand er beim 1. FSV Mainz 05 unter Vertrag. Als Trainer ist der FC Liefering die erste Station als hauptverantwortlicher Coach. 2015 war er Assistenztrainer von Martin Schmidt beim 1. FSV Mainz 05.

Personelles:

Bis auf den Gelbgesperrten Fabian Schubert und den verletzten Joel Dombaxi sind alle Mann an Bord.

Daten

Spielort: Linzer Stadion
Ankick: Fr, 22.11.19, 19:10

Ausfälle bei BW

Fabian Schubert Gelbsperre
Joel Dombaxi Knieprellung
Bernhard Janeczek Wadenverletzung

Letzte Duelle:

Saison Bewerb Rd. Datum Ort Ergebnis
2016/17 el 9. 13.09.16 A 2:0
2016/17 el 18. 18.11.16 H 1:1
2016/17 el 27. 07.04.17 A 0:3
2016/17 el 36. 26.05.17 H 0:0
2017/18 el 3. 04.08.17 H 2:3
2017/18 el 12. 22.09.17 A 3:0
2017/18 el 21. 23.02.18 H 2:1
2017/18 el 30. 24.04.18 A 1:1
2018/19 2l 9. 28.09.18 H 2:1
2018/19 2l 24. 26.04.19 A 2:4

Das Spiel wird präsentiert von:

Liwest

Weitere Spiele der 15. Runde

GAK - Amstetten 2:2
KSV - Vorwärts 2:1
A. Klagenfurt - Young Violets 2:1
Horn - Innsbruck 0:1
FC Juniors OÖ - FAC 2:2
Ried - Dornbirn 4:0
A. Lustenau - Lafnitz 0:1