2. Liga | 20. Runde | Generali-Arena
Young Violets Austria Wien
3:0
(2:0)
FC BW Linz

Restart gegen die Young Violets

von Wolfgang & Ernst Hötzenegger am 03.06.2020 um 20:31 | Foto: Bernd Speta

Es geht wieder los! Der FC Blau-Weiß Linz startet nach der Zwangspause mit einem Auswärtsspiel gegen die Young Violets.

Der Ball rollt wieder in der HPYBET 2.Liga, die am kommenden Freitag nun endlich mit der 20. Meisterschaftsrunde fortgesetzt werden kann. Der FC Blau-Weiß Linz ist dabei zu Gast in der Generali-Arena und trifft auf den Tabellenachten, die Young Violets. 

Die Ausgangsposition:

Während die Königsblauen im OÖ Derby gegen Vorwärts Steyr einen 2:0 Erfolg feierten, gingen auch die Young Violets mit einem Erfolgserlebnis in die coronabedingte Zwangspause. Csaba Mester, Dominik Prokop und Caner Cavlan hatten durch ihre Treffer beim 3:2 Erfolg gegen Cupfinalist Austria Lustenau maßgeblichen Anteil. 

Im ersten Aufeinandertreffen der aktuellen Spielzeit konnten die Königsblauen im Linzer Stadion einen 4:3 Erfolg einfahren. Die jungen Austrianer konnten dabei zwei Mal durch Treffer von Manprit Sarkaria in Führung gehen. Doch sowohl Fabian Schubert, als auch Stefano Surdanovic gelang jeweils postwendend der Ausgleich und in weiterer Folge brachte Thomas Fröschl die Blau-Weißen sogar mit 3:2 in Front. Stefan Feiertag schaffte mit seinem Tor abermals den Gleichstand zum 3:3 für die Wiener. Martin Kreuzriegler blieb es letztendlich vorbehalten, den Siegtreffer für den FC Blau-Weiß Linz zum 4:3 Endstand einzuköpfen.

Sportdirektor Tino Wawra tritt die Reise nach Wien mit viel Optimismus an: "Wir gehen mit einem sehr guten Gefühl in das Spiel. Es macht momentan große Freude auf dem Trainingsplatz zu sein - wir haben viel Zug in der gesamten Mannschaft und wollen unbedingt eine gute Figur abgeben. Trainer Ronny Brunmayr und ich haben stets betont, dass wir den Kader großteils zusammenhalten wollen und die Jungs haben jetzt in den verbleibenden Runden die Chance zu zeigen, was in ihnen steckt."

Der Gegner: 

In der Wintertransferzeit wurden Michael Blauensteiner, Michael Hutter, Leonardo Ivkic, Simon Radostits und Muharem Huskovic (alle AKA Austria U18) in den Profikader übernommen. Getrennt hat man sich von Mateo Tadic (SK Cro – Vienna Florio), Luca Edelhofer (Neusiedl/See), Dominik Krischke (Stripfing), Lucas Ribeiro (FC Liverpool; Uruguay) Leo Maros (Traiskirchen) und Patrick Wimmer (Austria Wien).

Tormanntrainer der Young Violets ist der ehemalige ungarische Nationaltorhüter Szabolcs Safar (1996 bis 2001, 14 Einsätze). Er spielte in seiner aktiven Karriere als Fußballprofi bei SV Austria Salzburg, Austria Wien, Wacker Innsbruck und Ritzing. Seit 2015 betreut der 45 jährige diverse Akademiemannschaften der Wiener Austria.

Personelles:

Durch die rote Karte im letzten Meisterschaftsspiel ist Aleksandar Kostic gesperrt. Nosa (Sehnenriss Daumen) und Joel Dombaxi (Kreuzbandriss) fallen definitiv aus. Bei Stefano Surdanovic (Knöchel) entscheidet sich ein Einsatz kurzfristig. 

Daten

Spielort: Generali-Arena
Ankick: Fr, 05.06.20, 18:30

Ausfälle bei BW

Joel Dombaxi Kreuzbandriss
Nosa Sehnenriss Daumen
Stefano Surdanovic Knöchelverletzung
Aleksandar Kostic Rotsperre

Letzte Duelle:

Saison Bewerb Rd. Datum Ort Ergebnis
2018/19 2l 12. 26.10.18 A 3:6
2018/19 2l 27. 17.05.19 H 0:5
2019/20 2l 4. 16.08.19 H 4:3

Weitere Spiele der 20. Runde

Horn - Liefering 1:1
FAC - Vorwärts 0:0
Dornbirn - Amstetten 0:4
Ried - Lafnitz 3:1
FC Juniors OÖ - Innsbruck 2:1
GAK - A. Lustenau 1:1
A. Klagenfurt - KSV 3:2