2. Liga | 25. Runde | Josko Arena
SV Ried
1:3
(1:1)
FC BW Linz
Herzlich willkommen zum heutigen Liveticker zwischen Ried und BW Linz!
Zum siebten Mal heißt es in der zweithöchsten Spielklasse Österreichs für den FC Blau-Weiß Linz Derbytime gegen die Wikinger aus Ried. Nach 24 Runden der Liga Zwa liegen die Rieder mit 51 Punkten an der Tabellenspitze.
Rückblick: Im Herbstdurchgang setzte es für die Königsblauen eine knappe 2:3 Niederlage im Linzer Stadion. Martin Kreuzriegler brachte unsere Mannschaft damals schon in der neunten Minute durch einen Elfmeter in Führung. Ziegl konnte dann in der 59. Minute, in der bis dahin hart umkämpften Partie, den Ausgleich erzielen. Zwei Minuten später konnte Manuel Kerhe mit seinem Treffer zum 2:1 die Partie drehen. Als Kovacec auf Seiten der Rieder das 3:1 erzielte, schien die Partie für Schwarz Grün gelaufen. Doch Martin Kreuzriegler brachte mit seinem Doppelpack die Linzer zurück ins Rennen. Noch einmal warf der FC BW Linz noch einmal alles nach vorne, hatte auch einige gute Chancen um auszugleichen, doch ein Treffer wollte nicht mehr gelingen.
Eine bittere Pille mussten die Wikinger in der abgelaufenen Runde gegen die Juniors OÖ einstecken. Im Kampf um die Meisterschaft und dem Aufstieg in die Bundesliga setzte es für den Tabellenführer eine 3:2 Niederlage. Nachdem Marco Grüll in der ersten halben Stunde eine Unzahl an Chancen der Rieder vernebelte, war es Drame, der die Paschinger in Führung brachte. Patrick Plojer konnte in Halbzeit zwei mit seinem Doppelpack die Juniors 3:0 in Front bringen. Jedoch die Schwarz Grünen schlugen noch einmal zurück. Jefte Betancor und Ivan Kovacec brachten die Rieder noch auf 3:2 heran, doch schlussendlich gingen die Paschinger als Sieger vom Platz.
Ruhig verlief die abgelaufene Transferzeit für die Rieder. Bernd Gschweidl (SCR Altach) und Patrick Obermüller (Rapid II) verstärkten den Kader. Canillas wechselte nach Horn.
Topscorer der Rieder ist aktuell Jefte Betancor. Der 1993 in La Palmas de Gran Canaria geborene Spanier begann seine Profikarriere bei Herkules Alicante. Von 2012 bis 2017 wechselte er jährlich zu verschiedenen spanischen Unterklassenvereinen. 2018 kam er nach Österreich und heuerte beim Regionallisten Stadl Paura an. In zehn Partien konnte er neun Treffer e:rzielen. Der nächste Wechsel führte Betancor zum Bundesligisten SV Mattersburg. 2019 wurde er an Vorwärts Steyr verliehen, ehe Jefte Betancor bei seinem jetzigen Arbeitgeber SV Ried landete.
Von den bisherigen acht Begegnungen, die bisher gegeneinander ausgetragen wurden, konnten die Stahlstadtkicker lediglich eine Partie siegreich beenden. Dies gelang im November 2018 beim 3:1 Sieg in Ried. Drei Mal coachte Trainer Gerald Baumgartner Mannschaften gegen BW Linz. Die Bilanz sind drei siegreiche Partien.
In der Rückrunde mussten die Innviertler bereits drei Niederlagen in Kauf nehmen und liegen in der Rückrundentabelle auf Rang vier. Acht Siege und drei Niederlagen machen den SV Ried zur derzeit besten Heimmannschaft. Mit 12 Punkten in der Fremde nimmt der FC Blau Weiß Linz den 15. und vorletzten Platz der Auswärtsstatistik ein.
Gesperrt für dieses Derby ist der Rieder Marco Grüll. Mit vier gelben Karten belastet sind Simon Gasperlmair und Philipp Pomer von BW Linz, sowie Julian Weißmeier und Kennedy Boateng vom SV Ried.
Die Aufstellungen sind ab sofort online und können HIER angesehen werden...
Das Spiel zwischen Ried und BW Linz wurde soeben angepfiffen!
2. Ein sehr intensiver Auftakt! Beide Mannschaften beginnen mit viel Lust auf Zweikämpfe.
4. Knapp fünf Minuten gespielt! Ausnahmslos bislang der Ball im Mittelfeld. Schiedsrichter Schörgenhofer hat bisher alle Hände voll zu tun.
6. Schade! Linzer schalten schnell um - Surdanovic in die Gasse für Pomer - der Ball aber zu weit und Ried wieder auf dem Weg nach vorne.
8. Immer wieder versucht es unsere Mannschaft mit weiten Bällen von hinten heraus - bislang fehlt noch das Zielwasser.
9. Ballverlust Nosa - völlig unnötig gewesen - Kerhe geht über rechts davon - Flanke auf Kovacec kommt gut - Volley aber gottseidank ungefährlich .
10. Erster Abschluss für die Linzer! Schubert aus rund 25 Metern - in die Arme von Dmitrovic.
11. Ried Coach Baumgartner vor dem Spiel mit einer klaren Ansage. "Von der ersten Minute wollen wir die Linzer Außenverteidiger unter Druck setzen" - und genau das setzen die Hausherren hier auch um. Vorallem Nosa hat da richtig viel zu tun .
12. Obermüller legt Schubert und es gibt Freistoß (17m, linke Position)...
13. 13 Minuten gespielt und wir notieren die erste gute Möglichkeit! Malicsek mit einem gut angetragenen Freistoß - Dmitrovic pariert nach vorne weg - Gasperlmair dann aus vollem Lauf per Kopf über das Tor.
15. Immer wieder über links! Nosa, Kostic und Pomer sorgen da für Unruhe. Linz jetzt immer besser im Spiel.
16. Viertelstunde gespielt! Defensiv bislang unsere Mannschaft sehr gut organisiert. Die Rieder tun sich schwer hier Anspielstationen zu finden.
19. Ganz starker Vorstoß der Königsblauen. Gemicibasi mit einem traumhaften Seitenwechsel - Kostic bewahrt die Übersicht - Gasperlmair schließt ab - und es gibt die erste Ecke.
20. Aleksandar Kostic sieht die gelbe Karte!
21. Ein Freistoß auf der Gegenseite für die Rieder - ausgeführt von Stefan Nutz - bringt nichts ein.
22. TOOOOR!
Philipp Pomer trifft zum 0:1! Mitrovic mit einem schnellen, weiten Ball von hinten raus - Pomer wird da völlig übersehen von der Rieder Hintermannschaft, tanz dann seinen letzten Gegenspieler noch aus und lässt Dmitrovic keine Chance.
25. 25 Minuten gespielt! Die Führung keinesfalls unverdient. Von der ersten Minute weg haben wir hier den Kampf angenommen. Jetzt schauen wir, wie der Tabellenführer mit diesem neuerlichen Rückstand umgeht.
27. NEEEIN! Schubert wird wunderbar in Szene gesetzt, kann sich dann aber an der Strafraumlinie nicht durchsetzen. Unsere Jungs jetzt mit einer bärenstarken Phase.
28. Der Tabellenführer wirkt ratlos. Linz am Drücker und mit der nächsten DICKEN CHANCE!!!
30. Nosa mit einer weiten Flanke - Pomer legt zurück - Malicsek aus vollem Lauf und mit viel Dusel klären die Rieder zur Ecke.
33. Freistoß BW! Aus rund 35 Metern versucht er den direkt - Gemicibasi in die Arme von Dmitrovic.
34. Durchatmen! Nach langer Zeit die Rieder wieder einmal gefährlich. Nach einer Hereingabe von links kommt Gschweidl zum Abschluss - gerade noch können wir da klären - am Ende wird es ein Eckball für die Schwarz-Grünen.
35. Wahnsinn! Erneut Flanke von links - Gschweidl aus sieben Metern völlig frei, setzt den Kopfball aber über das Tor.
37. Viel Tempo nach wie vor im Spiel! Schubert zieht da für uns den nächsten Eckball.
38. NEEEEIN! Was für eine Chance! Kostic Flanke kommt sowas von perfekt - Tursch aus sechs Metern per Kopf - kann den Ball nicht mehr drücken und geht knapp über das Tor.
40. TOR!
Bernd Gschweidl trifft zum 1:1! Freistoß kommt weit von Nutz - Kovacec legt per Kopf quer - Gschweidl am langen Eck diesmal erfolgreich.
41. Hui! Ried jetzt natürlich mit neuem Mut. Kovacec aus der Luft direkt abgenommen - da hat nicht viel gefehlt.
43. Aber unsere Mannschaft steckt den Kopf hier keinesfalls in den Sand und ist schon wieder voll im Spiel. Eine beinahe ausgezeichnete erste Halbzeit.
44. Danilo Mitrovic sieht die gelbe Karte!
HZ Pausenpfiff! Es geht mit einem Spielstand von 1:1 in die Kabine.
46. Weiter geht es mit der zweiten Spielhälfte!
48. Simon Gasperlmair sieht die gelbe Karte!
52. Intensiver Beginn auch in die zweite Halbzeit! Beide Mannschaften machen Druck und suchen den Weg nach vorne.
54. Pomer erobert den Ball - KONTER!!! Schubi wird ideal in Szene gesetzt, kann sich behaupten, wartet auf Pomer - Schuss bringt dann aber nicht das gewünschte Ergebnis.
56. TOOOOR!
Fabian Schubert trifft zum 1:2! MARKE TOR DES MONATS!!!!!! Was für eine wunderbare Kombination. Gasperlmair mit dem weiten Ball an den zweiten Pfosten, wo Kostic lauert - der sieht das Schubi kommt, legt ab und donnert der das Leder sowas von unter die Latte.
58. Reuben Acquah sieht die gelbe Karte!
59. Wechsel! Ivan Kovacec geht aus dem Spiel und Jefte Betancor kommt neu für die SV Ried.
61. Eine Stunde ist gespielt! Es bleibt dabei - ein ganz, ganz starker Auftritt unserer Jungs. Der Tabellenführer ratlos!
61. Julian Wießmeier sieht die gelbe Karte!
65. Linz ist am Drücker, Linz macht das Spiel! Ried findet hier auch nach der Einwechslung von Jefte überhaupt keinen Zugriff.
66. Trainer Baumgartner geht All Inn! Da wird es jetzt gleich einen Dreifachwechsel geben.
66. Wechsel! Mario Vojkovic geht aus dem Spiel und Balakiyem Takougnadi kommt neu für die SV Ried.
66. Wechsel! Constantin Reiner geht aus dem Spiel und Arne Ammerer kommt neu für die SV Ried.
67. Wechsel! Stefan Nutz geht aus dem Spiel und Valentin Grubeck kommt neu für die SV Ried.
71. Die Zeit läuft hier gegen den Tabellenführer, welcher immer wieder an sich selbst scheitert. Viele Ungenauigkeiten im Versuch das Spiel schnell zu machen.
71. Gasperlmair klärt bärenstark gegen den frischen Takougnadi.
73. Beide Trainer jetzt ständig an der Linie. Es ist richtig Feuer drinnen. Baumgartner versucht verzweifelt seine Jungs noch einmal aufzurichten.
74. Fabian Schubert sieht die gelbe Karte!
75. Wechsel! Julian Wießmeier geht aus dem Spiel und Ugochukwu Oduenyi kommt neu für die SV Ried.
78. 52% Ballbesitz für unsere Mannschaft am heutigen Abend gegen den Ligaspitzenreiter! BRAVO JUNGS!!!
79. Ried versucht es jetzt noch einmal und kommt auch in eine Drangperiode. Die Blau-Weißen aber bislang defensiv absolut sattelfest. Filip lauert jetzt vorne auf die Konter.
83. Keine 10 Minuten mehr! Die Linzer Festung hält! Ried mit allem was Offensive irgendwie hergibt.
84. Jefte fällt im Strafraum und es wird irre hektisch. Schörgenhofer bleibt aber cool und lässt weiterspielen.
84. Wechsel! Philipp Malicsek geht aus dem Spiel und Michael Brandner kommt neu für Blau Weiß.
85. +1 Wechsel! Philipp Pomer geht aus dem Spiel und Tobias Messing kommt neu für Blau Weiß.
86. TOOOOR!
Oliver Filip trifft zum 1:3! Unglaublich wie kurios. Weiter Ball an den Strafraum - Obermüller will per Kopf zu seinem Keeper klären - dich Dmitrovic kommt heraus aus seinem Tor - beide rennen sich über den Haufen und Olli Filip sagt DANKE!
90. +1 Manuel Kerhe sieht die gelbe Karte!
90. +2 Messing bereits mit zwei guten Szenen nach seiner Einwechslung. In wenigen Augenblicken ist hier geschafft.
90. +4 Bernd Gschweidl sieht die gelbe Karte!
Das Match zwischen Ried und BW Linz wurde abgepfiffen und endet 1:3.

Live-Statistik

1 Torschüsse 6
2 Schüsse daneben 2
4 Eckbälle 3
19 Fouls 16
2 Abseits 1

Live-Tabelle

# Mannschaft Spiele Diff. Punkte
1. Austria Klagenfurt A. Klagenfurt 26 21 55
2. SV Ried Ried 26 23 54
3. FC Liefering Liefering 26 15 43
4. Wacker Innsbruck Innsbruck 25 1 40
5. SK Vorwärts Steyr Vorwärts 26 10 38
6. Young Violets Austria Wien Young Violets 26 8 38
7. SKU Amstetten Amstetten 26 0 35
8. FC Juniors OÖ FC Juniors OÖ 26 -3 35
9. SV Lafnitz Lafnitz 26 -1 33
10. SV Horn Horn 26 -1 32
11. FC BW Linz BW Linz 26 -10 30
12. FAC Wien FAC 26 -9 29
13. Austria Lustenau A. Lustenau 26 -7 28
14. GAK 1902 GAK 26 -7 27
15. FC Dornbirn Dornbirn 26 -19 27
16. KSV 1919 KSV 25 -21 22

Weitere Spiele der 25. Runde

A. Lustenau - Horn 1:2
FC Juniors OÖ - Amstetten 1:3
Liefering - KSV 3:2
FAC - Young Violets 1:1
GAK - Dornbirn 1:1
Lafnitz - Innsbruck 1:1
Vorwärts - A. Klagenfurt 1:2