Testspiel | Kunstrasen, Linzer Stadion
FC BW Linz
1:1
(0:0)
ATSV Stadl-Paura

Keine gelungene Generalprobe gegen Stadl-Paura

von Wolfgang Hötzenegger am 15.02.2020 um 07:46 | Foto: Bernd Speta

Im letzten Vorbereitungsspiel kamen die Königsblauen gegen Regionalligist ATSV Stadl-Paura nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus.

Während es am kommenden Wochenende in der HPYBET 2. Liga für den FC Blau-Weiß Linz wieder um Punkte geht stand am gestrigen Freitag die Generalprobe im Testspiel gegen Regionalligist ATSV Stadl-Paura auf dem Programm. Witterungsbedingt konnte die Partie leider nicht auf Naturrasen im Linzer Donaupark gespielt werden, sondern auf der Kunstrasenanlage im Linzer Stadion. 

Die Königsblauen fanden zwar gut in die Partie und kamen früh zu Tormöglichkeiten, doch wie auch schon in den letzten Wochen blieb das Thema der Chancenverwertung auch heute eines der Sorgenkinder von Trainer Ronny Brunmayr. In weiterer Folge wurden dann gerade in der ersten Halbzeit viele falsche Entscheidungen getroffen. Unsere Mannschaft zeigte sich dadurch immer mehr verunsichert und ließ sich dabei auch vermehrt in Nebenschauplätze verwickeln. 

Nach einer torlosen ersten Halbzeit, konnte unsere Mannschaft leider auch im zweiten Spielabschnitt nicht zulegen. Die Partie wurde zunehmend ruppiger und zeichnete sich eher durch viele Zweikämpfe und wenig Spielfluss aus. 

Am Ende trennen sich beide Mannschaften 1:1 Unentschieden. Das Tor auf Seiten der Königsblauen erzielte Fabian Schubert.

Trainer Ronny Brunmayr nach dem Spiel:

"Wir können mit dem heutigen Auftritt überhaupt nicht zufrieden sein, das war in keiner Phase das, was wir uns vorgenommen hatten. Eine Woche vor Meisterschaftsstart war es für uns jetzt noch einmal ein Weckruf. Wir müssen unsere Sinne schärfen bzw. sind heute vor Situationen gestellt worden, die uns auch am kommenden Freitag gegen Kapfenberg erwarten können. Wir werden die nächsten Tage nutzen, um die Fehler aus dem heutigen Spiel aufzuarbeiten."

MATCHCENTER
BW Linz vs. Stadl-Paura

Matchcenter