Trainingsbetrieb weiterhin auf der Gugl

von Redaktion am 19.06.2013 um 16:24

Der FC Blau Weiß Linz ist froh, dass die Stadt Linz in der Causa Stadionbenützung ein Zeichen für den Fußball setzte.

In einem sehr produktiven Gespräch zwischen Präsident Hermann Schellmann und Sportstadträtin Christiana Dolezal wurde dem FC Blau weiß Linz zugesagt, dass der Verein nun doch den Trainingsbetrieb im Linzer Stadion abhalten kann. Damit stehen der Kampfmannschaft weiterhin die optimalen Bedingungen mit einem eigenen Trainingsfeld und dem über 400 m² großen Mannschaftsbereich - der unter anderem Fitnessraum, Sauna, Infrarotkabine und einen großzügigen Aufenthaltsraum umfasst - zur Verfügung.

Trainer Yahya Genc zeigt sich sehr erfreut über diese Nachricht: „Ein wirklich wichtiger Schritt nicht nur für die Kampfmannschaft und wie ich finde die Stadt Linz selbst, sondern auch für den gesamten Verein. Wer Marcel Ketelaer und mich kennt, weiß, dass wir akribische Arbeiter sind, und die Möglichkeiten auf der Gugl in eine positive, sportliche Entwicklung wandeln werden.“