10:0-Sieg gegen St. Marienkirchen

von Christian Wascher am 27.11.2014 um 21:17 | Foto: Markus Kapl

Die Königsblauen ließen dem Tabellenzweiten der Landesliga West keine Chance. Neuzugang Yusuf Otubanjo erzielte vier Treffer, Radek Gulajev traf zwei Mal.

Der FC Blau Weiß Linz gewann am Donnerstag das Testspiel gegen den Landesligisten ASV St. Marienkirchen/Polsenz am Nebenfeld des Linzer Stadions klar mit 10:0. Dabei zeigte Neuzugang Yusuf Otubanjo sein Können und erzielte vier Treffer. Die weiteren Tore für die Königsblauen besorgten Radek Gulajev (2), Stefan Rabl, Christopher Lindenbauer, Rene Kienberger und Bejadin Sakiri. "Die Mannschaft hatte heute Spaß am Fußball und wenn man so viele Tore erzielt, dann macht das natürlich doppelt so viel Freude. Yusuf hat zudem seine Klasse aufblitzen lassen, obwohl man das heutige Spiel nicht überbewerten darf. Dennoch muss man erst so viele Tore erzielen", gab sich BW-Trainer Wilhelm Wahlmüller zufrieden.

FC Blau Weiß Linz - ASV St. Marienkirchen/Polsenz 10:0 (3:0)
Testspiel Do. 27.11.2014

Torschützen: Otubanjo (4), Gulajev (2), Rabl, Lindenbauer, Kienberger, Sakiri
Linzer Stadion Nebenfeld