Kaderplanung schreitet voran

von Christian Wascher am 12.06.2015 um 07:35 | Foto: Markus Kapl

BW-Sportchef David Wimleitner ist mit der Kaderplanung schon recht weit und führt im Moment viele Gespräche mit eventuellen Neuzugängen.

Der Kader des FC Blau Weiß Linz für die neue Saison 2015/16 nimmt nun langsam aber sicher Formen an. "Mit Christoph Binder, Roman Brunner und Lukas Gabriel erfolgten bereits mündliche Einigungen. Hier geht es jetzt nur noch um Formalitäten, die wir in den nächsten Tagen erledigen werden", weiß Wimleitner. Einen bestehenden Vertrag, der auch für die nächste Saison gilt, hat Abwehrspieler Bernhard Kotynski, der nach seiner Verletzung nun neu angreifen will. Auf der Suche ist der BW-Sportchef noch nach einem dritten Torhüter, da Kiyan Golkar den Verein in Richtung ATSV Stadl-Paura verlassen wird. 

Im Abwehrbereich soll zudem noch ein linker Außenverteidiger kommen sowie ein junger Abwehrspieler aus dem Akademiebereich. Ebenfalls auf dem Plan steht ein weiteres großes Mittelfeld-Talent aus einer Akademie sowie ein routinierter Mittelfeldspieler. Abwarten heißt es noch bei der Personalie Svetozar Nikolov. Der 34-Jährige hat ein Angebot vom FC Blau Weiß Linz vorliegen, die Zeichen stehen hier aber anscheinend auf Abschied. Eine Absage hat Nikolov dem Klub zwar noch nicht erteilt, jedoch auf einer Social-Media-Plattform seinen Abgang kommuniziert. Wo die Reise hinführt ist allerdings noch unklar. "Wir sind in der Kaderplanung schon recht weit, führen mit den potenziellen Neuzugängen und natürlich auch mit unseren Spielern schon seit längerer Zeit Gespräche. Es muss jetzt teilweise noch an Kleinigkeiten gefeilt werden", gibt sich Wimleitner zuversichtlich, der auch mit Offensivspieler Fabian Schnabel im Moment über einen Verbleib für die Saison 2015/16 verhandelt.