Webpiraten schlagen zu

von Jürgen Philipp am 06.07.2016 um 07:51 | Foto: FC Blau Weiß Linz

Der Instagram-Account des FC Blau Weiß Linz wurde geknackt und besetzt.

Nun ist es passiert! Kaum wurde der neue Instagram-Account von Blau Weiß Linz eingerichtet, wurde er auch schon geknackt. Bei den drei Tätern handelt es sich um 24-jährige Fußballer namens Florian M., Florian K. und Lukas G. (vollständiger Name der Redaktion und allen BW-Fans bekannt). Sie haben den Account gekapert und drohen nun damit künftig ungefiltert Beiträge aus ihrem Leben und den Geschehnissen rund um den Stahlstadklub ohne Zensur an die Öffentlichkeit zu übermitteln. Somit soll das Leben der Kicker ähnlich transparent werden, wie jene von David A. oder Zlatan I. Verhandlungen über die Freigabe des Accounts sind bisher gescheitert. Die drei Webpiraten zeigen sich uneinsichtig. Fans und Interessierte sind dazu angehalten den  FC Blau Weiß Linz-Instragram Account vorerst nicht zu abonnieren, da sonst einzigartige Einblicke in das Mannschaftsleben ermöglicht werden könnten. Wir bitten um Ihr Verständnis.