Neuzugang: Bernhard Janeczek

von Peter Gillmayr am 08.06.2018 um 15:18 | Foto: GEPA Pictures / Archivbild

Der Innenverteidiger wechselt von Bundesligist Altach in die Stahlstadt.

Nach dem gestern vorgestellten halben Dutzend an Neuverpflichtungen konnte heute ein weiterer Transfer in trockene Tücher gebracht werden. Der gebürtige Wiener Bernhard Janeczek verstärkt unsere Abwehr ab der kommenden Saison.

Begonnen hat der 26-jährige seine Karriere in den Nachwuchsmannschaften des SK Admira Wacker Mödling, des SK Rapid Wien und bei den Jungfohlen der Borussia Mönchengladbach. Bei Letzteren wurde er auch in den Profikader hochgezogen, von wo aus er anschließend wieder zurück nach Österreich zur SV Ried wechselte. Aus dieser Zeit kennt ihn bereits Trainer Thomas Sageder: "Wir haben bereits in Ried zusammen gearbeitet, Bernhard verfügt über viel Qualität und ist defensiv sehr variabel einsetzbar."

Nach einer eher kurzen Station bei Dinamo Bukarest schloss sich der Verteidiger zur letzten Saison dem SCR Altach an, wo er in dieser Spielzeit zu zehn Einsätzen kam.

Bereits im vergangenen Winter wollte man den Defensiv-Allrounder schon in die Stahlstadt locken, wie Sport-Vorstand David Wimleitner verrät: "Wir haben ihn schon länger am Radar und freuen uns sehr, dass der Transfer nun geklappt hat und Bernhard kommende Saison das blau-weiße Trikot tragen wird." Beim Stahlstadtklub erhält Janeczek einen Zweijahresvertrag.

Bernhard, herzlich willkommen in der blau-weißen Familie!