Neuzugang: Lukas Tursch

von Peter Gillmayr am 15.06.2018 um 12:14 | Foto: GEPA Pictures / Archivbild

Als Verstärkung für das defensive Mittelfeld der Stahlstädter konnte heute die Verpflichtung von Lukas Tursch fixiert werden.

Das Transferkarussell dreht sich eifrig weiter und bringt am heutigen Freitag eine weitere Neuverpflichtung an die Donau, der gebürtige Ternberger Lukas Tursch kehrt ins Heimatbundesland zurück und verstärkt den FC Blau-Weiß Linz ab der kommenden Saison im defensiven Mittelfeld.

Der 22-jährige startete seine Karriere zunächst bei der Union Ternberg, bevor er in die Fußballakademie Linz wechselte. Von dort aus durchlief er auch verschiedene Nachwuchs-Nationalteams und konnte sich zur Saison 2014/15 für einen Transfer zum SV Horn empfehlen. Nach einer starken ersten Profisaison wurde er vom SC Austria Lustenau verpflichtet, machte im Ländle aber nur kurz Station. Zur Saison 2016/17 wechselte er anschließend zum Floridsdorfer AC, wo er schnell zum Stammspieler avancierte und etwa in der vergangenen Saison ganze 33 Partien am Platz stand. Dabei gelangen dem Mittelfeldakteur auch drei Tore.

Sport-Vorstand David Wimleitner zeigt sich ob der geglückten Neuverpflichtung mehr als erfreut: „Lukas lagen auch zwei Angebote aus der Bundesliga vor, erfreulicherweise hat er sich aber mitunter aufgrund des langfristigen sportlichen Konzepts für uns entschieden.“ Beim Stahlstadtklub erhält Lukas Tursch einen Einjahresvertrag mit Option auf Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr.

Lieber Lukas, herzlich willkommen in der blau-weißen Familie!