Blau-weißer Filmabend in der Sandburg

von Peter Gillmayr am 17.07.2018 um 14:20 | Foto: Bernd Speta

Der V-ilm "Immer wieder geht die Sonne auf" begeisterte Mannschaft und Fans gleichermaßen.

Um die vielen neuen Gesichter im königsblauen Dress auf den großen V einzustimmen, lud der FC Blau-Weiß Linz gestern Abend zum Screening der Blau-Weiß-Doku "Immer wieder geht die Sonne auf" in die Linzer Sandburg. Der Einladung folgten aber nicht nur die gesammelte Mannschaft, sondern auch viele Anhänger der Blau-Weißen, die den Stahlstadtklub zu dem machten, was er heute ist. 

Denn nirgends wird die nun schon 21-jährige Klubgeschichte mit ihren Höhen und Tiefen schöner transportiert als im Film "Immer wieder geht die Sonne auf" von Edel-Fan Dominik Thaller. Und so sprang der Spirit des großen V, welcher durch den Einsatz und die Leidenschaft seiner Fans wieder auferstanden ist, bereits nach wenigen Filmminuten über und hinterließ bei den Mannen von Coach Sageder mächtig Eindruck, wie etwa Offensivgeist Canillas berichtet: "Der Klub hat eine lange Tradition und tolle Fans, es macht mich stolz hier spielen zu können."

Auch seitens des Klubs zeigt man sich über den gelungenen Filmabend zufrieden, Marketing-Vorstand Christian Wascher resümiert: "Die Veranstaltung hat bei Mannschaft und Fans gleichermaßen Anklang gefunden und uns super Feedback beschert. Unser Dank gilt an dieser Stelle auch Karl Weixelbaumer von der Sandburg für die unkomplizierte und hervorragende Umsetzung!"

>> Zur Bildergalerie von "Strand küsst Blau-Weiß"