Pokerfieber im Donaupark

von Peter Gillmayr am 01.10.2018 um 17:51

Bei der blau-weißen Pokerchallenge herrschte im Donaupark auch abseits des Platzes absolute Hochspannung.

Ist es in der Regel das heilige Grün des Linzer Donauparkstadions, wo Spiele entschieden werden, war es vergangenen Samstag die altehrwürdige Kantine. Sie fungierte zum bereits vierten Mal als Austragungsort für die blau-weiße Pokerchallenge, welche auch bereits den ein oder anderen Profi an den Pokertisch lockte und vom Nachwuchstrainerteam des Stahlstadtklubs organisiert wird.

Der Einladung von U8-Coach Mario Artner & Co folgten an diesem Wochenende knapp 20 Poker-begeisterte Teilnehmer, gespielt wurde im Freeze-Out-Modus. Während Silvia und Renate für das leibliche Wohl der Spieler sorgten, wurde das Teilnehmerfeld kleiner und kleiner, die finale Entscheidung stand bei bester Stimmung kurz bevor.

In dieser konnte sich schließlich U14-Coach Peter Huliak vor Nachwuchsschiedsrichter Alex Fusz und unserem umtriebigen U8-Trainer Mario Artner durchsetzen. Die nächste Pokerchallenge in Blau-Weiß ist bereits in Planung, weitere Infos folgen zeitnah.