Update aus dem Trainingslager

von Peter Gillmayr am 06.02.2019 um 14:40

Im slowenischen Moravske Toplice schwitzen unsere Jungs gerade für die Rückrunde.

Nur wenige Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt, starteten die Stahlstadtkicker dieser Tage in ihr knapp einwöchiges Trainingslager. In der slowenischen Wein- und Thermalregion Prekmurje ist man in Moravske Toplice untergebracht, die Bedingungen könnten dabei besser nicht sein.

Denn neben dem schon lange herbeigesehnten Naturrasen wartet das Hotel Vivat auch mit einer großzügigen Wellnesslandschaft auf. Perfekt, um nach dem intensiven Training abschalten und regenerieren zu können. "Die Anlage spielt wirklich alle Stückerln, wir werden super betreut und haben eine tolle Zeit", zeigt sich Kapitän Hartl begeistert von den Trainingsbedingungen.

Auch Coach Sageder weiß das Umfeld zu schätzen: "Die Konditionen sind top, das Wetter spielt mit und so können wir uns voll und ganz auf unseren Trainingsplan konzentrieren." Neben den klassichen Trainingseinheiten werden auch immer wieder einzelne Teambuilding-Maßnahmen, kleine Challenges und Inputs aus dem Betreuerteam eingestreut. So wie gestern, als dem Abendessen noch ein Vortrag zum Thema Ernährung folgte oder heute Vormittag, wo die Jungs einen Torschusswettbewerb austrugen. Und damit man auch mental voll auf die Rückrunde fokussiert ist, feilen die Spieler morgen noch einzeln an ihrer persönlichen Zielsetzung.

Am Freitag steht schließlich ein Testspiel gegen den slowenischen Zweitligisten NK Nafta 1903 am Programm, gleich im Anschluss daran treten die Königsblauen wieder ihre Heimreise an.