Bernhard Janeczek kurz vor Comeback

von Peter Gillmayr am 23.06.2019 um 14:02 | Foto: Bernd Speta

Nach überstandener Verletzungspause brennt unser Innenverteidiger bereits auf die neue Saison.

Die vergangene Rückrunde war nicht die des Berni Janeczek, nahezu alle Partien musste der 27-jährige aufgrund einer fortgeschrittenen chronischen Instabilität im Knöchel passen. Nach einer erfolgreichen Operation, in welcher die Bänder wieder genäht und ein abgesplittertes Knochenstück entfernt wurde, hat sich der Wiener aber schon früh auf sein Comeback fokussiert und rasch mit der Reha gestartet: „Ich konnte zeitig mit der Therapie beginnen, bin jetzt in der Sommerpause gut 125 km gelaufen, um auch konditionell wieder topfit zu sein.“  

Beim morgigen Trainingsstart wird Berni also wieder am Start sein und kann dabei auch schon einige Übungen mitmachen. Spätestens in drei Wochen steigt er wieder vollständig ein, die Ziele für die Vorbereitung sind klar definiert: „Ich möchte Vollgas geben und schmerzfrei bleiben. Auch wird wichtig, dass wir in der Saisonvorbereitung eine richtige Einheit werden und die Neuzugänge gut integrieren.“

Schließlich wird der Verteidiger dem Team von Coach Djuricin auch aufgrund seiner Erfahrung helfen können, die junge Truppe braucht alte Hasen wie ihn: „Ich bin einer der älteren Spieler im Kader, wir müssen Verantwortung übernehmen und die Jungen mitreissen.“ Um auch die Fans wieder zahlreich auf die Seite der Mannschaft zu holen, hat Berni schon klare Vorstellungen: „Die Fans sollen sehen, dass eine ehrgeizige, kampfstarke Truppe am Platz steht, die bis zur letzten Minute kämpft.“

Das nennen wir eine Ansage, wir freuen uns auf dein Comeback und wünschen eine erfolgreiche Vorbereitung!